hallo.hab das auch mal gemacht mit dem selbstverletzen ne ganze zeitlang,meistens wenn ich stress mit meinem vater hatte,streit,und das war oft-dann war das verletzen total der befriedigende abbau für meine wut.hinterher war ich aber meistens voll geschockt und die ewige verstecker-und erklärerei hat echt genervt-das war unser hund,ne katze.. mittlerweile mach ichs nicht mehr-habe angefangen an mir zu arbeiten und mit meiner wut,sodass ich sie mittlerweile ganz gut umleiten und anders abbauen kann-z.b. rausgehen wenns anfängt und irgendwohin laufen,sehr gut wenn man auf dem dorf wohnt,aber auch in der stadt durchführbar.oder was an die wand werfen,am besten was das schön laut kaputtgeht,gibt zwar materialkosten,aber das ist immer noch besser,als an sich selber rumzuschnibbeln!oder eben sport oder so-finde halt heraus,was es bei dir sein könnte grüsse

    An alle

    Ja, ich weiss wie das ist mit dem ritzen. Ich hab das getan weil ich früher viel gelogen habe. Das konnte ich nicht lassen, also hab ich mich selbst bestraft. Ich habe auch pszchologische Hilfe bekommen, was echt was gebracht hat. Mir ging's auch echt wieder gut. Und meine Ausrede war die Nachbarskatze und das ich dummerweise durch die Glastür gelaufen bin (das stimmt sogar, ja ich weiss das ist selten dämlich). Also holt auch Hilfe! Leider hab ich wieder angefangen, weil eine meiner besten Freundinnen Selbstmorg begangen hat und ich mich ziemlich schuldig fühle. Und ich kann leider nicht zu einem Psychologen gehen, weil... andere Geschichte.... aber ich bitte euch holt euch Hilfe!!!!

    nagut wenn du sie hören willst!

    Ich kann momentan nicht zu einem Psychologen gehen, weil ich gerade ein Austauschjahr in Norge mache! Und leider die Sprache noch nicht so gut kann, dass ich zu einem Psychologen gehen kann. Ich telefoniere zwar noch mit meinem alten Psychologe, aber naja...... Ich war auch zwischenzeitlich in Deutschland wegen der Beerdigung und um meinen Freunden zu helfen, musste aber zurück, weil mich in Deutschland zu viel an Jenny erinnert! Aber ich glaube es wird irgendwann besser, ich brauche nur Zeit.

    Ach so...

    gut mal, daß du telefonischen Kontakt hast!


    Notfalls kannst Du ja auch zurück, wenn erforderlich für ein paar Tage.


    Falls Du Dir dort das Bein brechen würdest, da müßtest Du auch in Behandlung und ggf. heim.


    Also festgebunden bist Du ja nicht dort, sieh es nicht so aussichtslos.


    Hier gibt es CRYforme, Phoebe und einige andere, die genauso kämpfen wie Du, aber die sich nie aufgegeben haben und Dir sicher helfen können, mit ihrem Rat und mit ihrem Beispiel.


    Schau Dir auch deren Websites an...


    Seit Du hier geschrieben hast, bist Du nicht mehr allein mit Deinem Problem ;-)

    Danke

    Natürlich kann ich zurück, aber ich will mir dieses wundervolle Jahr nicht kaputt machen! Es ist echt toll hier und mir geht's auch gut, nur manchmal halt nicht, aber das hab ich im Griff. Ich muss nur kämpfen und danke für den Tipp;)

    @Phoebe

    Hey, danke, dass Du gesucht hast - an den thread konnte ich mich gar nicht mehr erinnern, nur an den, den ich bei dem Kleinen Prinzen reingesetzt hatte. :-)


    Hab´ ihn mir gerade nochmal ganz durchgelesen... :-(


    Und Che, ich danke Euch beiden... einfach, dass Ihr Euch das alles wieder anhören bzw. durchlesen wollt - Ihr seid echt lieb! :-D

    Mmh,

    jetzt fällt es mir schwer, den Anschluss an gestern zu finden. :-(


    Also erstmal finde ich Deine Idee, Phoebe, schon sehr logisch. Zu Dir Che, ich KONNTE bisher nie sagen, dass auch noch was von früher dahintersteckt, weil ich es selbst nicht wusste.


    Im Moment prasselt einfach soo viel auf mich ein, so vieles, von dem ich dachte, dass ich es entweder längst abgeschlossen hätte bzw. es mir eh keine Probleme bereiten würde. :-( Na ja, und wie gestern schon geschrieben bezüglich der Freundin von mir habe ich auch bei anderen, bei denen ich nur ansatzweise mal sowas erwähnt habe das Gefühl, dass eben alle meinen, was Jahre her ist, muss für einen erledigt sein, so nach dem Motto eben "das ist so lange her, da musst Du jetzt mit klarkommen". Nur merke ich eben jetzt, dass ich alles bisher nur verdrängt habe und nichts wirklich davon verarbeitet habe. :-(

    Danke Phoebe,

    das ist lieb und ich kann´s gebrauchen! :-)


    Che, da hast Du wohl recht. Wir haben jetzt echt den Knackpunkt gefunden und wissen, woran wir noch viiieel arbeiten müssen... Langsam verstehe ich mich auch in vielen Punkten selber besser. Nur ist es schon irgendwie komisch für mich, bin jetzt seit über einem Jahr in Therapie, wie ich meinte, sei ausschließlich der Tod meines Vaters der Grund. Meine Therapeutin hat natürlich immer weiter gebohrt und nachgehakt und seit ein paar Wochen fallen mir immer mehr und mehr Sachen ein. Ich könnte im Moment am liebsten jeden Tag zu ihr gehen oder sie 24 Stunden am Stück zuquatschen. :-o

    Das Problem ist immer,

    dass ich ihr alles am liebsten gleichzeitig erzählen würde, könnte reden wie ein Wasserfall. Meistens überziehen wir schon die Stunde und ich bin ganz enttäuscht, wenn der dezente Hinweis von ihr kommt, dass wir Schluss machen müssten für dieses Mal. :-( Hab´ das Gefühl, mir endlich alles von der Seele reden zu müssen und es so einfach loszuwerden. Das Problem ist auch noch, dass ich gar nicht weiß, womit ich anfangen soll, da gibt es so viel, über das ich auf einmal reden möchte, müsste mir vielleicht erstmal im klaren werden, womit ich anfange und der Reihe nach vorgehen... mensch, so ´ne Therapeutin müsste man mal wochenweise "mieten" können! ;-D

    das hätte jetzt auch von mir sein können...ich hab damals versucht alles aufzuschreiben..und meine finger waren garnicht so schnell wie mein gehirn -dann hab ich ja alles in den Computer und auf die Homepage..gott sei dank schreibe ich super schnell..fast so schnell wie ich denken kann und das erleichtert einiges.


    LG

    was ich damit sagen wollte ...vielleicht findest du auch eine Möglichkeit es vorher irgendwie zu speichern und wenn es nur über ein Diktaphon ist...du kannst es dann jederzeit abrufen..und hast nicht mehr das Gefühl du würdest etwas vergessen.


    LG