Soeren24... das ist oft so... dass sich in der Therapie der Zustand erstmal verschlechtert.... wichtig ist dass du ihr zeigst dass du für sie da bist... vielleicht sprichst du mal mit ihr... ?? Schwierige Situation, ich weiß... :°_

    Hallo ihr *:)


    Ich geselle mich mal zu euch...8-)


    Hab grad meiner Kollegin erzählt, dass ich Borderliner bin und eigentlich mal ne "richtige", also stationäre oder teilstationäre Therapie machen muss, so als Vorwarnung, dass ich viell. demnächst mal ausfalle...


    Jetzt frag ich mich, was sie über Borderline weiß und was sie jetzt von mir wohl denkt...und ob sie jetzt vermutet, dass SVV auch eins meiner Probleme ist? Gesagt hab ich davon nichts, aber ich persönlich würd das vermuten, wenn mir einer erzählt, er sei Borderliner und ich würde da nicht richtig drinstecken, was das genau ist...


    Na, irgendwann wirds Sommer und dann wird sie's wohl sehen :-/


    Was werden die andern denken???


    Blöde Gedanken...warum kann es mir nicht einfach egal sein, was die andern denken?


    Morgen wollen wir (ich und mein Mann) schwimmen gehen und ich hab echt Schiß vor blöden Blicken...

    *:)


    bin schon ne Weile nimmer da gewesen, hatte erst Grippe und dann Urlaub...


    Schneiden tu ich mich im Moment nicht, aber ich merke, dass ich mir immer öfter in die Innenseite der Backe beiße :-/


    Was mir im Moment ganz schwer zu schaffen macht, ist das meine (jetzt wohl ehemalig) beste Freundin weg gezogen ist.. es ist zwar nicht unendlich weit, aber sie ist so ganz sang und klanglos weg. hab ihr dann ne recht böse sms geschrieben, dass ich es so sch.. von ihr finde, dass sie einfach weg ist (sie hat direkt unter mir gewohnt). Außerdem hab ich leider auch den Eindruck, dass sie sich immer mehr zurückzieht, wenn ich ihr sage, dass ich mich geschnitten hab


    Ich habs sie darauf angesprochen, und angeblich weiß sie ja nicht wie sie mit mir umgehen soll... das finde ich so scheinheilig, was soll der scheiß, wenn sie gar net mit mir redet bringt mir das ja noch weniger *hmpf*....und das macht die Sache noch schlimmer...

    danke Juley

    oh ich wünsch mir meine Grippe zurück, da hat alles so herrlich weh getan und ich durfte zu Hause bleiben und musste nicht auf die Arbeit...und ich war es noch nicht mal selbst, die sich weh getan hat...

    Ja, sowas kenne ich, oft freue ich mich bei der leisesten Heiserkeit, dass ich krank werde und bin immer enttäuscht, wenn es dann doch nicht ausbricht...:-/


    Allerdings so richtig doll ausbrechen solls ja auch nicht :=o

    ein :)* für HappyMalli


    ich habe mal eine frage: zumindest bis vor kurzem habe ich auf jede art von schmerz sehr empfindlich reagiert, auch heute sagt mir meine innere einstellung: schmerzen sind *pfui*!


    wie kommt es das ich aber beim schneiden kaum mehr spüre als bei einer "normalen" berührung...?


    ist das normal?