peace

    Danke der Nachfrage.


    Die Schmerzen sind schlimmer geworden. An dieser Stelle ist es jetzt auch warm, wärmer als an meinem anderen Bein.


    Wenn ich das bein anwinkel oder strecke, dann trifft der schmerz mit so Stichen. Und es zieht.


    Mittlerweile tut es so arg weh, dass ich ernsthaft in Erwägung ziehe, morgen einen kleinen besuch beim Arzt abzustatten.


    Vier Schmerztabletten und es wird nicht besser, normalerweise darf ich pro tag nur zwei nehmen.


    Trotzdem hab ich wieder Angst vor morgen, ich hab verdammt nochmal absolut keinen Bock mehr da drauf.


    LG Zimt

    Meinst du ich kann da einfach anrufen und kommen?


    Habe ja keinen Termin. irgendwie trau ich mich nicht einfach da reinzuschneien. Was, wenn die sich verarscht fühlen.


    Aber es tut halt so weh. Vorhin sind mir vor schmerz die tränen in die Augen geschossen, als ich dran gefasst hab.


    Z.

    zimt

    du kannst auch in der nacht ne not nummer anrufen.. das sollte auf dem bändchen sein wenn du bei deinem arzt anrufst falls es soo schmerzt.. hmm was ich weiss ist entzündung sollte man kühlen.. sonst weiss ich nix.. hmm morgen früh wenns immer noch schmerzt sofort zum arzt.. auch ohne termin.. dass habe ich auch schon gemacht.. kein problem..


    ....


    hmm du bist genau so blöd wie ich.. hmm das beruhigt irgendwie.. darum nimm mal meine tips ernst ;-) .. und wenn es schmerzt wie die sau dann telefonier dem notarzt.. der kommt ganz sicher..

    musste er bei mir auch schon kommen.. weil meine frau ausflippte und meiner mutti telefonierte.. die hat dann den arzt vorbeigeschickt ;-) .. aber mir gings nicht so schlecht.. habe aber vorher meiner frau gesagt sie solle mich in ruhe lassen.. die bekam dann aber angst.. :-/ .. naja besser der arzt kommt einmal zuviel als zuwenig..

    *:)

    clair, Malika... wär es nicht tausendmal besser, der Arzt KÖNNTE tatsächlich erkennen, wo das Problem liegt?


    Das ist ja wie bei Zimt. Erst der Notarzt, der dann Mühe hat noch zu retten was zu retten ist, wird gerufen.


    Ich kenne das von früher (DDR): Der Mangel an Handwerkern führte dazu, daß fehlende Dachziegel nicht erstezt werden konten sondern das Wasser mit Schüsseln aufgefangen wurde.


    Der Wind tat seine Arbeit, das Loch wurde größer. Als es zu schlimm wurde, irgendwann, nach Jahren, kam der Dachdecker. Der fand aber nun nicht einen fehlenden Ziegel vor, sondern ein Loch groß wie eine Tischplatte, und mit einfach neue Ziegel drauf war nix: Die Dachlatten, die Balken waren durchnäßt, von Pilz und Insekten befallen und mußten ebenfalls ausgewechselt werden.


    Oder: Die Dachrinne war durchrostet (Verzinktes Stahlblech, saurer Regen), bei Regen tröpfelte es an der Fassade herunter. Man tat nichts (Gerüst, Leiter... es wäre schon etwas Arbeit gewesen und hätte Geld kekostet, und Selbsthilfe war nur den wenigsten und bei kleinsten Schäden möglich) und das Loch wurde größer und größer. Manchmal fehlten ganze Stücke der Dachrinne oder das Fallrohr hatte sich gar gelöst. Sturzbäche an der Fassade, die dadurch durchfeuchtet wurde. Schimmel und Nässe in den Wohnungen, die Deckenbalken faulten im Verborgenen...


    Viele Häuser verfielen dadurch so, daß sie nicht mehr gerettert werden konnten.


    Hm. Soweit das Technische. Vielleicht findet Ihr Parallelen.

    che .. malika

    du kannst das mit malika dann noch weiter führen.. hmmm... der arzt wird was feststellen.. und eine behandlung vorschlagen.. malika wird ihm die wahrheit nicht auf die nase binden.. und brav die bahandlung mit machen damit sie nicht auffliegt.. zu guter letzt wurde sie unterumständen völlig falsch behandelt und hat nachher noch die viel grössere sauerei..


    ...


    *:) morgen malika vielleicht ist er ja doof und merkt nichts.. hmmm nützen tuts dir aber herrzlich wenig oder ??? .. hmmm .. ich las mal so nen buch wenn du deinem körper bewusst essen entziehst hast du dann irgendwann mal so in 10 oder 20 jahren gewisse krankheiten die du hättest vermeiden können.. hmmm.. nun dies wirst du wohl auch wissen.. nun aber frage ich mich ob es dir was bringt heute einem idealgewicht nachzu rennen welches du 100% nie erreichen wirst.. und zwar nicht weil du dies nicht könntest NEIN.. weil du schlichtweg nie zufrieden sein wirst.. du kannst noch so dünn werden.. du wirst dir nie wirklich gefallen solange du dich nicht akzeptierst mit all deinen guten und schlechten seiten.. hmmm.. selbst wenn du jetzt dank dem apfel 500 gramm oder 1 kg abgenommen hast in der letzten woche.. wird dies nur von kurzer dauer sein


    ...


    ...


    liess nochmal nach was itsme geschrieben hat so ein paar seiten früher.. irgendso 160 kalorien am tag und sie nimmt kein gramm ab.. sie hat aber auch schon ein bisschen länger geübt als du nichts zu essen.. also wenn du dies dann weiterspinnst mit deinem hungern.. kannst du davon ausgehen dass du schlussendlich auch mit einem apfel in der woche noch zunimmst ??? .. also nützt dir dies rein überhaupt gar nichts und du hast nur nachteile und übernhaupt keinen vorteil nicht den klitze kleinsten.. nun ich weiss auch nicht wie bewusst dir dies alles ist..


    ...


    ...


    aber du kannst davon ausgehen dass dein heutiges problem.. merkt mein arzt was.. so verschwinden klein ist.. zu den problemen die du dir in zukunft aufladen tust.. dass es sich einfach nicht wirklich rechnet..


    ...


    ...


    hmmmm naja dies kann ich ja schon schreiben von meinem schönen ruhigen leben.. und ich müsste erst mal in so einer situation sein um zu wissen wie es wirklich ist ;-) .. mag sein.. ist aber immer so der aussenstehende sieht meist viel klarer als der betroffene.. hmmm..


    ...


    ...


    und jetzt sagst du mir meine mutter ist schuld.. weil sie ja immer sagte ich sei fett und dies schon jahrzehnte lang und nicht aufhört damit.. also wie soll ich dann überhaupt aufhören ich brauche jemand der mir sagt ich sehe gut aus.. etc. etc.. dies mag zwar richtig sein.. nützt dir aber rein gar nichts.. bzw.. du machst es dir zu leicht.. ich bin so weil mich meine mutter dazu getrieben hat.. also würde ich mal vorschlagen dass du überdenkst wie du in zukunft auf die gifteleien deiner mutter besser reagieren kannst.. ohne gleich einen zusammenbruch zu haben..

    ich habe tatsaechlich leue getroffen die von nem apfel zugenommen haben :-o


    dazu ist der weg nicht weit... wennjemand sich auf 36 kg runtergehungert hat, dann holt der koerper alles aus dem apfel, kriegt noch paar mineralien die es ihm fuer ein zwei tage ermoeglichen, etwas mehr wasser einzulagern, und daudrch kann es soweit kommen dass die gute nochma kurzfristig auf 37 kg kommt...


    Ich weis nicht was mit demmaedel inzwischen ist, ich denke sie hat sich entweder zu tode gehungert oder anders umgebracht. mir ist ausser ihr noch nie jemand begegenet der so wenig willen zum leben hatte...


    und essstoerungen koennen am blutbild erkannt werden...


    zu hoher harnstoff gehalt und schlechte leber werte oder sowas...


    habe ne freundin hier, mit schlimmere bulimie als ich...


    Ihr Papa ist arzt und hat es bei der eigenen trochter nicht bemerkt, aber bei der cousine (tochter seines bruders, der wiederum ist zahnarzt und hat meine freundin ueberfuehrt - beide vaeter haben symptome nicht bei ihren eigenen kindern erkannt)


    die blutwerte stimmen nicht.. was der arzt draus macht kommt wohl auf den arzt an...


    ich habs meinem ma gesagt und um hilfe gebeten als ich so 16 oder so war, und er meinte nur dass ich ja ma im netz schauen koenne..!?


    Und maedels, nehmt's mir nicht uebel...


    Aber in eurer panik dass er es findet steckt auch der wunsch. der wunsch dass eine drauf aufmerksam wird, dass einer sieht was wir mit unseren koerpern machen...


    das einer was tut, uns hilft, evtl dazu zwingt dass geholfen wird weil wir allein den weg nicht finden und nicht gehen koennen...


    Ich hab mir frueher immer vorgestellt, der arzt merkt es, er troestet mich, und "macht dass es besser wird". Angst hatte ich dass es dann meine eltern erfahren, dass ich ihnen in die augen sehn muss und weiss dass sie mich fuer voellig durchfgeknallt halten...


    dass ich dann aufhoeren muss, dass es mir einer "wegnimmt" war die groesste angst... trotzdem hatte das szenario "er findets raus" was waermendes troestendes und wenn nichts passierte war ich auf dem weg nach draussen am bodenb zerstoert...

    peace


    mir gehts nicht besser... aber der drang es los zu werden wurde von dem anderen teil meiner persoenlichkeit wieder niedergekaempft so dass ich nicht mal mehr wirklich weiss was es war... es hat mit den ursachen der misere zutun und da gibts einen ganz furchtbaren gedanken,... aber der bleibt besser fuer immer unausgesprochen...


    ausserdem hatte ich dich eigentlich nicht gesucht...


    Ich hasse ss dass zuzugeben, aber das gegenteil war der fall...


    Ich wollte dass niemand da ist, dass niemand reagiert und ich so evtl... ich weiss nicht...


    kanns nicht erklaeren...


    Icxhhatte eine bestimmte person im kopf, wo ich dachte ich versuch es loszuwerden, wenn die person da gewesen waere...


    irgendwie hab ich gedacht... wenn einer versteht, dann diese person... ist abartig, wo ich doch niemand von euch wirklich kenne sondern nur eure posts...


    Leider werd ich nie erfahren ob es geholfen haette, denn die person wird sicher auch nicht wissen dass ich sie meine...

    itsme

    ja irgendwie denkt man doch der arzt müsse was merken.. nur leider ist dem meist nicht so.. und dann haben die meisten ärzte auch schon angst sie könnten ja am schluss noch an was schuld sein und darum halten sie sich zum teil extrem an die lehrbücher.. und dann gibts ne ganz normale behandlung..


    ...


    je frau malika wir haben festgestellt dass ihr blutbild nicht ganz hundertprozentig ist..


    ja herr doktor..


    hatten sie dies schon immer ..


    hmm auch schon herr doktor..


    hmm ich gebe ihnen mal mittel xyz und yzu und dann nehmen sie dies 2 wochen lang und wenns gut ist höre ich nichts mehr von ihnen ausser sie zahlen die rechnung nicht


    ...


    itsme ich denke auch das sich allein gelassen fühlen ist wohl das härteste was es gibt.. und dann höchstwahrscheinlich wenns dann trotzdem auffliegt die scham.. das nicht erklären können.. und dann die vorwürfe.. und dann gibts so ne negative spirale.. wieso machst du dies.. habe ich nicht immer für dich gesorgt.. wieso tust du mir dies an.. du weisst doch dass.. du bist die dümsmte.. etc etc..


    ..


    was neu für mich ist.. dass du schreibst dass das wegnehmen auch so wichtig ist hmmm... wie ist es denn jetzt.. weil eigentlich nimmt es dir niemand mehr weg.. ausser du dir selber..

    itsme

    Zitat

    .ausserdem hatte ich dich eigentlich nicht gesucht...


    Ich hasse ss dass zuzugeben, aber das gegenteil war der fall...

    ;-) ... solange du ehrlich bist.. zu dir selbst und zu anderen.. kannst du immer in den spiegel schauen.. *:)