• Selbstverletzung

    Hallo, habe schon länger mal mitgelesen, aber jetzt muss ich selber mal was loswerden. Komme mit meinem Leben nicht mehr klar. Seit einiger Zeit geht´s mir besser, wenn ich mich selbst verletze, z.B. den Arm am Backofen verbrenne, mir die Unterarme anritze usw. Das hört sich jetzt wahrscheinlich total bescheuert an, aber ich muss das einfach mal…
  • 23 Antworten

    Malika, das kenne ich - ich hatte solche Phasen schon oft. Siehs positiv: Du hast nen Moment Zeit, dich zu erholen von all den Gefühlen!

    :°_


    ich denke mal, das ist momentan ne Schutzfunktion.


    Was meint deine Therapeutin dazu?


    ich glaube, du kannst nichts mehr tun als es zu akzeptieren...:-(


    wird sich auch wieder ändern.

    Meine Thera hat auch auf eine Schutzreaktion getippt, allerdings kann ich mir nicht erklären, woher das kommen soll; wovor ich mich schützen sollte... und so wirklich konnte meine Thera dann auch nichts mit mir anfangen und wir haben die Stunde mehr oder wenig abgebrochen...

    ich komm doch jetzt kaum mit dem geld dass ich habe aus, mit WG würds noch schwieriger werden. Außerdem will eh sicher niemand mit mir in ne WG

    und wie ist es mit dem betreuten wohnen? Da hast du dann zum einen immer "Fachleute" da und andere, die dich sehr wohl verstehen... und das wird meines wissens nach auch staatlich gefördert!

    Ja, so denkst du und so denk ich! Aber es denkt eben nicht jeder so wie du und ich, verstehst du was ich meine? In nem Dorf wird sehr schnell, sehr viel geredet. Allein schon meine Eltern würden mich hier rauswerfen und mir die Hölle heiß machen wenn ich die Familie so in Verruf bringe. Wusstest du schon dass ehemalige Sträflinge einen besseren Ruf haben als Leute die schonmal so ne psychologische Behandlung hatten?