• Selbstverletzung

    Hallo, habe schon länger mal mitgelesen, aber jetzt muss ich selber mal was loswerden. Komme mit meinem Leben nicht mehr klar. Seit einiger Zeit geht´s mir besser, wenn ich mich selbst verletze, z.B. den Arm am Backofen verbrenne, mir die Unterarme anritze usw. Das hört sich jetzt wahrscheinlich total bescheuert an, aber ich muss das einfach mal…
  • 23 Antworten

    hach,

    ihr seid alle so lieb...dankeschön... das tut echt gut...


    ja, ich seh ihn zimt...:-)


    vielleicht ists ja auch einfach egal, was es is... mein therapeut wirds schon wissen... hauptsache es verschwindet :-/

    hi peace und alle anderen


    ich hab ne frage an euch


    ein arzt meinte zu mir dass man schnittwunden ausbluten lassen soll.....wenn ich mich jetzt geritzt habe dann kann ich doch nicht alles vollbluten lassen, nachher verlier ich zu viel blut, ich will ja nicht sterben ich will ja nur,....keine ahnng was ich will....


    na ja...dumme frage vielleicht hilft mir trotzdem jemand =)


    tom

    hi willi

    keine ahnung was da dein arzt meinte.. ich bin immer noch der meinung wenn ein schnitt tief ist sollte man jod draufknallen.. und ein grosses pflaster drauf..

    Willi,


    wahrscheinlich meinte er, dass man die Wunden ausbluten lassen soll, wenn sie verschmutzt sind. Weil das Blut dann die Schmutzpartikel rausschwemmt...


    Malika

    ja aber wenn ich mich ritze sind ja die wunden nicht verschmutzt und er meinte falls mir sowas nochmal "passiert" dann soll ich sier ausbluten lassen und nicht versuchen das blut mit handtüchern oder so zu stoppen

    Keine Ahnung,

    also ich lass es eigentlich nie ausbluten. Warum auch??


    Aber ich denke die Frage kann dir dein Arzt am besten beantworten... ;-)


    Liebe Grüße!

    hm...

    Das würde mich auch mal interessieren, was willi gefragt hat... ich hab auch immer angst dass ich zu viel blut verliere... wieviel kann man denn so prozentual zum körpergewicht verlieren, biss es gefährlich wird?

    @tom

    wenn du nicht gerade ne Vene triffst, wirst du nicht verbluten. Das Blut gerinnt ja nach einer gewissen zeit (was er wohl mit ausbluten bezeichnete) Das heißt also du musst schon ein wenig alles laufen lassen (oh gott das hört sich scheiße an aber wie soll ichs schreiben???) An einer schnittwunde ohne Venenverletzung wird wohl keiner verbluten ;-).


    Lonly

    bist du sicher? wenn ich tief ritze ist da sschon einiges was da an blut rauskommt........wenn ich mich schon umbringen will dann willi ich wenigstens vorher informiert wetrden ;-) und es richtig machen und nicht als ein "unfall"

    Ja willi dann schau doch einfach das nächste mal nach, was du dann siehst ;-) :-p


    Nein du wirst bestimmt NICHT dran sterben wenn du keine vene getroffen hast. Wenn du ne vene triffst, sprudelt dir das Blut fontänen artig entgegen ( da reicht es auch schon, wenn du sie nur angeritzt hast) und du wirst den unterschied merken ;-). Wenn du mehr als 5 cm schneidest dann sollte es genäht werden. Aber verbluten tust du nicht davon ;-).


    Und jetzt lass den scheiß man !!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!


    Grüße Lonly

    einfacher gesagt als getan...wenn man so einfach das abstellen könnte....meine sorgen wären auf einen schlag alle weg =)

    Anmerkung

    Wenn man Gerinnungshemmer oder sonstige Medikamente, die die Blutgerinnung beeinflußen nimmt, dann könnte es theoretisch nicht so angenehm werden. Ich habs ja mal ausprobiert und es ist nicht zur Nachahmung empfohlen. Ansonsten kann man es ja schon bluten lassen, warum auch nicht, wiegesagt, (oben hats ja schonmal jemand erwähnt) sofern man keine Gerinnungsbeeinflußenden Medikamente nimmt, gerinnt das Blut nach einer Weile.


    Grüße Zimt