meine mutter ist inzwischen seit ca 3 jahren ein pflegefall, vielleicht sogar laenger, ich war noch in der schule, also wohl eher so 5, vorher war sie noch laenger im Rollstuhl....


    es ist die streitfrage ob ihre krankheoit neurlogisch onder orthopaedisch ist...


    jedenfalls meint kein arzt etwas fuer sie tun zu koennen, ich denke das hat auch viel mi ihrem kopf zu tun...


    Im zusammenhang mit der Orthopaedie, da wird die schwere schwangershcaft mit mir sowie die tatsache dass ich nicht laufen lernen wollte (treppen hoch getragen = schiefer ruecken) wohl vermeindlich ein kriterium. fuer ihre angebliche multiple sklerose kann ich wohl nichts, aber meine schuldgefuehle ruehren wohl daher dass ich als ich klein war was falscvh mit gekriegt hatte...

    habe einen bruder und mit dem hab ch selten kontakt, sei tich weg bin ist es besser frueher war er mir zu gewaltaetig und fiess als dass ich irgendwas mi ihm zu tun haben wollte


    dann wurde er kriminell und scheint nun langsam etwas zur besinnung gekommen zu sein...


    er ist 25 und lebt immernoch bei meinen eltern.


    Meine Mutter hat ihm vor paar wochen ein funkelnagelneues auto gekauft

    warum diese leute das machen?? ganz einfach..sie haben ihre eigene kindheit nicht verarbeitet...sie schieben ihre wut weiter auf andere familienmitglieder..und die unfähigkeit die eigenen kinder zu erziehen macht dann auch wieder wütend..eigentlich haben sie wut auf sich selbst und auf ihre vergangenheit..und dann kommt sie aber ungebündelt bei der falschen person an.


    Ich weiß genau das meine mutter auch eine schlimme kindheit hatte..stellt euch vor das mein opa mich auch missbraucht hat (er hat ja meinen augen masturbiert ..wieder und wieder...dann mag ich mir nicht vorstellen was er mit meiner mutter gemacht hat..) sicherlich ist das eine schlimme geschichte für sie...doch es berechtigt sie doch nicht mir das leben zur hölle zu machen..sie hätte sich auch helfen lassen können..ich habe mir auch hilfe gesucht. Sie meinte jedoch das es hilfe früher in diesem sinne nicht gab

    wann hat freud gelebt??? wieso gab es andere die sich früher schon behandeln lassen konnten?


    diese lügen...diese verdammten lügen die sie für sich selbst brauchen um das eigene gewissen zu befriedigen..

    auf

    meiner homepage unter eltern.


    ich habe den kontakt nach meiner ersten kur abgebrochen...und habe mich niemals so wohl gefühlt wie da...bis heute ist es geblieben..ich habe keinerlei sehnsüchte oder so was bezüglich auf meine eltern...nur auf eltern...aber nicht diese eltern -verstehst du was ich meine? Ich kann außerdem einfach nicht erwachsen werden (im kopf) ich habe zeiten dann fasse ich es einfach nicht das ich schon 48 bin..im geist bin ich immer noch das kleine dumme mädchen....das mit den ängsten und selbstzweifeln...

    its me

    Haste den Abend gut überstanden gestern???


    Ich war bei meiner Mutter und irgendwie war´s... äh... daneben. Erst haben wir uns gefetzt wegen dem ganzen Thema Therapie und dem Kram. Da wollte ich schon fast gehen und dann hab´ ich so aufgedreht, wie lustig doch alles sei und hab´ sogar den Tod meines Vaters als gar nicht so schlimm runtergeredet, wäre wohl alles Schicksal und alles halb so wild... |-o Und irgendwann meinte sie nur, ich solle aufhören, ihr was vorzuspielen, ich wäre doch nur ein guter Schauspieler... :-o


    War wohl etwas heftig, zugegeben... :-/

    hab gestern den abend mit nerm bad mit meinem freund eingelaeutet (scheint als waeren es doch keine 3 wochen die ich ihn nicht seh)


    und dan mit lecker nudelnauf der couch "the Missing" geschaut... ka wie der in deutsch heisst aber mn genialer film... etwas unrealistisch und zum teil auch schaurig aber ansonsten...


    haette S dann nicht gemeint sich noch paar joints drehn zu muessen waer es ein rundum gelungener abend geworden!


    hab heute morgen voll verpennt, 26 minuten von meinem letzten matratzen kontakt bis mein hintern fett vorm PC hing...