so als beispiel


    ...


    ich muss morgen zum arzt... dann sag ich "ich muss morgen zum arzt" ich werde mich aber sicher nicht darüber auslassen ob dies nun der augenarzt der zahnarzt.. mein hausarzt oder wer auch immer ist.. falls überhaupt sag ich dies nur meinem chef und auch nur falls er nachfragt.. ich könnte aber auch sagen weisst du ich muss zum arzt weil ich habe festgestellt dass ich hämeoriden habe und die tun schweinisch weh und alle mittel nützen nichts :-/


    ...

    Infos erzwingen :-o

    Meine mom will immer ALLES von mir wissen. Ich bin 22 Jahre alt, und anscheinend ist sie gegen die Zeit gegangen... zumindest kommt es mir so vor. Egal.


    Auf jeden Fall ist es so, wenn ich sage "ich geh jetzt weg", dann fragt sie wohin... im Prinzip ist es ja auch nicht schlimm. Aber! Früher war es für mich selbstverständlich, dass ich ihr sagte wohin ich gehe und was ich mache. Irgendwann hat sie sich gar nicht mehr dafür interessiert... sie hatte nur noch sich im Kopf und ihre Internetbekanntschaften. :-( Also - dachte ich mir - brauchste ihr eigentlich nicht mehr zu sagen was, wann und wo und überhaupt!


    Seit einiger Zeit ist es aber so (eigentlich seit dem sie die Religion gewechselt hat), dass ich ihr alles aufs Detaill sagen muss. Und wenn nicht... entweder sie ist beleidigt, motzt mich an, etc.! :-(


    Und wenn ich aber Informationen gebe, dann macht sie es sehr oft auch, dass sie mich mit ihren Kommentaren sehr verletzt.


    Warum soll ich ihr dann überhaupt noch Informationen geben?!?


    Sie weiß zwar dass ich beim Psychologen bin. Sie weiß aber nicht, was ich dort mache und dass ich starke Medikamente nehme. Auch fragt sie fast jedes Mal, was ich denn bei ihm gemacht habe. Aber ich werde ihr wohl kaum sagen, dass ich an den Problemen mit ihr gearbeitet habe.


    Egal, das schweift jetzt aus. Ich wollte eigentlich nur sagen, dass es leider Menschen gibt, die auf Teufel komm raus, von anderen Informationen erzwingen wollen... egal ob es den anderen verletzt, oder ob es der andere eigentlich gar nicht sage will.


    Aber zum Glück ist das ja hier im Forum nicht so. Hier kann jeder sagen, was er möchte und er wird nicht gezwungen. Und wenn man zu etwas nicht bereit ist, dann wird das akzeptiert. Danke!


    Und danke peace, dass du auch immer wieder den Menschen ein Lächeln zaubern kannst. :-)

    @peace

    ich selber hab keine erfahrung mit schweren krankheiten bei familienangehörigen, aber ich bekomme es momentan auch bei ner freundin mit, ...(ihr vater hat darmkrebs) und es ist glaub ich eines der schlimmsten dinge, die einem passieren können... ich kann es wirklich nicht nachvollziehen, aber ... ach egal. es ist bewundersnwert, dass du hier so viel aufbaust und hilfst.


    und ich wünsche dir noch ganz ganz viel kraft... *neportionseelenmukkisrüberschieb* ;-D

    @outsidex

    das mit deiner mutter würde mich total nerven...


    und wie peace schon sagt, sie ist sicher auch nicht glücklich dass du ihr "ja nie was erzählst"... hast du schon mal an ausziehen gedacht oder geht das finanziell nicht?

    Blödes Internet... grrrrrrrrrrrrrrrrr >:( Irgendwas stimmt da grad nicht mit unserer Verbindung. Während es die Seite lädt kannst du dir n Kaffee machen und die Zeitung in Ruhe lesen... :-p blödes Internet du, bllllllllläääääää! ;-D


    ...


    Meine Mutter ist zum Islam gewechselt. 20 Jahre lang wurde ich relativ frei erzogen. Und auf einmal ist sie voll krass drauf; nicht so, wie man vielleicht denkt, dass es bei einigen islamischen Familien zu geht. Aber ihre Ansichten sind schon ziemlich einbahnstraßig geworden - da gibts kein rechts oder links; da zählt nur grade aus. Egal. Auf jeden Fall durfte ich früher raus, wann ich wollte, bis wann ich wollte. Ich kann an meinen Händen abzählen, wie oft ich in der Disco war... also nicht besonders oft. D. h. ich bin keine die so oft raus geht. Sollte ich vielleicht trotzdem eher mal öfters machen... Egal, auf jeden Fall dürfte ich das jetzt auch nicht mehr, höchstens in Begleitung. Was soll ich ihr dann noch sagen??? >:( Wir leben doch hier in einem freien Staat, in dem man eine eigene Meinung haben darf. Aber da hol ich jetzt zu sehr aus...

    Che,


    Jugendamt? Ich gehör doch nicht mehr zum Jugendamt?!? Bin doch schon über 18; wohne ja "blos noch" bei meiner Mutter. Ich würde gerne zu meinem Vater, aber... ich glaube nicht, dass er das wollen würde. :-/ ... außerdem... er wohnt (noch) in einem solchen Kaff, da fährt glaub ich nur 5x am Tag n Bus. Aber er zieht vielleicht bald um... keine Ahnung wann... seine Freundin wohnt nur 20 Minuten mit dem Zug weg von meiner Studienstadt... das wäre so genial. Hab ihn schon mal darauf angesprochen, so n bisschen... aber schien von der Idee nicht so begeistert zu sein.


    Alleine eine Whg. will ich nicht mehr. Als ich alleine war, war das so schlimm für mich. Ich will zwar oft meine Ruhe, aber ich brauche doch immer jemanden um mich... egal was... irgendwas, das mir zeigt, dass Leben draußen ist.


    Deswegen wäre WG oder Studentenwhg. gut. Aber WG ist dort auch so teuer... ich glaube auch nicht, dass das Jugendamt da was zahlen würde... außerdem, meine mom ist nicht schlecht, vielelicht hab ich sie zu schlimm dargestellt. Ich fühle schon, dass meine Psyche durch ihre Art und Weise wie sie mit mir umgeht zugrunde geht... aber sie ist nicht so schlimm. Schlimm ist für mich... ach egal. Wird sonst wieder so lang.


    Danke.

    Hallo! *:)

    Also, beim Jugendamt fragen kost nix... ;-)


    Und daß Du weg mußt von Deiner Mutter, das denkt wohl jeder der hier mitgelesen hat. Daß Dein Vater nicht begeistert ist, na ja, Du bist kein Kind mehr... er wird sich denken, daß Du nur recht wenig zu einem gemeinsamen Familienleben beitragen würdest... und damit soooo falsch ja nicht liegen.


    Und nur als Schlafgast, der Bad und Waschmaschine, Küche und Mülleimer mitbenutzt, aber ansonsten seine eigenen Interessen hat...


    würdest Du Dich wohl auch nicht wohl fühlen. Was eignes - aber nicht einsam, das wärs doch... erkundige Dich mal.

    für schöne träume

    //..Va, pensiero, sull´ali dorate


    Cross the mountains and fly over the oceans


    Reach the land, find the place


    Where all children go every night after


    listening to this lullaby


    There you´ll find their heroes alive


    Protecting their innocence


    Bless them all, their simple soul is so pure


    and wonderful


    Va, pensiero, sull´ali dorate


    Let this beautiful dream carry on for all night


    long


    Lend them your golden wings


    Every fear will fly away


    Take them by the hand


    Help them find an easy way


    Lead them back to the light where they once


    used to belong


    Where they can remain children as long


    they want


    Va, pensiero, sull´alli dorate


    Cross the mountains and fly over the oceans


    Reach the land, find the place


    Where all children go every night after


    listening to this lullaby


    Every night after listening to this lullaby


    Bologna 21.1.97 / Zucchero.//

    Zitat

    Was eignes - aber nicht einsam, das wärs doch...

    Ja, genau... das wär´s. Ich kann ja wirklich mal beim Jugendamt nachfragen, obwohl ich irgendwie nicht wirklich glaub, dass die mich noch als Jugendliche ansehen...! Egal. Und vielleicht kommt ja auch demnächst was Positives vom Studentenwerk...? :-/


    ...


    Die Probleme häufen sich wieder. Direkt sind ja n paar Probleme nicht meine. Aber dennoch betreffen sie mich... material und, was noch viel schlimmer ist, psychisch. :-(


    Meine Mutter hat sich von jemanden total ausnehmen lassen, finanziell ruiniert... und jetzt wollen natürlich die Kreditinstitute von IHR Geld haben, weil SIE Dummkopf (muss man echt sagen) für denjenigen gebürgt hat. Und irgendwie kommt sie immer mehr vom Regen in die Traufe...! :-( Das ist nun schon seit Jahren so. Und immer gehts ums Geld.


    Ich sei geizig... aber wie soll´s denn anders gehen? Sie guckt ja nicht unbedingt so aufs Geld. Aber es gibt Leute, denen gehts viel dreckiger. ... fertig macht mich die Situation trotzdem.


    ...


    Heute hab ich´s mal geschafft >beides< nicht zu tun! Stolz... nee bin ich nicht... eher... ähm... na endlich hab ich´s mal geschafft. :-)


    ...


    Stimmung ist trotzdem unten, aber total. Und nach außen hin geb ich mich immer als Stimmungs"aufheller"! Was für ne Lüge...


    ...


    Bin müde, aber will nicht ins Bett. Bin traurig... und mir schwirrt wieder so viel Zeug durch den Kopf!


    Gute Nacht und träumt alle was Schönes!