Es war toll!!!

    Ich bin nicht therapierbar - von keinem Therapeuten der Welt. Es hat keinen Sinn mit mir, wenn ich nicht sage was mich belastet.


    Ich werde nie wieder zu einem Psychologen gehen. Im Leben nicht mehr. Und wenn ich an den Depression zu Grunde gehe. Ist mir auch egal.


    Ich meinte dann zum dem Affen "Ich will jetzt gehen" Er antwortete: "Ist besser so." Ich wollte ihm die Hand geben - er lehnte sich in seinem Stuhl zurück und sah mich dumm an. Kein 'Tschüss', nichts.


    Nie wieder Therapie!!!

    meine oma wird wohl heute nacht von uns gehen. sie betet schon zu maria.


    ich habe mich heute für immer von ihr verabschiedet, habe das aber noch nicht richtig realisiert, und das gefühl, dass ich immer noch zu wenig getan habe...


    :°( :°( :°(

    clair

    klar mußt du sagen was dich belastet, wie sonst willst du den die dinge verarbeiten?


    wenn du kein vertrauen zu deinem therapeuten hast, such dir vielleicht eine frau bzw. psychologinn!


    nur nicht aufgeben :-)

    Sorry,

    aber ich kann nicht reden. Vorallem nicht wenn man mir so blöd kommt und sagt "Mit Ihren 19 Jahren werden Sie wohl in der Lage sein Ihr Problem in Worte zu fassen." Ja, ich kann das nicht. Sorry. Wenn es so einfach wäre, wäre ich wohl schon seit Jahren gesund.


    Und das hat der Affe wirklich gesagt. Genau wie "Kein Therapeutr der Welt kann Ihnen helfen, wenn Sie sich nicht öffenen."


    So schnell sieht mich kein Psychologe wieder...


    Nela :-x

    nela

    wenn deine oma wirklich geht heute nacht nd sich dessen bewust ist, wird sie in friede gehn können.


    sei froh wenn du die gelegenheit zum abschied hattest. im moment scheint das ein verdammt schwacher trost, aber eines tages wirst du merken wie unheimlich gut das fuer die seele ist.


    es ist schlimm wenn jemand aus dem loeben gerissen wurde und mein keine chance zum abschied hatte. klar hast du ´jetzt noch das gefuehl nicht genug getan zu haben, aber es wird sich im laufe der zeit zu einem sehr friedlichen gefuehl entwickeln.


    als meine oma vor einem jahr starb war es fuer mich das gleiche.


    ich hatte mich von ihr verabschiedet, alles war gesagt, sie hatte ihren frieden und die art wie sie gegangen ist war ganz eindeutig ihre wahl (sie hatte nur daruf gewartet sich von meinem bruder zu verabschieden) und doch fuehlte ich mich als haette ich nie genug getan um ihr zu sagen wie sehr sie mir fehlen wuerde, irgendetwas um ihr mut u geben weiter zu kaempfen.


    aber sie hate alles erlebt was sie erleben wollte, wollte uns nur noch versorgt wissen.


    Und nun, nun besucht sie mich regelmässig im traum.


    ich glaube fest dass es ihre seele ist.


    grade heute morgen hab ich mit ihr gesprochen.


    vertrau darauf dass es lediglich eine reise in eine andere ebene ist, weg sein wird sie niemals vollstaendig, wenn du sie in einem leben behaeltst

    clair

    das ist ein A***


    schoene scheisse dass du bei dem geladet bist.. kann vestehen dass du keine lustmehr drauf hast, aber es gibt sie wirklich, dienetten therapeuten!!


    obwohl ich sehr gut verstehn kannst dass du das jetzt erst ma nicht wieder versuchen willst :-(

    tja...

    wirklich ne blöde aüßerung :-(


    aber ich an deiner stelle würde einen neuen psychologen suchen, männlich od. weiblich,je nachdem zu wem du mehr vertrauen hast.


    mit einer bemerkung hatte er allerdings recht, du solltest dich öffnen - nur das braucht halt seine zeit!


    nur mut :)^

    So schnell sieht mich kein Therapeut. Mit Sicherheit nicht. Was erwartet der Affe? Klar muss ich mich öffnen, aber doch nicht nach 2 Minuten. Dann noch so ne dummen Kommentare von wegen "Ich habe 40 Patienten am Tag. Ich kenn mich da auch schon ein wenig aus."


    Ich wollte zu ner Frau und das war ne Gemeinschaftspraxis - ein Mann und ne Frau. Das ich den Termin bei dem Mann hatte, wusste ich nicht. Zu meinem Arzt habe ich aber auch vertrauen.


    Der Affe hat mich noch kritisiert,m dass ich zu unfreundlich sei - sorry, aber bei den dummen Kommentaren werde ich gereizt, um mich mit seinen Worten auszudrücken.


    Ich bin so sauer und war danach den Tränen nah... :°(


    Am Anfang fragte er was ich erwarte. Ich war ja total aufgeregt und meinte "Das es mir besser geht!" Da lacht der Idiot laut und sagt "Na ich bin nicht hier damit es Ihnen schlechter geht." Na das hat er geschafft. Wenn die Sprechstunde von meinem Hausarzt nicht vorbei wäre, wäre ich hin gegangen...


    Aber bei meinem Glück... :°(

    tamino

    Ich werde mit meinem Arzt reden, aber Therapeut nicht mehr so schnell. Der hat mich so fertig gemacht. Das was er zu mir gesagt hat - er hatte Null Verständnis. Das setze ich jetzt bei allen Therapeuten voraus. Ich werde keine Therapie anfangen. ICh kann doch auch nichts dran ändern das ich nicht darüber reden kann. Und ich habe ihm gesagt das mir das reden schwer fällt - ja, aber wnen ich mich nicht öffne kann er mir nicht helfen. Besser so wenn Sie jetzt gehen.


    Nie wieder!!!