Happy Birthday, lieber Faden!

    Eins vornweg: ich weiß, daß sich das nicht gehört, vorfristig zu gratulieren.


    Aber ich weiß nicht, ob ich am Freitag ins Internet kann.


    Und VERPASSEN wollte ich den Termin nun wahrlich nicht!




    Am 3.3.03, vor 3 Jahren also, hast Du, liebe Schoko, diesen Faden eröffnet. Auch wenn ich erst einen Tag später hier dazugekommen bin: Heute (und ich weiß, Du liest es erst "heute"), also heute ist das Jubiläum. Ein Tag, um zurückzuschauen.


    Da mag sich in diesen drei Jahren manches viel dramatischer entwickelt haben, als Du selbst es damals geglaubt hättest. Und, auch wenn Du momentan keine Kraft für diesen Faden hast, sein Thema ist leider nach wie vor aktuell für Dich. So aktuell...


    Trotzdem, oder gerade deshalb will ich Dich heute daran erinnern, welch Kraft und Beständigkeit, welch Mut und Ehrlichkeit Du immer gezeigt hast, und wie weit Du doch schon gekommen bist, gemessen an dem was damals an Vergangenem noch unsichtbar vor Dir lag,


    Auch ich bin nicht stehengeblieben, ich habe hier und (auch) durch Dich sehr viel gelernt: Ich habe nicht nur meinen Horizont erweitert, ich habe auch den Blick für Naheliegendes geschärft. Nicht immer waren diese Erkenntnisse Grund zur Freude...


    Unter anderem habe ich auch lernen müssen, daß der Kampf gegen die SV, den ich immer auch als Kampf gegen die eigentlichen Ursachen gesehen habe, daß dieser Kampf unwichtig werden kann angesichts des Kampfes ums Überleben... Und daß man sich nicht allein, obdach- und mittellos in einem Kriegsgebiet befinden muß, um den Lebensmut zu verlieren.


    Daß sich Leid weder gegeneinander aufrechnen noch miteinander vergleichen läßt, das hab ich allerdings schon vorher gewußt.


    Liebe Schoko, so ein Tag ist immer auch ein Tag, um nach vorn zu blicken.


    Ja doch, ich weiß ja, daß wir beide ein völlig unterschiedliches Bild von dem haben, was man Zukunft nennt. DEINE Zukunft!


    Wo Du nur eine eintönige, düstere Straße ins Nirgendwo siehst, auf der Du Dich zu befinden glaubst, da seh ich wie auf einer Landkarte ein Wegenetz mit tausend Kreuzungspunkten und unzähligen Möglichkeiten, den Weg zu wählen.


    Wollte es nur noch mal erwähnt haben.


    Du hast doch schon so oft Dein Leben in die eigene Hand genommen, sei es mit mutigen Entscheidungen für (und gegen) Therapien, sei es bei der Überwindung zu größtmöglicher Offenheit und Ehrlichkeit in der Therapie und anderswo.


    Und als Du Diesen Faden hier eröffnet hast, da hast Du auch etwas geschaffen, was, und das sage ich ohne Übertreibung, nicht nur Dein Leben verändert und bereichert hat.


    So, wie Du das damals unmöglich ahnen konntest, so kannst Du auch heut nicht immer mit Bestimmtheit wissen, welchen Einfluß manche Entscheidung auf Dein Leben haben wird.


    Ich wünsche Dir für die Zukunft viel Mut zu solchen Entscheidungen, viel Kraft und Ausdauer auch weiterhin auf Deinem Weg, und daß Du im Nebel Dich nie entmutigen läßt, sondern Dein Vertrauen in die Menschen, welche Dir helfen können, bewahrst und Dich in schweren Zeiten daran erinnerst.


    Liebe Schoko, ich fürchte, viele meiner Worte klingen hohl angesichts der Stimmung, in der Du Dich schon seit geraumer Zeit befindest, und werden Dich nicht so erreichen, wie ich sie gemeint habe.


    Ich danke Dir für diesen Faden hier, und vor allem danke ich Dir von Herzen dafür, daß es Dich gibt.


    Damit, liebe Schoko, ist alles gesagt. Der Rest steht zwischen den Zeilen...


    Ganz liebe Grüße


    (((())))@@


    ... auch an alle anderen hier!

    Auch von mir herzlichen Dank an dich.


    Ich werde morgen ziemlich sicher auch nicht da sein, ist mein grosser Tag, denn am 03.03 kam ich auf die Welt. Ich feiere also Jubiläum mit diesem Faden. Ich bin einfach ein wenig älter.:-D:-D:-D


    Liebe Grüsse an alle und eine Gute Nacht wünsch ich euchx:)x:)x:)x:)x:)x:)x:)x:):-x:-x:-x:-x:-x:-x:-x@:)@:)@:)@:)@:)@:)

    Ja, da kann ich Malika zustimmen, dein Bericht ist wunderschön und tiefgehende Worte sind enthalten.


    Malika wie geht es dir?Besser, Schlechter? Ich hoffe nicht, es macht mich ganz traurig das ich euch nicht helfen kann. Ich kann euch nicht durch meine Aufmunterden Worte helfen. Ihr müsst euch selber helfen. Meine Worte sind ein tropfen Wasser auf einen heissen Stein, leider.


    Ich wünsche euch viel Kraft und eine Gute Nacht

    Jetzt bin ich ganz gerührt und hab´ Tränchen in den Augen. :°(


    Lieber Faden, ich gratuliere Dir hiermit zum dreijährigen Jubiläum!! @:) Mögen noch viele Jahre dazu kommen.


    Lieber Che, ich danke Dir ganz herzlich für Deine Zeilen. Sie haben mich zutiefst berührt und gerührt. :°( x:)


    Ganz gerührt bin ich auch für Ihre Zeilen, Herr Dr. Schüller! Vielen Dank dafür und ich hoffe auch auf viele weitere Jahre mit med1, ist es doch kaum noch wegzudenken. :-D


    Ich hatte vor drei Jahren etwas Angst, hier zu posten. Ich hatte längere Zeit mitgelesen, hatte aber dennoch etwas Bammel vor den Reaktionen hier. Umso erfreuter war ich natürlich, auf so viel Verständnis und Wärme zu stoßen. Deshalb möchte ich Euch allen danken. Danke dafür, dass Ihr immer da seid. Danke dafür, dass Ihr mir versucht, so gut es geht zu helfen. Danke, dass Ihr einfach hier lest und schreibt. @:)


    Der Faden hat sich ja nun grundlegend verändert. Damals waren wir alle hier aktiv, alle trafen sich in diesem Faden. Mittlerweile hat (beinah´) jeder seinen eigenen Faden und dieser wird recht selten besucht. Und dann auch sehr selten zum wirklichen Austausch. Das ist ein wenig schade, aber ich bin dennoch froh, dass es ihn noch gibt und dass ich ihn immer in der Liste oben finde.


    Bevor ich es vergesse, ist auch heute mein Jubiläum. Denn dieser Beitrag in diesem Faden war mein erster Beitrag überhaupt. Ich bin heute drei Jahre hier und kann es nicht fassen, dass es schon soo lange her ist, dass ich mich hier angemeldet habe. Drei Jahre, in denen ich beinah´ täglich hier war/bin... nicht zu glauben. In der Zeit haben sich sogar Freundschaften hier entwickelt, wenn ich auch noch niemanden persönlich kennengelernt habe. Aber ich denke, dass sich das ändern wird und ich den ein oder anderen dann mal in meine Arme schließen kann.


    Jetzt werde ich nochmal Deinen Beitrag lesen, Che... er ist mit so viel Wärme geschrieben... :°( x:)


    So, genug der vielen Worte... nun stell´ ich mal ein paar Sektgläster bereit. Prost! Y Y Y Y Y Y Y Y Y Y Y Y Y Y Y Y Y *pling*