ich mag nicht erzählen

    ich..habe mich schon befreit..und ..es ist so herrlich warm.:°(


    und..dann widerstrebt mir das total..es ist ein so ..unwirkliches gefühl..wenn man plötzlich wieder in alten mustern hängt..weil ..ein faden kaputt gegangen ist..wo doch noch ganz viele hängen...wenn du verstehst..

    Befreit - naja, irgendwie hast Du ja nun das Gefühl, Du steckst wieder im Gefängnis, woraus zu kommen doch soviel Arbeit und Geduld kostet...


    Hey, Kopf hoch! Den Weg, den Du bisher gegangen bist, kann Dir niemand mehr nehmen. Und warum soll es so vernichtend sein, wenn man hin und wieder mal den 'alten Mustern' verfällt?


    Klar ist es nicht schön, aber Du 'musstest' es tun (gegen, aber auch für Dich), morgen versuchst Du Dich wieder zu sammeln und andere Wege zu gehen. @:)

    Gerade jetzt ist es dunkel (übrigens für uns alle ;-)), aber es wird wieder hell. Es kann nicht immer hell sein, sonst würde die Helligkeit ihre Bedeutung verlieren. Versuch die Situation anzunehmen, Dich nicht zu verurteilen. :)*

    weisst du

    ich habe das gefühl das mich alle aufgegeben haben..


    nach dem motto..du bist jetzt 50! und da brauchen wir nichts mehr machen..du hast es bis jetzt nicht geschafft..dann schaffst du es auch später nicht mehr..also..wozu sollen wir dir helfen..


    ich laufe nur noch auf medizin -und darüberhinaus..therapiemässig..will man und kann man mir nicht mehr helfen..damit muss ich mich abfinden..


    du ...letztens sagte meine beste freundin..bei dem anblick meiner wunden..von dir bin ich aber schlimmeres gewohnt..und ich ..dachte so in mir..muss ich jetzt tatsächlich nochmal...damit sie weiß wie es in mir aussieht..?? ist denn die tiefe entscheidend?


    obwohl..diese kleinen huddelsnarben sich total entzündet hatten..

    Dass wir uns über unseren Körper definieren müssen, ist wohl eines der Hauptsymptome. Ich bin ja auch oft in dieser Situatio. Muss mir dann einfach jedesmal sagen, dass ich auf solche Kommentare nicht hören darf, denn ICH weiss es besser.

    ich würde euch auch gerne was aufbauendes schreiben...aber finde es selbst nicht...


    das annehmen - klingt so einfach... ist aber vielleicht das schwierigste... warum bloß.


    heute mal wieder ein tiefpunkt... und nicht standgehalten. nicht standhalten wollen. wie kann es sein, dass es einem danach besser geht??? aber es ist so.


    habt ihr eigentlich auch manchmal angst vor euch selbst?:°(