:-o

    warum nicht?! Dann besorg dir morgen n anderes Schloss und dann kannst du es abschließen. Und wenn er die Tür dann eintreten sollte, dann hört es ja jemand. Oder würde keiner etwas unernehmen?!


    Ach scheiße, je mehr wir dich fragen, desto mehr musst du über diesen Scheiß nachdenken. Denk an was anderes! Das ist ein Befehl! :-/

    Weißt du was, Malika. Du kannst nicht schlafen... und ich könnte nur schlafen! Es gibt so viele Gegensätze. Oh man. So was blödes. Ich geb dir n bisschen was von meiner Müdigkeit ab, damit du schlafen kannst. Und denk nur an Schäfchen, ok. ;-D Und ich würd gern noch n bisschen aufbleiben.

    Zimt

    du warst traurig. Du hast von deinem Papa erzählt, dass niemand wüsste, wie er wirklich ist. Und dann hast du auf einen Threat von dir verwiesen, in dem du ihn beschreibst... der hat irgendwie mit Texas was zu tun gehabt. Irgendwie war dann noch G. W. Bush mit Thema.


    Aber ich glaube nicht, dass dein Papa, jemals so viele Menschen umbringen würde. Und so schlimm wie Bush, ist dein Papa bestimmt auch nicht?! :-/


    Also so schön war der Traum für dich nicht, aber vielleicht ist er nicht so schlimm, wie ich denke, dass er für dich ist. (Deutsche Sprache, schwere Sprache.) ;-)


    Seitdem ich die Medizin nehm träume ich wieder. Davor habe ich fast zwei Jahre nicht mehr geträumt. Vereinzelt mal, aber nicht wirklich geträumt. Aber jetzt träume ich wieder jede Nacht. :)^

    hast du es nur mit entspannender musik versucht? oder auch mit einer angeleiteten atementspannung?


    ich habe von meiner therapeutin so eine cd bekommen... ich musste sie auch mehrere tage hintereinander und in "dauerschleife" laufen lassen, bis es endlich angefangen hat zu helfen...

    Oh man... das ist doof. Du bist müde, du willst schlafen, aber es geht nicht. Hol dir morgen ein neues Schloss und dann sperr deine Tür ab! Und hol dir vielleicht sogar noch Pfefferspray oder so. Und legs dir naha zu dir. Und lass vielleicht die Rollos ein bisschen auf, sodass lIcht reinkommt. UUnd nimm dir deinen Wachhund, er beschützt dich. Mein Hund hat es deinem ja mal beigebracht.. kannst du dich noch dran erinnern?!


    Stimm, Nela... Malika, hör etwas ruhige Musik. Oder Radio... da spricht jemand, ich habe dann immer das Gefühl, es ist jemand bei mir.

    mir hilft es jetzt auch noch nicht immer... und oft muss ich die atementspannung 10-12mal hintereinader machen (wenn ich mir denn die zeit dafür nehme)... aber irgendwann fängt es an und lässt dich ruhiger werden....

    Hey ihr... seid ihr mir böse, wenn ich jetzt gehe?! Ich bin total müde... keine Ahnung. Ist das egoistisch, wenn ich euch jetzt alleine lasse, besonders, weils Malika jetz tnicht so gut geht?! Sowas frag ich mich öfters, also ist nicht nur jetzt.


    Darf ich...?!