• Selbstverletzung

    Hallo, habe schon länger mal mitgelesen, aber jetzt muss ich selber mal was loswerden. Komme mit meinem Leben nicht mehr klar. Seit einiger Zeit geht´s mir besser, wenn ich mich selbst verletze, z.B. den Arm am Backofen verbrenne, mir die Unterarme anritze usw. Das hört sich jetzt wahrscheinlich total bescheuert an, aber ich muss das einfach mal…
  • 23 Antworten

    Ich hatte Hyperion gefragt und er schrieb:

    Zitat

    am unterarm könnte man eine epicondylitis also einen tennisellenbogen, eine bursitis (schleimbeutelentzündung) am ellenbogen oder eine muskelentzündung (myositis) nehmen.

    Ich hoffe es hilft dir!

    zerrung? muskelfaserriss? sehnenscheidenentzündung? :-)

    @ clair:

    wegen psychologie, ja ich denke ich würde es packen. erstens werde ich ja ne therapie anfangen und auch so fühle ich mich recht stabil genug!


    und was phamarzie angeht... ich bewerbe mich eben für vieles, will nämlich am ende nicht irgendwas machen müssen, was mir nicht gefällt und auch das denke ich, würde mir ganz gut passen! ;-)

    doch, überall wo muskeln sind, und die sind ja fast überall, kann es zu so etwas kommen!!!


    hab nicht ganz mitgekriegt, wieso du das brauchst...


    wegen sport schwänzen?

    Ein Muskelfaserriß beispielsweise kann man sich überall zuziehen wo es Muskeln gibt, oder? Dann quasi auch am Unterschenkel.


    Ich hatte schon einen Muskelfaserriß am Oderschenkel.....