Tschuldigung heut ist nicht mein Tag. Bin heute wohl irgendwie in einer Abwehrhaltung, ich hasse mich also denke ich alle anderen hassen mich auch.


    ich überlege eben wie scheiße ich manchmal bin und wie mich dann überhaupt jemand mögen kann und außerdem hab ich das sowieso nicht verdient, ja die alte Masche ja aber so denke ich heute.

    Doch.


    Weil ich hier Verwirrung stifte und außerdem schreib ich schon den ganzen Tag nur noch Mist. Und ich interpretiere irgendwelche Dinge die Quatsch sind und ständig denke ich, wär ich doch nur nicht hier.


    So ein Unsinn das alles. Ich spiel verrückt. Und ich weiß es aber ich tu nichts dagegen weil..ach....


    Verdammt.


    Ich könnte schreiben und heulen und vor Wut könnte ich mir in die hand beißen ich könnte alles mögliche tun nur nicht das Richtige.


    Übrigens löscht irgendjemand bitte den Unsinn den ich verzapft habe.


    Am besten bald, bevor noch jeder liest wie ich am durchdrehen bin.


    Gute nacht.


    Z.

    Klärt mich mal jemand auf

    Zimt? Was ist mit Dir??? Wieso soll jemand sauer sein auf Dich? Weswegen denn? Weil Du keine Fortschritte machst? Dann müssten einige schon an mir verzweifelt sein mittlerweile... und werden weiterhin an mir verzweifeln... :-(


    Also komm her...

    zimtchen ... du hast einen ganz miesen tag. erwischt.. vielleicht hält der auch ne woche an.. :-/ .. aber das heisst noch lange nicht dass du rückschritte machst.. oder was auch immer. meist sind dies ereignisse die einem beeinflussen.. auf die man wenich einfluss nehmen kann..

    Dann

    sind wir schon zu zweit, die gerade Rückschritte machen... aber wir werden auch wieder Fortschritte machen... :-/


    Außerdem, wer sollte bitte DESHALB hier sauer sein? Dann wäre das ja ein netter Faden... Ich dachte, wir sind hier, um uns zu helfen... :-/

    Ich bin faul und ich lerne nicht, ich sitz rum, ich bin unintelligent, meine Abischnitt wird im Gegensatz zu anderen Leuten scheiße aussehen auch wenn ich mich jetzt anstrenge was ich aber nicht tue, da ich wiegesagt faul bin und antriebslos. Ich habe Abends bei diesem Wetter nur wenig Lust zu meinem Pferd zu gehen was mir ein schlechtes gewissen macht, ich bin echt zum kotzen. Ich werde ängstlich was das allerschlimmste ist und verschrien dazu aufs Turnier gehen mich vor allen lächerlich machen, um in ein paar monaten festzustellen dass ich es eh nicht bringe, dann werde ich heulen im Auto sitzen mein vater wird sich fragen warum er das theater überhaupt mitmacht ich werd mich noch einiges mehr fragen und dann wird alles so sein wie früher, nur noch schlimmer.


    Was kann ich denn, ich mach doch überall wo ich bin nur Ärger.

    Ja alles wegen mir. Ich habe heute Abend nachgedacht und überlegt. Als ich nicht hier war. Und ich hab mir überlegt, dass ich in letzter Zeit nur noch Scheiße baue.


    Alleine krieg ich aber auch gar nichts zustande. Meine Eltern haben ganz Recht dass sie wegen mir in Verzweiflung geraten.

    wir haben so einen gusseisernen kleinen japanischen teekrug.. echt klasse ..


    so zimt.. jetzt mach dir nicht unnötig sorgen wegen hier.. hmm heisst jetzt das dass du wieder angefangen hast mit turnierreiten ???

    zimt.. wie gesagt.. meist passieren viele sachen gleichzeitig.. :-/ hmm


    als beispiel unser lehrling


    --> vater muss in spital operation an rücken


    --> mutter fällt treppe runter bricht bein


    --> sein zeugnis ist so schlecht dass ihm geraten wird aufzuhören


    --> er baut mit auto von vater total schaden


    ..


    dies alles in 3 tagen :-/

    Noch hab ich nichts. Aber das läuft ja alles wohl in diese Richtung. Und nix klappt so wirklich. Überlege ich mir aufzuhören kommen Leute und "fordern" mich raus, quasi. Überlege ich weiterzumachen...weiß nicht. Meine Eltern sagen gar nichts mehr dazu, meine Mutter hat von Anfang an gehasst was ich tue.(Damit übertreib ich nun, aber sie wollte immer dass ich das nicht tue, weil sie schon viele meiner Stürze miterlebt hat und das sah wohl von außen nicht immer so ungefährlich aus wie es tatsächlich war)


    Deshalb ist sie auch fast nie mitgegangen und wenn, dann hat sich tausend Vorwände gehabt genau um die uhrzeit nicht am Turnierplatz zu sein, wenn ich dran bin. Nun kommt ihr das sicherlich irgendwie recht, sie denkt nun sie hat mich soweit dass ich alles hinschmeiße im bezug auf die turniere wahrscheinlich erhofft sie sich auch dass ich irgendwann ganz aufhöre.


    Mein Vater ist ein Träumer, das kenn ich doch. Sage ich, ich will aufhören, meint er ironischerweise dass es ja auch reizend sein kann im Wald rumzureiten. Frage ich ihn, ist es ihm "egal". Höre ich genau hin, merke ich dass es ihm nicht egal ist und einfach ist es nicht immer alle geschmäcker zu treffen