itsme

    ich habe es in einem zuge durchgelesen.. :-/ .. denke aber schon das es hilft gewisse sachen zu verstehen.. vorallem wenn du dich darin wieder findest.. :-/ .. ich denke auch dass ganz am anfang das ganze völlig unterschätz wird.. köntne mir auch vorstellen dass man ziemlich lange das gefühl hat man hätte es unter kontrolle das ganze.. und eigentlich die erkenntnis dass dem eben nicht so ist ziemlich hart ist...


    ...

    Wenn man jemanden kennt, der immer zwischen Leipzig und Bautzen pendelt und mit'm Auto an manchen Stellen 230 Km/h fährt, ist man nicht lange unterwegs (so 1,5 Std. oder so). Wenn um Dresden nicht wieder Stau ist...


    Aber mit ihm fahr ich zwar voraussichtlich immer mit, aber ungern. 230 Km/h ist mir ein bissl zu schnell... :-/ Aber Zug dauert doppelt so lang und wird auf Dauer zu teuer...

    ich war mal in indien und dann fragte mich einer.. wo ich wohne und ich sagte zürich und er sagte ohh ich kenne nur genf.. ist dies weit weg.. (so 300 .. 350 km) ich sagte ja.. (ist ja schon das ende der schweiz.. genf meine ich).. dann schaute ich so auf den wegweiser.. madras 3000km bombai 1800 km und dann sagte ich ne ne genf liegt grad so neben uns ;-D ;-D .. jaja das gilt wohl auch für russland.. usa oder australien ;-D

    Oh man, mein Vater würde dabei durchdrehen... Als er in der alten Wohnung gefliesst hat, sind wir zu meiner Oma gezogen, weil es nicht auszuhalten war... Mein Vater ist da gar nicht talentiert...


    Aber das es so lange noch nass ist...


    Naja, so lange es wieder geht... :-)


    Schönes Wochenende! *:)


    Muss zum Training...

    warum bin ich denn so bescheuert??

    die tatsache dass mir einer muell in meine muell tonne hat frisst mich regelrecht auf!!!


    das ist doch total bescheuert....


    ich hab zwar perfekt auseinander gedroeselt warum ich mich so drueber aergere, aber was ich dagegen tun kann weiss ich trotzdem nicht..


    es ist auch nicht richtig aergern... ich fuehl mich angegriffen, verletzt.. diskreminiert (mit der doofen deutschen von nebenan/gegenueber was weiss ich?) kann man's ja machen und so...


    und die tatsache dass mir einer durch den vorgarten geht fuehlt sich vol scheisse an...


    mein kontrol zwang ist ausser kontrolle... jemand hat was gemacht was ich nicht wollte


    argh!


    wohin mit dem gefuehl??

    oh

    das kann ich nachvollziehen, sowas würde mich maßlos ärgern!


    Genau das Gefühl der persönlichen Erniedrigung, des angegriffenwerdens - obwohl der bloß Gebühren sparen wollte.


    Das muß man beherrschen lernen - denn im Straßenverkehr kann es tödlich sein, gereizt zu reagieren wenn einer Lückespringt....


    Was kann man tun, was kannst Du tun?


    Du schreibst es hier rein - und mußt es nicht mehr allein tragen.


    Genaugenommen hast Du es der Welt mitgeteilt - nun lehn Dich zurück und überleg, ob Du demnächst die Hunde draußen läßt oder die Mülltonne mit einer Alarmanlage versiehst.


    Könntest z.B auch irgendeine gräßliche Atrappe immer obenauf hinein legen (meine Fantasie diesbezüglich behalt ich für mich) und wartest, bis jemand schreit und umkippt oder die Polizei holt und sich damit blamiert.


    ;-D


    *:)

    ich hab mich so geargert dass ich im muell nach "spuren" gesucht hab weil ich ihm gern den muellsack so wie er ist vor die tuer stellen wollte (hab mich im cafe etwas dazu ausgelassen ;-))


    realistisch betrachtet...


    ich werde die demnaechst wohl wieder hinten in den garten stellen... das ist scheisse weil ich dann immer meinen muell durchs gesamte haus tragen muss! und ich muss durch das schlammloch das einst mein rasen war waten...


    oder ich warte ob die persopn mehr als einmal so unverschaemt ist


    hunde draussen geht nicht, da ist kein tor...

    ich hab mich so geargert ...

    ... dass ich im muell nach "spuren" gesucht hab


    Das hätte ich sicher auch zuerst gemacht. Und Fotos davon.


    Die wilden müllablagerungen werden bei uns auch von der Stadtreinigung so untersucht. Manchmal findet sich ein Schulheft, eine Zeitschrift mit Adreßaufdruck...


    Vielleicht ist was dabei (z.B. Windeln) was sich in der Nachbarschaft eindeutig zuordnen läßt...


    Mach Fotos von allem. Kannst Du damit zur Polizei gehen, oder wäre das in einen Augen nicht so gut? Ich meine, es könnte sich ja einbürgern wenn Du nichts unternimmst...