Okay, danke! ;-)

    Nee, erst haben wir über aktuelles kurz gesprochen und den Rest der Stunde habe ich damit verbracht, mir das Sprechzimmer genauestens zu betrachten, mich zu räuspern, auf dem Stuhl hin und her zu rutschen und irgendwelche zusammenhangslosen Sätze aneinanderzureihen und immer wieder zu betonen, dass es eine völlig andere Richtung sei, ich mir das Problem nicht erklären könne und nicht damit klarkäme und nicht wüsste, wie ich anfangen sollte. Sie fragte immer hier und da nach, wollte helfen - und irgendwann war ich so aufgewühlt und dann ging nichts mehr, gar nichts - super! :°( Aber war eigentlich im Nachhinein wieder klar, ich hab´ mich wieder mal so unter Druck gesetzt, es jetzt sagen zu müssen, an dem Abend. Die Zeit im Wartezimmer hab´ ich mir schon die Worte zurechtgelegt - so oder so oder so... völlig bescheuert. :-(

    Mmh,

    am Anfang, bei den aktuellen Sachen konnte ich noch munter drauflosreden, tja, und als es dann ans Eingemachte ging - Ende. Es ist eben auch was, womit sie vielleicht nicht rechnet. Na ja, und vor allem etwas, wo ich auch Angst vor habe... ich kenne den Grund eben nicht für dieses Verhalten, welches ich dann immer an den Tag lege... einfach nur diese Panik... aber warum???

    Schoko

    Zitat

    Es ist eben auch was, womit sie vielleicht nicht rechnet.

    Weshalb glaubst Du das?


    Ich denk eher, sie liest in Dir wie in einem aufgeschlagenen Buch, wo aber ein paar Seiten mit 'ner Büroklammer zusammengehalten werden.


    Sie weiß, daß da etwas drinsteht, was (noch) verborgen bleibt.


    Aber sie weiß auch, daß sie Geduld haben muß. Dafür ist sie ja erfahren in diesen Dingen, sie kann besser, ruhiger, geduldiger warten als Verwandte und Bekannte.


    Und sie ist höchstens erschüttert, aber nicht überrascht über das, was sie so nach und nach erfährt.


    (Gruß natürlich auch an die liebe Phöbe :-)

    @Che

    Ich glaube das, weil ... es ist etwas ganz anderes als bisher die Probleme und Erlebnisse usw., und ... tja, deshalb eben... ??? :-o


    Dass sie in mir liest, das stimmt wohl. Gestern auch, ich sagte was und sie immer nur "ich weiß, ich weiß"... und sie liest immer soviel an meiner Körperhaltung ab, wie ich da in dem Stuhl sitze - einfach irre! Hat dann auch immer recht mit dem, was sie sagt. Echt verwirrend! :-)


    Tja, und Geduld... echt zu bewundern. Sie saß gestern da, hörte meinem Schweigen zu, ab und an mal eine kleine Frage, sonst kaum eine Bewegung, nichts. Hat stur in die Ecke geguckt, weil sie mich nicht angucken wollte, sie meinte, das würde mich noch mehr durcheinander bringen. Und Augen zu gefiel mir nicht, da sagte ich, ich hätte das Gefühl, sie würde nicht zuhören! ;-D