• Selbstverletzung

    Hallo, habe schon länger mal mitgelesen, aber jetzt muss ich selber mal was loswerden. Komme mit meinem Leben nicht mehr klar. Seit einiger Zeit geht´s mir besser, wenn ich mich selbst verletze, z.B. den Arm am Backofen verbrenne, mir die Unterarme anritze usw. Das hört sich jetzt wahrscheinlich total bescheuert an, aber ich muss das einfach mal…
  • 23 Antworten

    Che

    Ja, ich versuch´s mal... obwohl´s mir lieber wäre, ich könnte es ihr einfach erzählen. Vielleicht klappt es das nächste Mal... gut, vielleicht auch nicht und bin noch gefrusteter... wenn, würde ich ihn am Freitag abgeben, da hab´ ich eher Feierabend und könnte noch schnell reinspringen. Würde auch reichen, hab´ Dienstag wieder den nächsten Termin.

    Mach es so.

    Da hast Du noch Zeit zum Schreiben, sie hat Zeit zum Lesen, und wenn Du dann wirklich selbst drüber reden willst, umso besser, das kannst Du immer noch. Das schließt einander nicht aus, ich seh also keinen Nachteil bei dem Briefschreiben.


    Liebe Grüße


    (und liebe Grüße auch an Phoebe!)

    Che

    Ja, klingt schon logisch... die Idee an sich ist wohl gut!


    Mein Spezi hat mir dann gestern abend ´ne SMS geschrieben. Hab´ noch so Comics von ihm, die er mir irgendwann mal aufgeschwatzt hatte und nie wiederhaben wollte. Jetzt kam nur die Frage, was denn mit seinen Heften sei. Hab´ ihm nur eben geantwortet, dass ich sie einem Arbeitskollegen mitgeben könnte, wenn er wollte - keine Antwort bisher. Mal... genau, abwarten...

    Che

    Ja, klingt schon logisch... die Idee an sich ist wohl gut!


    Mein Spezi hat mir dann gestern abend ´ne SMS geschrieben. Hab´ noch so Comics von ihm, die er mir irgendwann mal aufgeschwatzt hatte und nie wiederhaben wollte. Jetzt kam nur die Frage, was denn mit seinen Heften sei. Hab´ ihm nur eben geantwortet, dass ich sie einem Arbeitskollegen mitgeben könnte, wenn er wollte - keine Antwort bisher. Mal... genau, abwarten...

    Che

    Ja, klingt schon logisch... die Idee an sich ist wohl gut!


    Mein Spezi hat mir dann gestern abend ´ne SMS geschrieben. Hab´ noch so Comics von ihm, die er mir irgendwann mal aufgeschwatzt hatte und nie wiederhaben wollte. Jetzt kam nur die Frage, was denn mit seinen Heften sei. Hab´ ihm nur eben geantwortet, dass ich sie einem Arbeitskollegen mitgeben könnte, wenn er wollte - keine Antwort bisher. Mal... genau, abwarten...

    Hallo Ihr Lieben,

    hab´ gestern abend versucht, zu schreiben. Na ja, bin nicht weit gekommen. Die Erinnerungen und Gefühle waren so stark, dass ich nachher nur noch geheult habe und dann aufgehört habe und ins Bett bin. :-(


    Vorher hab´ ich noch mit meiner besten Freundin telefoniert, die dann irgendwann meinte "ich versteh´ Dich manchmal echt nicht". Verdammt, kein Mensch versteht mich... nicht mal sie, die ich mein Leben lang kenne... vielleicht erzähle ich ihr auch zu wenig, was mir durch den Kopf geht. Aber irgendwie gibt es immer soviel aktuelles, wenn wir uns sehen, und so in ein paar Sätzen kann ich das nicht. Ich bezweifle auch, dass sie es verstehen würde. :-(


    Sorry, wieder das alte Thema. Aber ich bin froh, es hier loswerden zu können...

    Hallo, Schoko

    eigentlich bist Du "ein leichter Fall" (nicht mißverstehen !!!), denn Du bist konstruktiv und kommst selbst zu wichtige Einsichten:

    Zitat

    nicht mal sie, die ich mein Leben lang kenne... vielleicht erzähle ich ihr auch zu wenig, was mir durch den Kopf geht.

    Was meinst Du denn, warum ich Dich so gut verstehe? Besser, als Menschen, die mir im RL begegnen?


    Wenn sie sagt: "Manchmal versteh ich Dich nicht", dann heißt das nicht, daß sie zu beschränkt dazu ist oder unwillig. Es deutet immer auf ein Kommunikationsproblem hin, die Ursache ist also sicher nicht nur bei einem von beiden zu suchen.


    Du sagst, daß Du nicht viel geschafft hättest gestern, beim Schreiben. Aber ein Stückchen doch. Und, im Gespräch wären die Augen sicher auch nicht trocken geblieben.


    Du, es wird schon...

    hallo...und guten Morgen,


    Schoko...das ist alles nur Hilflosigkeit und Sorge, die deine Freundin dazu bringt so was zu sagen. Sie würde dir so gerne mehr helfen und das kann sie nicht. Ich habe mit meiner Freundin hinterher auch drüber gesprochen...sie hat mir das so berichtet...sie war so hilflos...hatte so viel angst...konnte nichts tun. Nimm das mal nicht so wörtlich was sie dort gesagt hat...legst du nur so aus wie du das gerne hättest...so wie du dich fühlst.


    Du verstehst dich gerade nicht...ja, richtig!! Weil du an einem Umbruch bist...Aber, ich bin sicher du wirst es schaffen!! Darauf kommt es an...du bist eine kompetente tolle Frau!!!! Du wirst es schaffen!!!!


    Ich drück dich


    lg