Hi an euch.


    Ich glaub ich bin schon fast über die 10 raus....ich fühl mich so scheiße heute echt!:-(


    Das Schlimme für mich ist immer, das es so saugute Tage gibt, die mir doch glatt den Glauben schenken, das ich gesund bin. Dann bin ich immer sowas von überzeugt davon!


    Und dann hauts mich wieder voll auf die Nase.


    Kennt ihr das?

    Pummelchen:

    Zitat

    Das Schlimme für mich ist immer, das es so saugute Tage gibt, die mir doch glatt den Glauben schenken, das ich gesund bin. Dann bin ich immer sowas von überzeugt davon!


    Und dann hauts mich wieder voll auf die Nase.

    Ist das typisch Borderline?


    Erlebt du sowas wie ein manisch-depressiver?


    Und hilft dir die Therapie wenn du eine machst?


    :)*

    Nela :°_


    Du wirst sehen, es wird gar nicht so schlimm... Klar, man muss sich erst eingewöhnen... Als ich letztes Jahr das aller erste Mal in der Klinik war, da habe ich mich drei Tage nur eingeigelt und mit niemanden gesprochen... Lag aber nicht daran, dass die Leute da nicht nett zu mir waren, sondern daran, dass ich totale Angst hatte... Aber nach drei Tagen war das Eis dann gebrochen und es wurde viel besser!

    :-x


    Einerseits bin ich gespannt auf den Aufenthalt, aber andererseits hab ich auch Angst davor :-/ Aber ich weiß, dass er zwingend/ dringend notwendig ist, wenn ich wieder ein besseres Leben führen will und nicht den ganzen Tag mit Übelkeit und Angst im Bett liegen will...

    nela weisst du wenn du siehst dass es nicht klappt oder auch nichts ist für dich dann darst du da auch wieder gehen.. das heisst doch auch dass es für dich einen wech darstellt den du ausprobieren kannst bzw.. nicht bis zu ende gehen musst wenn du siehst dass es nicht geht..


    ..


    bitte bedenke auch selbst wenn es nicht geht hast du nicht versagt sondern es war nicht der richtige wech für dich.. ohne ihn aber ausprobiert zu haben kannst du auch nicht wissen obe es der richtige wech war von daher denke ich ist es wichtig und auch richtig was du machst..


    ..


    ganz wichig ist auch mit den menschen dort das gespräch zu suchen damit sie deinen wech anpassen können wenn du es brauchst.. auch als sanji in die klinik ging haben sie schon kurz darauf für sie ausnahmen gemacht weils es für sie wichtig war..


    ..


    dass es natürlich gaaaanz was neues ist und was unbekanntes und du schon normalerweise natürlich ängschtlich bist und auch panik hast verstehe ich dich sehr gut dass dies für dich ein aussergewöhlicher schritt ist..


    dich ma drück (((((((((((((((((:-x))))))))))))))))))))))))


    ..


    denke immer daran diese menschen dort üben den beruf vorallem auch deshalb aus weil sie den menschen helfen wollen..

    Danke x:)


    Ach, ihr seid so lieb x:)x:)


    Ja, peace, du hast vollkommen Recht. Aber das:

    Zitat

    wenn du siehst dass es nicht klappt oder auch nichts ist für dich

    tritt hoffentlich nicht ein :-o Dann müsst ich mein Lebtag so verbringen wie jetzt :-o


    Aber ich bin ja positiv eingestellt :-) Die können mir bestimmt helfen :-)

    Ja, nela. das ist scvhon serh wichtig! Du machst es für dich !


    Aber wenn es nicht klappt, heißt das auch nicht , das du dann dein Leben so weiterleben musst. ! Dann war es nur nicht das passende für dich!


    Aber ich denke, das sie dir da helfen könne!:)^:)*

    Zitat

    Aber den neuen Namen hast Du Dir ganz sicher nicht wegen Escadas Eskapaden ausgedacht, sondern wegen einem anderen von Dir eröffneten Faden, bei dem Du Dich mit Deiner Einstellung ganz schön in die Nesseln gesetzt hast...

    Nein, das war nicht der Grund denn ich habe mich nicht in Nesseln gesetzt. Ich fühlte mich einzig und allein von Escada beleidigt und belästigt und daraus resultierte die Namensänderung.

    Weil ich ihr nicht mehr begegnen wollte, bzw. nicht mehr von ihr angegriffen werden mochte. Ist das so schwer zu verstehen? Ich leide an einer schweren Depression mit den entsprechenden Symptomen und möchte eben einfach nur meine Ruhe haben, zumal mir meine Erfahreuzng in den letzten Monaten gezeigt hat, daß dies für mich der richtige Weg ist.

    Suc.


    Ich verstehs trotzdem nicht(weil erstens: wieso verstecken und zweitens, ich hab schon beim ersten Satz mit Deinem neuen Namen gemerkt, das Du das bist.). Aber egal, seis drum.


    Tut mir leid für Dich, das Du unter einer schweren Depression leidest. Ich wünsche Dir, das es bald wieder besser wird bei dir.


    Hi Nela,


    ich wünsche Dir ganz, ganz arg viel Glück und auch Erholung!


    Auf jeden Fall bin ich sehr gespannt, ob und wie es Dir letzenendes gut getan hat dort.


    Viele Grüße und alles Gute*:)


    Jasmin

    @ suc:

    wenns dir so schlecht geht, meinst du das forum tut dir dann so gut?


    ist nicht böse gemeint, aber hier wirst du ja so oder so auf escada treffen..


    alles liebe


    freitag letzte woche ein rückfall :-(


    aber nun wohl auf!