du musst wirklich aus diesem kreislauf raus...irgendeine


    andere bedeutung muss dein abend bekommen...wie du


    das machst weiß ich allerdings nicht..da musst du irgendeine


    lösung suchen. Das mit dem scharfe gegenstände wegräumen..


    das hab ich auch gemacht..trotzdem findet man immer wieder solche dinge wenn man sie braucht...man kann glühlampen kaputt machen..oder gläser zerdeppern..und schon hat man herrliche Werkzeuge...ist leider nicht alles wegzuräumen...


    Ich habe sämtliche Rasierklingen aus meinem Haus geräumt...das


    ist schon mal viel wert -aber alles...das geht nicht!

    phoebe

    Nee, alles wegräumen geht wirklich nicht... ich nehme ein kleines Messer... und die braucht man ja nu wirklich auch für andere Dinge. :-(


    Ich weiß es auch nicht, da raus zu kommen im Moment.


    Ich weiß nicht mal mehr, was ich zuerst bearbeiten will. Also rede ich ca. 50 Minuten ein wirrsches Wirr-warr... komme raus und heul´ los, weil ich es wieder nicht konsequent geschafft habe, mal bei einem Thema zu bleiben. :-(

    Nochmal

    zu dem Selbstwertgefühl: ich schaff´ es nicht mal mehr, mir irgendwas an Klamotten zu kaufen, weil ich denke, ich bin´s nicht wert. Alle sprechen mich an, wie blass ich wäre. Ich schaffe es nicht mal, auf die Sonnenbank zu gehen, täte mir sicher gut - aber mich belohnen? Wozu? Nee, geht nicht.


    Ich weiß, es hört sich total bescheuert an. Aber ich gönne mir nichts mehr, nichts... :-(

    ach du armes!!! Das gehört aber auch dazu!!!


    Lass dich vor allem von anderen nicht zu stark verunsichern,..


    die sollen ruhig reden..und das du bei deiner Therapeutin zu


    viel durcheinander redest...bitte sie doch mal das sie dir


    hilft mal bei einem Thema zu bleiben..ansonsten muss eben alles


    raus..ist wie ein wasserrohrbruch..das wasser sucht sich auch


    irgendwie einen weg..egal wo und wie.


    Ich drück dich!!!

    ich bin grade wieder in einem meiner stimmungslöcher...


    schule hat wieder angefangen. kotzt mich jetzt schon alles an.


    ich kann mich nicht beschäftigen...jetzt sitz ich in meinem zimmer und weiß mich durch nichts abzulenken,außer der einen sache....und zigaretten.


    das einzige was mich abschreckt ist der gedanke an den sommer und die systematisch angeordneten narben.


    phoebe, was unterscheidet denn jetzt schneiden und ritzen genau? aso eigentlich is das ja ganz klar...


    aber keine ahnung... ich schneide mich mit einer rasierklinge... aber nachher siehts durch den sauberen schnitt nur wie viele dünne kratzer aus.


    ich hab angst...aber ich weiß nicht wovor, vielleicht vor mir selber.

    am liebesten würde ich verschwinden...es richey edwards gleich tun. kann heute mit keinem reden. ich weiß auch nicht worüber.... die erste frage ist doch eh immer: wie gehts dir? -schlecht und warum? -verdammt ich weiß es nicht.

    Die erste Frage

    darfst Du keinem verübeln. Von einem Freund würde ich sie erwarten. Daß keine zweite folgen soll, kann keiner wissen.


    Hier solltest Du mit Bestimmtheit antworten - je nachdem, ob Du reden kannst/willst oder nicht.


    Mit einem Freund kann man auch mal schweigen, und das kann viel wert sein.

    sicher hast du recht. aber jetztmal ehrlich...


    Ich mag meine freunde nicht ständig belasten, zumal die auch ihre eigenen probleme haben. ja ..klar, echte freunde haben immer zeit ,wenns einem schlecht geht, aber ih verstehe sie , wenns ihnen auf die dauer einfach mal zuviel wird. ich kann schließlich nicht immer sagen :hey mir gehts dreckig , komm bitte vorbei, nur reden will ich nicht, setz dich einfach zu mir und wir schweigen uns an. so siehts nämlich aus, wenn ich so drauf bin ( was übrigens nicht selten der fall ist),denn dann möchte ich weder über meine probleme ,noch über sosnt was reden

    stell dir immer vor was du machen würdest in einem


    solchen fall...mit deiner freundin!! Du würdest doch sicher


    auch immer helfen oder? tags und nachtsüber..und dann mach


    dir mal keine sorgen das du deiner besten freundin auf den senkel gehst..klar, ich denke das auch immer..das liegt wohl in uns..


    ich denke schon das dies schneiden ist was du tust..


    ritzen ist mit einem stumpfen gegenstand..und ritzt nur die haut auf -ich bin schon mehrmals genäht worden..und dann die schamgrenze im krankenhaus..ups...die machen alles volller jod..und wollen direkt den psycho anrufen.


    Wenn du aber gelegenheit hast an den sommer zu denken..


    dann kannst du doch sicherlich auch aufhören??! Ich habe erst gar keine Gelegenheit darauf zu achten was nun später ist...


    es ist unmöglich vorher nachzudenken.. wenn ich das hätte wäre toll...dann würde ich aufhören.


    (aber ist ja nur spekulativ)

    Hallo an @ll....

    war sehr lange nicht hier bei euch....!!!


    wünsche euch aber für den heutigen tag auch alles gute und vorallem schaffenskraft...ich selber bin heute nicht allzu gut drauf..., habe das schon in der Magen und Darm Rubrik festgehalten ...mich plagen z.Zt. die Roter Viren...die in unserer Region derzeit viele Menschen lahm legen...!!!!


    aber Kopf hoch, wird wieder...!!!


    Also liebe Grüsse an euch alle...und bis bald


    Lg


    iris

    Morgen Phoebe...

    dicker Knuddel zurück! ;-)


    Wenn wir bei einem Thema sind, versucht sie schon, das Gespräch so zu lenken, dass ich dabei bleibe... nur, wenn´s mir dann zuviel wird, geht da nix mehr... und schwupps, entweder fange ich ein anderes Thema an oder ich sitze da und sage gar nichts mehr - es kommt dann einfach kein Wort mehr über meine Lippen. Das einzige, was dann noch geht, ist an ihr vorbei zu gucken und auf Fragen zu nicken oder den Kopf zu schütteln, reden ist dann passé... :-( Total bescheuert...