Ja,

    Du hast ja recht. Wenn ich jetzt wieder in derselben Situation wäre, würde ich auch nicht anders handeln, es ging einfach nicht, ich konnte es einfach nicht. Und jetzt gucke ich jedes Mal nach Verlassen des Büros auf´s Handy, total bescheuert. :-( Okay, ich warte erstmal ab... bleibt ja auch nichts anderes übrig...

    Schoko,

    wenn er schon immer , oder eben schon länger, Interesse hatte - dann weil er Dich kennt und sympathisch findet. Schon lange. Warum sollte er da jetzt plötzlich anders drüber denken ?


    Übt er vielleicht grade das Kochen ? Geht schlecht mit Handy in der Hand...;-)

    ;-D

    Ja ja, sonst wäre ich bei einer Antwort noch schuld, dass das Essen angebrannt ist! ;-D


    Vielleicht ist ihm seine Traumfrau über den Weg gelaufen, wer weiß?! Sorry, bin da eher pessimistisch eingestellt. :-(


    Aber... ich warte ab und werde dann erzählen!

    Schoko

    Zitat

    Vielleicht ist ihm seine Traumfrau über den Weg gelaufen,

    Was fürn Zufall, grade in der Zeit - und er wußte doch in diesen zwei Wochen, daß Du kosten kommen willst.


    nene, die Traumfrau kennt er wohl schon lange... ich kenn sie auch ;-)

    Tja, hatte wohl recht... >:(

    Hab´ dann auf dem Rückweg von der Arbeit (um fünf!) eine SMS bekommen, haben ein paar Mal hin- und hergeschrieben, wobei von ihm immer riesige Pausen kamen und er sich auch recht knapp gehalten hat. Dann hab´ ich - mitten im "Gespräch" quasi - keine Antwort mehr bekommen. Hab´ dann zwei Stunden gewartet und ich wollte endlich Klarheit haben. Hab´ ihm dann geschrieben, dass ich ihn nicht nerven will oder so, aber ob er nicht mehr mit mir schreiben will. Kam dann um acht (!) zurück, dass er natürlich noch schreiben wolle, aber gerade am Kochen wäre, er würde sich danach melden. Das Problem ist: er kocht wahrscheinlich immernoch... hab´ nix mehr gehört. :-(


    Überlege, ihn anzurufen... ich will lieber Klarheit haben und er sagt mir, dass es sich nicht mehr lohnt, als diese Warterei und das nicht wissen, woran ich bin. Was meint Ihr???

    was mich so stört an der ganzen sache...hast du ihn vorher denn auch schon als freund haben wollen ?? oder ist er für dich jetzt nur interessant weil er sich zurückgezogen hat?? -weißt du, gerade wir machen oft den fehler uns an leute zu hängen die dann plötzlich etwas anderes zu tun haben und nicht mehr so viel zeit mit uns verbringen wollen....wir denken dann das wir dafür verantwortlich sind und legen vielleicht zu viel gewicht in die ganze Angelegenheit. Möchte nur mal das du kurz drüber nachdenkst was gewesen wäre bevor er sich weniger meldete ...ob du bereit gewesen wärest dich mit ihm zusammen zu tun...ob du ihn dann genauso anziehend gefunden hättest wie du es jetzt machst.


    schönen Tag wünsch ich dir.


    lg

    @Phoebe

    Ich weiß auch gar nicht, ob es eine Beziehung werden würde - erstmal wohl sowieso nicht, da ich irgendwie (noch) nicht dazu bereit wäre und viel zu viel Angst im Moment (noch) hätte. Aber zumindest eine Freundschaft wäre mir schon wichtig.


    Und Du hast schon recht, ich fühle mich irgendwie dafür verantwortlich und gebe mir die Schuld daran, dass es wohl kaputt ist. Obwohl ich weiß, ich konnte einfach nicht anders handeln als ich´s eben gemacht habe und würde es jetzt, wäre ich an derselben Stelle, nicht anders machen.


    Wie sagt man so schön? Man merkt erst, was man hatte, wenn man es verloren hat? So fühle ich mich gerade... :-(


    Lieben Gruß an Dich! ;-)

    Morgen Che!

    ;-D Meinst Du, dann klappt das??? ;-)


    Ich glaube, ich versuch´s heute nachmittag... ich weiß auch nicht, einerseits denke ich, ich hab´s jetzt vorgestern und gestern verucht, andererseits versucht er´s seit acht Monaten, da könnte ich wenigstens noch ein einziges Mal anrufen, oder??? Ich will das doch wenigstens geklärt wissen... so oder so... ich hasse nichts mehr als Ungewissheit... :-(