Nela

    Eine schöne Idee, muss ich schon sagen! :-)


    Nur müste ich das machen, wenn ich besser drauf bin. Im Moment gäbe es da nichts... vielleicht ein, zwei Punkte, aber die wären mit einem dicken ABER belastet. Also nicht so sinnvoll zur Zeit... :-/


    Vor allem ist es grausam, dass sich meine Gefühlslage auch so schnell ändert. Heute mittag noch ging es mir viel besser. Okay, jetzt sagt Ihr, dann wird es mir auch morgen schon wieder besser gehen. Aber ich bin das soo satt, ständig abzuwarten, wie ich mich fühle. Und ständig damit kämpfen zu müssen, dass ich eigentlich nicht mehr will. Mir steht das bis oben. :°(

    Hast du denn gar keine Möglichkeiten, dich aus so einem extremen Tief wieder raus zu holen? Ich wür dir so gern helfen, aber ich weiß nicht wie...

    Zitat

    Vor allem ist es grausam, dass sich meine Gefühlslage auch so schnell ändert.

    Das ist ziemlich grausam, ich weiß... Mir ging es heute mittag auch noch viel besser als jetzt, auf der Generalprobe für unsere Sitzung gabs Streit.... Naja, jetzt merk ich schon die körperlichen Symptome... Es wird nicht mehr lange dauern, bis meine Stimmung fällt...

    Zitat

    Heute mittag noch ging es mir viel besser. Okay, jetzt sagt Ihr, dann wird es mir auch morgen schon wieder besser gehen.

    Nein, das sage ich nicht... Ich will hier schließlich nichts schön reden... Es kann so sein, muss abner nicht zwangsläufig...


    Hast du denn etwas, das du jetzt gerne machen würdest?

    Nela,

    mmh, Dir geht´s auch nicht gut... lass Dich auch mal feste drücken! *drück* ;-)


    Was ich gern machen würde... schlafen... wie immer, wenn´s mir zuviel wird, will ich schlafen... deshalb liege ich ja meistens bis mittags oder nachmittags im Bett... und kann mich nicht aufraffen, früher aufzustehen... obwohl ich muss, weil es mit meiner Therapeutin feste Regeln gibt, feste Tagespläne... damit ich eben mal wieder ins Leben finde... aber ich tue es nicht... weil ich keinen Sinn darin sehe... :°(


    Vielleicht räume ich gleich noch was auf... wäre ich abgelenkt und einen positiven Nebeneffekt hätte es auch noch... :-/ Aber nach zwei Teilen lande ich nur auf der Coach vorm Fernseher, wo heute mal wieder nur Mist läuft... :-/

    Schoko... nur ne kurze Zwischenfrage. Kennst du jemandem im Ausland, zu dem du ne Zeitlang hin könntest. In ein Land, wo Zeit und Geld nicht so ne große Rolle spielen. Vielleicht könntest du ja auch ne Zeit lang in einer Hilfsorganisation mitmachen... da hätten wir auch deinen Gesundheitsberuf miteingebracht. ;-)


    Ich glaub ich geh heute ziemlich früh ins Bett. Eigentlich wollte ich heute nach dem Fußballturnier noch lernen, aber es ging nicht... mein Kopf tat immer mehr und mehr weh... mein Kopf hat unerwarteter Weise sehr harte Bekanntschaft mit dem Ball gemacht... %-|.


    Ich bin voll am überlegen, wie ich dir ein bisschen helfen könnte, wieder ein bisschen "zu leben". ??? Du sollst wissen, dass es Menschen gibt, die dich mögen, die brauchen, die dir helfen möchten und für die du wichtig bist.


    Mit diesen Worten wünsche ich dir eine Gute Nacht und allen anderen natürlich auch. *:) Schlaft gut und träumt was Schönes.

    Nela

    Sie hat mir Mut gemacht die letzten beiden Male. Sagte mir sofort, dass es schwer werden wird für mich, längst nicht so, wie ich es mir erhofft hatte. Und hat mir sehr lieb und gut zugeredet, dass ich es schaffen werde... die erste Woche war es "normal", da ich sofort auf mich allein gestellt war (ohne Tagesklinik). Die letzte Woche war auch okay, da ich ein sehr aufwühlendes Erlebnis hatte, was mich doch irgendwie zurückgeworfen hatte (Mitpatientin drohte am Telefon, sich umzubringen). (ist aber wieder alles in Ordnung mit ihr - soweit.) Na ja.


    Was sie jetzt sagt, werde ich Dienstag sehen... :-/

    outsidex

    *autsch* Arme Socke! :-( Hoffe, es geht Dir morgen wieder besser!


    Nein, im Ausland kenne ich keinen. Schade, was?! Habe auch schon überlegt, einfach mal einige Zeit z.B. in London oder so zu verbringen. Aber das wäre wohl nicht wirklich gut, zu dem jetzigen Zeitpunkt. Dazu ist die Therapie zu wichtig, es gibt noch einiges aufzuarbeiten. Das geht vor. Und aufgrund meiner Verlustängste, die, seit ich wieder "draußen" bin, wieder extrem geworden sind, ginge das schon gar nicht... :°(


    Schlaf schön und träum was Schönes! *:)

    Malika, danke... ;-)


    Nela, guten Appetit!


    Verlustängste... na ja, das rührt aus meiner Kindheit... jedenfalls habe ich ständig Angst, jemanden zu verlieren... das war schon so, seit ich denken kann. Als dann mein Vater vor fast drei Jahren starb, wurde es quasi wieder "aktiviert".


    Ich habe ständig Angst, jemandem könnte was passieren, Krankheit, Unfall, jemand könnte sterben... usw..


    Ich kann manchmal (wie auch im Moment z.B. wieder) keinen Kontakt mit anderen genießen. Ich bin z.B. mit jemandem zusammen und habe nur Angst, es könnte ja das letzte Mal sein, dass ich ihn sehe... ich tobe mit unserem Hund und denke mir, dass er sterben könnte... und kann durch diese verdammten Gedanken nichts mehr genießen... weil die Angst alles überschattet... und eben alles irgendwie auch kaputt macht...


    Weißt Du, was ich für eine Riesen-Angst vor dem Schnee jetzt habe? Ich sage immer allen Leuten, ich hasse Schnee. Dabei stimmt das gar nicht. Es ist wundervoll, mit unserem Hund im Schnee zu toben, der freut sich immer, wie verrückt. Aber ich - ich habe so eine Angst, dass jemandem was bei Schnee und Glatteis passieren könnte... ein Autounfall oder so... ich hab´ regelrecht Panik, wenn ich sehe, dass es draußen friert oder weiß wird...


    So, jetzt steht es hier... komme mir gerade tierisch blöd vor deswegen... weil es lächerlich klingen muss für andere... aber vielleicht sollte ich es einfach mal loswerden... :-/

    Malika

    Ja, so ist es wirklich. Und es verhindert einfach, dass man Freude am Leben haben kann... einfach Spaß haben kann... einfach mal glücklich sein kann... das alles geht eben einfach nicht... :°(


    Was mir auffällt ist, dass ich bei mir diese Angst eben nicht habe. Ich fahre z.B. bei jedem Wetter und wenn es noch so glatt ist. Ist mir egal. Als bei mir mal Knochenkrebs vermutet wurde, war ich selbst völlig cool. Usw.. Ich selbst bin mir da ziemlich egal. Nur bei anderen geht´s mit mir durch... :-(