• Selbstverletzung

    Hallo, habe schon länger mal mitgelesen, aber jetzt muss ich selber mal was loswerden. Komme mit meinem Leben nicht mehr klar. Seit einiger Zeit geht´s mir besser, wenn ich mich selbst verletze, z.B. den Arm am Backofen verbrenne, mir die Unterarme anritze usw. Das hört sich jetzt wahrscheinlich total bescheuert an, aber ich muss das einfach mal…
  • 23 Antworten

    Ich habe mich als Kind

    und
    ...


    Irgendwann 2003 oder Anfangs 2004 hab ich bemerkt, dass die Übelkeit besser erträglich ist, wenn ich ??meine_Fingernägel_so_fest_es_geht_in_meine_Arme_bohre??...damals waren es noch die echten Nägel, mit Kunstnägeln geht das nicht.


    Dann hab ich gemerkt, dass diese Methode auch bei

    hilft und sie regelmässig angewendet - bis auf den Tag, wo ich im Büro war, es kaum aushielt, grad etwas aus der Schublade nehmen musste - und da lag
    . Der war daraufhin mein "treuer Begleiter"...%-|

    Selber versucht mich

    habe ich als Kind auch schonmal versucht.... hab mir den ??Gürtel.vom.bademantel.um.den.hals.geknotet.und.zugezogen.aber.dann.hab.ich.angst.bekommen.und.den.wieder.los.gemacht??


    Ja, ich weiß... Klingt ziemlich albern...

    hey, mensch, das kommt mir immer bekannter vor :-/


    das klingt alles albern und dämlich, waren aber wohl offensichtlich unerhörte hilfeschreie...

    und keiner will es sehen... keiner glaubt einem, dass es einem schlecht geht... "Das ist doch nur so eine Phase... Das geht wieder vorbei..."


    Kann eine "Phase" mehr als 10 Jahre dauern??? Warum machen die nicht mal ihre Augen auf?

    ohja, bockig, zickig launisch, ach und guck doch mal, wie wütend sie wieder ist *lach* wie süüüüüüüß.


    so was treibt einen noch mehr in rage.


    meine eltern verschließen eh vor allem die augen.


    aber "normal" ist das gewiss nicht...

    jap, ein glück, dass ich meine eltern nicht mehr sehen muss...


    das macht vieles leichter.


    ich mein, wer soll sonst helfen, wenn nicht die eltern? mit 6 ist man sich doch noch gar nicht bewusst, was svv ist... ist weiß erst, seitdem ich 17 bin von dieser art erkrankung...

    Fairerweise muss ich sagen, dass meine Mutter mich, als ich 15 war und mir die Pulsadern aufschneiden wollte, was aber nicht geklappt hat, zur Jugendpsychiaterin schickte, die ich dann aber überzeugen konnte, dass alles in bester Ordnung ist...

    Wenn ich das alles so lese... Ja, so Sachen habe ich auch probiert, aber nicht als Kind, sondern im frühen Jugendalter, also so mit 11, 12 Jahren... :-/


    Und wenn ich mich weiter zurückerinnere, dann wird mir immer bewausster, dass das mit der SV doch schon früher angefangen, auch schon so in dem Alter, also das mit dem

    ... :-/ Dann sind das ja schon 10 Jahre :-o :°(

    Nela :°_


    Ja, das ist schon so zur "Gewohnheit" geworden, dass man sich gar nicht darüber im klaren ist, wie lange man das eigentlich schon macht... Und wenn man dann drüber nachdenkt, dann erschreckt man oft... :°(:°(:°(


    Aber ändert das was? Ob man das nun 2, 5, 10 oder 20 jahre macht...