Che

    Zitat

    Dann wird sie das Wissen darum von früher tief in sich tragen

    ja... ich weiß... sie lebt größtenteils schon gar nicht mehr in "unserer zeit"... im kopf lebt sie früher... der kleine bub, das mamit meint sie wohl ihren jüngsten bruder... die schreie... da hört sie wohl ihre mutter, die starke gichtanfälle hatte, so dass sie vor schmerzen laut schrie... meistens nachts...


    ich habe angst davor wie sich das weiterentwickelt... dennn alzheimer kehrt ja damalige eigenschaften ans tageslicht... und meine oma war wohl früher sehr aggressiv, stur und starrsinnig...

    Alzheimer

    macht automatisch aggressiv, weil der Kranke in klaren Momenten ja erkennt daß er wie ein Kleinkind behandelt wird...


    Das Schlimme ist, daß sich ja die Persönlichkeit so sehr verändert, daß der Kranke fremd erscheint, daß man nichts gemeinsames mehr findet, keine Erinnerung... :-(

    Che

    meine andere oma hatte auch alzheimer... und sie war nie auch nur ein bischen aggressiv... nie...


    die veränderung der persönlichkeit ist in der tat sehr schlimm... und man steht da und aknn nichts tun... das ist das allerschlimmste.. man kann nicht helfen... nur zugucken...


    peace


    ja, da bleibt mir nichts anderes übrig... ich lasse es auf mich zu kommen, und ich habe verdammte angst vor dem was da noch kommt...

    das "x"... halt so. :-/ Gefällt mir besser. Aber du kannst es auch weg lassen, habs nur für mich wieder dran gemacht.


    die letzten Tage war ich nicht so hier. Hatte einiges mit Inventur zu tun und ich wollte nicht... wollte keinen Kontakt zu Menschen. Hatte auch hauptsächlich bei den Inventurvorbereitungen meine Ruhe... obwohl die Menschen dort auch richtig nett sind.


    Ich schäme mich auch richtig, dass ich so netten Leuten aus dem Weg gehe %-|... will einfach keinen mehr sehen. Will einfach nur noch t** sein!


    Dafür gibts verschiedene Gründe... eigentlich sind sie ja alle subjektiv, aber ich unterteile diese Gründe jetzt trotzdem mal in subjektive und rationelle. Aber egal.


    Warum, gehts dir nich so besonders? Willst du es nochmal erzählen, oder gar nicht mehr drüber reden oder über was anderes?

    drüber reden oder nicht... ist im moment eigentlich dasselbe... es bringt mir weder was wenn ich drüeber rede noch wenn ich nicht drüber rede...


    meine oma hat alzheimer... es ist eine verdammt schwere situation... ich habe das alles schon eimal mitgemacht... allerdings nicht so intensiv wie jetzt... meine andere oma wohnte nicht mit im haus... und ich bin da schon zu grunde gegangen... ich will gar nicht wissen, wie das jetzt wird... denn diese oma wohnt mit im haus... mittlerweile habe ich schon angst ihr überhaupt zu begegnen... :-/


    ich bin eigentlich total am ende... ich weiß nicht was mich noch aufrecht hält...

    Meine Uroma hatte auch Alzheimer. Sie wohnte aber nicht bei uns, allerdings glaube ich, dass es meine Oma sehr schwer hatte. Vor 2 Jahren ist unsere Urmi (Abkürzung für Uromi) gestorben... es kamen noch ein paar Schlaganfälle dazu, was letztendlich zu dem Tod mit beitrugen. Aber sie war ein wundervoller Mensch, genauso wie mein Opa. x:)


    Darf ich aus rein "medizinischer Sicht" fragen, in welchem "Stadium" sie ist?


    Gibt es für dich die Möglichkeit, zumindest für eine Zeit lang von zu Hause rauszukommen?

    nein diese möglichkeite gibt es nicht... jedenfalls will ich hier nicht weg... denn wenn dann was ist, dann bin ich nicht da und ich würde mir mein ganzes leben lang vorwürfe machen...


    in welchem stadium... hmmm... ne bezeichnung kann ich dir leider nicht geben...

    Zitat

    meine oma... sie hat alzheimer... es ist einfach furchtbar im moment... ich halte das nicht mehr aus... die ganze situation... macht mich fertig... sie fragt ständig warum die kliene so schreit und weint... damit ist emine schwester gemeint, aber die ist schon 16... dann fragt sie nach dem kleinen... warum er so schreit... warum wir ihn bestraft hätten... warum wir ihn nicht wieder rauslassen würden... si klingelt, klopft an die tür, die wir nachts abgeschlossen haben... mit dem stock gegen das glas... und... ach mann... ich hab den ganzen mist schon mal mitgemacht... damals aber nicht so intensiv wie jetzt, da meine andere om a nmicht mit im haus gewohnt hat...


    ist doch alles mist im moment...

    Zitat

    sie lebt größtenteils schon gar nicht mehr in "unserer zeit"... im kopf lebt sie früher... der kleine bub, das mamit meint sie wohl ihren jüngsten bruder... die schreie... da hört sie wohl ihre mutter, die starke gichtanfälle hatte, so dass sie vor schmerzen laut schrie... meistens nachts...

    das sind zitate von vorherigen seiten von mir..

    Uff... so schlimm war es nicht. Zum Schluss war meine Uroma schon verwirrt, hat Sachen versteckt aus Angst jemand könnte kommen und sie stehlen, sie hat die Namen verwechselt und so. Aber sie war NIE gewaltätig oder aggressiv. Vielleicht hat sie manchmal mit Worten etwas zu viel gesagt - aber wer tut das nicht?! Und ich glaube sie hat ganz zum Schluss auch immer wieder gespürt, wenn wir da waren und da hat sie sich glaube ich gefreut.


    Als sie starb... das wusste ich erst gar nicht. Ich habe eine Klausur geschrieben, und "sie wollten es" mir nicht sagen. >:( Aber warum??? Ich finde das war gemein und... *chgrrrrrrr*... sowas ist unfair. :-|


    Ich wünsche dir ganz ganz viel Kraft! Und du weißt ja, wo du dich hinwenden kannst, wenn du deinen Akku wieder aufladen musst. %-|