also ich ritze jetzt schon seit ca. 7 jahren, habe ettliche therapien und einen klinikaufenthalt hinter mir und es wurde noch schlimmer. seit einem jahr habe ich sogar noch schlimmere gedanken. ich habe nicht wirklich jemanden der mir beisteht, deshalb versuche ich auf dieser seite leute kennenzulernen die mich einiger maßen verstehen können

    hallo malika!


    es ist leider beides der fall. von thrapeuten wurde ich nur enttäuscht und mit tabletten vollgestopft und im bekanntenkreis nehmen sie es nicht wirklich ernst. ich habe zwar eine feste partnerschaft aber er kann mir auch nicht wirklich beistehen

    auch von mir ein herzliches hallo nuppi*:)


    was hälst du denn von einer beratungsstelle, die akut hilfe leisten kann?


    auch wenn die enttäuschung durch therapeuten groß bei dir ist, solltest du dich nicht aufgeben.


    wir können dir gerne eine stütze sein, aber heilen können wir dich leider nicht. dazu bedarf es einer therapie und zeit...


    hatte samstag hohen druck, so bei 10.


    und ich dusselige kuh, trag von der arbeit nen

    in meiner handtasche mit rum...%-|


    bin dennoch stark geblieben!!!!:)^

    Ich war heute....

    in der Eisdiele und habe zwei junge Mädchen da sitzen sehen.Die Arme der beiden waren vom Ritzen total vernarbt.Von oben bis unten.


    Aber noch mehr hat mich die Traurigkeit in deren Augen getroffen.


    Mir geht das Bild nicht mehr aus dem Kopf.Ich hätte das eine Mädchen am liebsten in den Arm genommen,so leid hat es mir getan.


    Ich habe ihr wenigstens ein Lächeln geschenkt.Sie hat es kaum wahrgenommen.


    Ich wusste nicht wohin damit,deshalb habe ich es hier niedergeschrieben.


    :°(

    Ach so, zur Info: ich bin Sucamedica. Leider hatte ich Probleme, mich einzuloggen und mußte mich neu registrieren und mein alter Username wurde gebannt, warum auch immer.


    Das klingt blöde, aber das und der persönlöche Angriff in einem anderen Forum haben mich total runtergezogen, bestätigen meine Einstellung daß ich ja sowieso nix tauge...