Peace danke für deinen Link, aber ich trau den Leuten nicht. Hab selbst vor einigen Wochen mal bei der Telefonseelsorge nachts um 23 Uhr angerufen, weil ich nicht mehr konnte.


    Die frau am Telefon sagte nur: " Wenns sein muss- aber machen sie es kurz... da hab ich aufgelegt. Will niemanden belästigen

    Was bin ich für ein Mensch?

    sanji du weisst dass eigentlich das EXS oder die SV oder was auch immer eigentlich vorallem mal die sympthome sind.. du weisst eigentlich auch dass es eigentlich tiefer liegt.. :-/.. und dies musst du verarbeiten.. :-/

    Sanji, gib dir noch einmal einen Ruck, und vertraue dich der Ärztin an. Du kannst ja im Voraus einen Gesprächstermin vereinbaren, dann nimmt sie sich sicher Zeit für dich. Denk drüber nach ja?


    Muss jetzt raus.


    Dir und allen anderen schöne Pfingsten!@:)

    Nein, nicht für einen schlechten Menschen, sondern für einen Menschen, der schlecht behandelt wurde! Glaub doch nicht, dass Ärzte nicht wissen, dass ES und SV psychische Hintergründe haben, Ursachen, die außerhalb der Person liegen! Das wäre naiv. So naiv können Mitmenschen sein, und dementsprechend grausam in ihrer Argumentation ("reiß dich zusammen" und Ähnliches), aber nicht Ärzte!

    Hält sie mich dann auch für einen schlechten Menschen.


    .. sanji du hast nichts zu verlieren aber vieles zu gewinnen.. denk an den schulpsychologen .. falls sie was schlechtes denkt oder sich nicht um dich kümmert.. naja dann thats it nix passiert.. aber falls sie gute ideen hat hast du viel gewonnen :-/

    Ja der Psychologe war nett. macht aber keine Therapie und zudem darf er -glaube ich- mich nicht mehr weiterbetreuen. Jedenfalls hat mir das ein Dozent gesagt.


    ich weiß das das alles seine tieferen Ursachen hat . Ich hab das alles so lange verdrängt und es nicht mehr wahrgenommen. Ich hab noch gar nichts verarbeitet und vor allem hab ich tierische Panik davor was da noch alles hochkommt.


    Eine Stunde kostet 2,50 €

    Ja der Psychologe war nett. macht aber keine Therapie und zudem darf er -glaube ich- mich nicht mehr weiterbetreuen. Jedenfalls hat mir das ein Dozent gesagt.


    --> der dozent kann dir völlig schnuppe sein.. wichtig ist was der schulpsychologe macht und der wird dir schon sagen was sache ist.. evt. geht es nicht.. aber vielleicht schon.. hmm .. du hast nichts zu verlieren wenn du mal mit ihm sprichst.. (übrigens ist dies eh nicht dem dozent sein business.. !!!! )


    ..


    ..


    ich weiß das das alles seine tieferen Ursachen hat. Ich hab das alles so lange verdrängt und es nicht mehr wahrgenommen. Ich hab noch gar nichts verarbeitet und vor allem hab ich tierische Panik davor was da noch alles hochkommt.


    --> ja hier brauchst du ein bisschen betreuung.. und zwar professionelle..