ich sag dir ganz ehrlich was ich darüber denke..


    du wirst ihr NICHT auf die nerven gehen... du


    wirst nicht lästig... das ist völlig in ordnung das


    du zu ihr gehst. Wenn sie ein profi ist wird


    sie dir dann auch sagen wenn es zu viel wäre...


    deshalb kannst du drauf bauen das du zu ihr


    kannst wann immer du sie brauchst.. so wie


    sie es gesagt hat.

    Schoko,

    was mir auf die Nerven geht, ist meine Arbeit hier, die mich daran hindert, immer rechtzeitig dazusein, wenn Du Hilfe brauchst.


    Was mich tröstet, ist, daß Du schon weißt, wo Du Dich in der Not hinwenden mußt und daß Du dabei viel weniger Zweifel hast als früher.


    Als Du schriebst, daß sie gesagt hat, sie könnte heulen... sag mal, hast Du überhaupt verstanden, was da abgelaufen ist ?


    Du, die mag Dich und kämpft und leidet und freut sich mit Dir, das ist wie ne gute Feundin geworden. die versteht Dich auch, wenn du kein Wort rausbringst.


    Und die wäre sicher erschrocken, wenn Du nicht zu ihr gehst, und stattdessen allein noch viel mehr leidest.


    Sie wird Dich schon noch aus diesem Teufelskreis rausführen.


    Nimm auch die Medikamente, das ist allemal besser, denn es unterbricht diesen Kreis.


    wir hören noch voneinander.

    Che, morgen...

    Du bist auch so lieb, danke! :-)


    Ich weiß gar nicht, was ich sagen soll... ich hoffe, Du hast recht und sie sieht das genauso... wenn ich ständig da bin im Moment...


    Sie hatte letztes Mal schon, als ich was erzählte, die Tränen in den Augen und ich dachte nur "oh Gott, jetzt haste irgendwas falsches gesagt" und sie meinte nur, dass ich wohl an ihrer Reaktion sehen würde, wie sehr sie meine Trauer und Verzweiflung spürt...

    eigentlich...

    müßtest Du sie, so wie Du sie uns hier schilderst, ohne unsere Kommentare verstehen...


    Diese Frau ist mehr als Gold wert... und ich glaube nicht, daß sie bei allen ihren Patienten so mitgeht, das könnte sie nicht schaffen.


    Das liegt daran, daß Du etwas ganz Besonderes bist... nicht nur in Deinem Schmerz und Leid, sondern als Mensch.


    :-)

    Ich versteh´s ja irgendwie auf der einen Seite...

    und dann kommt wieder der Gedanke, ach quatsch, sie hat zig Patienten und wenn alle so wären, dass sie gleich dreimal/Woche kommen wollten, käme sie gar nicht mehr nach Hause. Ich weiß es nicht... müsste gleich mal anrufen, bis halb zwölf ist nur Sprechstunde und dann erst wieder heute ab zwei... bin total kirre... ich bin echt bescheuert...