• Selbstverletzung

    Hallo, habe schon länger mal mitgelesen, aber jetzt muss ich selber mal was loswerden. Komme mit meinem Leben nicht mehr klar. Seit einiger Zeit geht´s mir besser, wenn ich mich selbst verletze, z.B. den Arm am Backofen verbrenne, mir die Unterarme anritze usw. Das hört sich jetzt wahrscheinlich total bescheuert an, aber ich muss das einfach mal…
  • 23 Antworten

    @bei mir sass der lehrer nicht dabei nur der prüfer.. hmmm.. als ich dann den bergrunterfuhr so im leergang.. hmmm hats ihn nicht so gefreut.. ;-D ... naja dafür konnte ich prima seitwärts parkieren.. (das einzige mal in meinem leben .. ;-D..) .. ich denke es hat mir geholfen dass mich mein fahrlehrer immer ganz jämmerlich zusammengestaucht hat..

    "parkieren" :-)

    ja, peace, Du bist ein Schweizer :-D


    Ich hab auf einem Stückchen Urlaubsvideo den Wetterbericht (meteo) aufgenommen, aus dem Radio. Zur vollen Stunde - Hochdeutsch, aber als Urlaubserinnerung uninteressant. Zur halben Stunde aber... schwer verständlich, aber ein nettes Dokument! Schon was aus Endungen wie "-ung" wird, klingt so nett und eigen, wir haben uns wirklich immer wieder gefreut über das Schwyzerdytsch :-)

    @ che

    he he.. ich sags dir ja ungern aber die deutschen kollegen die ich habe.. naja wenn sie nach einem halben jahr schweiz nach deutschland zurück gehen kriegen (bekommen) sie nen haufen komplimente so ala.. na du sprichst aber ziemlich gut hochdeutsch für nen schweizer.. he he .. also wenn du dir das video noch ein bisschen länger reinziehst.. naja garanieren kann ich für nix.. ;-D

    @phoebe

    aber das aller schärfste ist im schweizerdeutsch fehlt die ganze vergangenheitsform.. ;-) .. einfach ratzeputze weg.. gibts nicht.. wird nicht gelernt... oja und noch viel viel schärfer.. es gibt keine rechtschreiberegeln.. ;-) .. jeder schreibt grad so wies ihm gefällt (wie du ja sicher bemerkt hast habe ich dies auch direkt für mein "hochdeutsch" übernommen... he he he..)

    peace, ist das Dein Ernst?

    Deshalb also auf Karten, in Prospekten und am Ortseingangsschild unterschiedliche Schreibweisen.


    Mehlbaum, Mälbäum, Mehlbäum... was steht denn in der Geburtsurkunde? "Schwyz" ;-)


    Weil ich ehrlich bin: "poschte" hab ich nie gehört. Aber der ADAC hat so reisetips, da steht u.a posten = Einkaufen


    ;-) siehste, sowas merk ich mir...


    Da steht auch Geldbeutel = Portemonaie, als würde ein Deutscher "Geldbeutel" sagen, tz tz tz

    @da gibts noch so ein witz über die amerikaner..


    sagt der eine zum andern weist du die schweizer spinnen die haben für jede stadt drei verschiedene namen (kommt von unseren landessprachen deutsch franz und italienisch).. so zum beispiel Luzern/Lausanne/Lugano... ;-D....


    ....


    ich hätte da noch einen "apfelkerngehäuse"... je nach kanton heisst es dann..


    bütschgi, gigetschi, grübschi.... hmmmm


    ....


    naja das habt ihr ja in deutschland auch.. da verstehe ich zum teil auch nicht viel ;-D

    portemonait sagt man in hessen auich viel.. ganze viel franzoesische woerter benutzen wir..


    ham uns die hugenotten mit gebracht ;-D


    und die schweiz ist ja zum teil auch franzoesisch sprachig...


    wer haette das gedacht, gemeinsamkeiten mit hessen und schweizer existieren tatsaechlich!

    man schreibt so wie man lustig ist?? na denn ...kann ich ja so weiterschreiben ;-D


    die verschiedenen mundarten geben einem schon anlass zum lachen..auch die düsseldorfer mundart..hört sich total lustig an. würde auch keiner so schnell verstehen der sie nicht gelernt hat.