Ich kann´s im Moment nicht...

    haben wir auch drüber geredet gestern, mit dem Tagebuch. Es klappt nicht, ich fange an und die Gefühle sind zu stark, ich kann es auch nicht wirklich in Worte fassen...


    Und was die Meeris angeht: nicht mal die können mich - wenn ich ehrlich bin - im Moment aufheitern. Ich hab´ sie gern, aber wirkliche Freude empfinde ich nicht darüber. Selbst mit unserem Hund rauszugehen ist im Moment einfach anstrengend...

    Du kannst es!

    und wenn Du nur das Datum und die Uhrzeit einschreibst, fürs erste.


    Dann später noch ein, zwei Worte dazu. Was Dir grad möglich ist.


    Halt auch die Momente fest, wo es voran geht. Schreibs auf, wenn Du gelächelt hast.


    Weißt doch...kleine Schritte gehen, auch die führen voran.

    Ich weiß ja,

    wenn´s wenigstens kleine Schritte gäbe im Moment... Statt dessen kommen mir bei jedem Text hier von Euch, der so lieb gemeint ist, die Tränen...


    Vielleicht versuche ich´s mal wieder...

    ach schoko... für mich haben das auch


    ganz viele getan...


    ich bin grad auch wieder am boden zerstört..


    und mir gehts auch ziemlich dreckig..


    du lenkst mich ein bisschen ab..


    der weg nach vorne ist ein steiniger..


    und wird von jetzt auf gleich völlig zerstört...


    ohne das man etwas machen kann.


    schon toll das du ne therapeutin hast..


    die soooo lieb ist.

    Phoebe,

    tut mir leid, ich quatsche hier den ganzen Tag nur von mir... tut mir echt leid... wo´s Dir auch nicht gut geht und Du willst mir auch noch helfen. :-( Wenn ich könnte, würde ich dasselbe für Dich tun, das sollst Du wissen! *knuddelganzfeste*

    Ohne mich erneut in irgendwelche Sachen einzumischen, die mich nichts angehen *schonmalvorsichtigist*


    Also...ehrlich gesagt verstehe ich im Moment den Unterschied zwischen euren Beiträgen und meinen nicht so ganz.


    Mir wird vorgewerfen ich jammere hier ja nur rum und lasse mir nicht helfen...!?!


    Gut der Unterschied besteht darin, dass ihr eine Therapie macht und ich noch nicht soweit bin.


    Aber trotzdem, warum müsst "ihr"( also ich schließe natürlich die aus, die mich nicht so angegangen haben) mich dann gleich so angreifen und warum bekomm ich einen Tag später von allen möglichen Forenmitglieden auf Gut Deutsch gesagt, dass ich nur Mist schreibe und endlich nicht mehr rumjammern soll.


    Ich find das gerade etwas unfair (ohne wieder rumjammern zu wollen *vorsichtigschaut* aber DAS Musste jetzt raus und das ist eben mein Gefühl)


    Fühlt euch bloß nicht angegriffen jetzt.


    Ich wollte das nur mal so in den Raum stellen.


    Jetzt hab ich schon wieder panische Angst vor der Reaktion anderer leute hier, aber ich schick diesen Beitrag trotzdem ab....


    Muss das Risiko eben mal eingehen...


    Z.

    schon ok.

    Laß nichts unausgesprochen in der Seele brennen !


    Das Leben und die Kommunikation besteht leider aus einer Aneinanderreihung von Mißverständnissen.


    Ich denke, soweit seid Ihr gar nicht auseinander. Könntet Euch gegenseitig helfen...


    ;-)

    phoebe:


    Ich habe eigentlich nichts anderes erwartet.


    Nun, dein Statement könnte ich jetzt auch persönlich nehmen und es werten, als ob du auf gut Deutsch sagen würdest: "Schaut her, das kleine, dumme Zimt hat nichts gelernt. Und es hängt immer noch in der Warteschleife und wird sein Ziel nicht erreichen".


    Das ist genauso falsch oder richtig interpretiert wie mein erster beitrag zu diesem threat.


    Ich fürchte nur dass wir uns auf Dieser Ebene nicht weiter unterhalten können, weil ich niemandem nach dem Mund reden werde.Das habe ich lange genug gemacht und irgendwie sehe ich keine andere Möglichkeit, als es hier und jetzt zu versuchen, endlich MEIN Leben zu leben.


    Denn es gehört nur mir und ich fange langsam an zu realisieren, dass ich MEINEN Traum verwirklichen muss.Ich fange hier an, das zu schreien, was ich denke und fühle und ich werde es Stück für Stüch auch in der Reality durchziehen.


    So, dann wünsche ich dir noch weiterhin viel Erfolg.


    Und dass du DEINEN Weg gehst.


    Aber lass mich auch Meinen gehen, und fang nicht an mich durch solche Beiträge zu entmutigen.


    Das ist es nämlich.


    Stell dir mal vor ich würde zu dir sagen, Tsja, phoebe, sorry aber du hast es nicht kapiert....wartest halt immer noch auf etwas, was nicht kommen mag.


    Nicht sehr prickelnd, der gedanke, oder?


    Als ich deine Antwort gelesen habe, am ich mir vor, als wenn ich von einer Lehrerin belehrt werden würde...


    Aber trotzdem habe ich den Mut aufgebracht mich persönlich vor ein paar Tagen nochmal bei dir zu melden und einiges zurecht zurücken. Und darauf bin ich stolz, denn ich stehe NICHT in der Warteschleife... Ich bin schon dran ;-)


    Alles gute dir...


    Gruß Z.

    da siehst du ja schon : du hast nichts anderes erwartet!!!


    Oberlehrerhaft will ich nicht rüberkommen..ich will


    nur als Leidensgenossen rüberkommen..denn auch mir


    geht es manchmal so wie dir...


    Ich wollte dir lediglich aufzeigen das man nicht


    andere dafür verantwortlich machen kann das


    es einem schlecht geht.


    Ich habe sogar mehrmals geschrieben das es völlig


    in Ordnung ist das es einem mal schlecht geht..


    und das man ruhig mal jammern darf...


    und das man sich hängen lassen darf...


    alles hat aber seine grenzen und man


    darf schon garnicht andere dafür verantwortlich


    machen wenn man nicht aus seinem loch herauskommt.


    Du hast hier mehrere Leute nach unten gezogen...


    und das hast du hier sehr wahrscheinlich garnicht gemerkt!


    Du hast nur dich wahrgenommen -du alleine! Du bist es die leidet ..und du hast NUR an dich gedacht! DAS IST ES


    WAS ICH MEINE!