• Selbstverletzung

    Hallo, habe schon länger mal mitgelesen, aber jetzt muss ich selber mal was loswerden. Komme mit meinem Leben nicht mehr klar. Seit einiger Zeit geht´s mir besser, wenn ich mich selbst verletze, z.B. den Arm am Backofen verbrenne, mir die Unterarme anritze usw. Das hört sich jetzt wahrscheinlich total bescheuert an, aber ich muss das einfach mal…
  • 23 Antworten

    Aufmerksamkeit

    Die wenigsten. Gerade wei es ein Tabu ist und die meisten Menschen das gar nicht kennen. Sie würden eher denken "Huch, wie hat die denn das gemacht?" und an einen Unfall o.Ä. denken. Und wenn sie mutig sind, dann würde der eine oder andere auch mal eine von euch ansprechen.


    Ich bin da nicht besonders mutig. Ich hatte 1,5 Jahre lang eine Arbeitskollegin, mit der ich durchaus auch mal privat "geratscht" habe, aber ich habe mich nie getraut, sie nach dem Brandmal (ein sehr großes über den ganzen Hals) zu fragen. Da sie geschieden war, habe ich mir irgendwas gedacht, dass vielleicht ihr Exmann was damit zu tun hat. Und ich dachte einfach, dass es mich nichts angeht. Denn richtig nahe standen wir uns nicht, sie war mir auch nicht sooo sympathisch.

    Ich habe wahrscheinlich eine ganz blöde Frage - sorry dafür.


    Wenn ich das richtig verstehe, verletzt Ihr Euch selbst, um Euch zu "spüren". Gibt es da vielleicht auch andere Möglichkeiten? Weniger verletzende? Sontan fällt mir ein: eine eiskalte Dusche. Das kann auch schmerzhaft sein, aber es führt nicht zu Verletzungen.

    @ danyca

    das ist nicht so einfach... Bei der Selbstverletzung, also beim

    und
    geht es vor allem darum das zu sehen... Bei mir ist es so, dass das den ganzen inneren Dreck mit rausspült... Nur ist da so viel Dreck, dass es meistens nicht wirklich ausreicht... Na ja, und die anderen Sachen, also schlagen etc. sehe ich eher als bestrafung für den Körper... Eine kalte dusche, also Wasser würde ihn ja irgendwie wieder belohnen...

    @ danyca:

    du meinst so genannte SKILLS, alternativmöglichkeuten zum

    und so.


    haben da auch schon ne liste, aber oft hilft es nicht.


    haben da, also ich zumindest schon ne menge alternativen durch, aber das gefühl beim

    ersetzt im grunde leider nichts!!

    *:)

    na ihr?


    mir gehts wieder gut... es hat sich alles geklärt, zum glück... ich war aber gestern so am ende, dass ich mich nicht richtig unter kontrolle hatte... :-/

    Hier nochmal der gleiche Text wie in dem anderen Faden...

    Hallo ihr Lieben... Wollte mich nur für die nächste Zeit verabschieden... Packe gerade meine Sachen für die Klinik...


    Das Gespräch war eigentlich soweit okay, wenn auch ein wenig chaotisch... Na ja... Aber jedenfalls werde ich erst einmal dort bleiben und eventuell in ca. 3 Wochen in eine andere Klinik verlegt... Aber das wird sich alles noch in der nächsten Zeit zeigen... Ich werde mit ein paar von euch übers Handy in Kontakt stehen beiben und versuchen mich so oft wie möglich hier zu melden...


    Ich wünsche euch alles alles Gute!!!


    Und vielen Dank für alles hier!!! Ihr seid wirklich klasse!!!


    Bis bald!


    Malika