hmmm...:-
    hier auch so viele Probleme...:-
    in der Klinik gehts grad den meisten nicht gut..


    ich hab Tag 1 heute.


    Was zuviel gestern, hatte Streit mit einer gewissen Person, bin wieder ins selbe Schema gefallen wie sonst auch...:-(


    danach war ich einfach leer und hab nichts mehr gefühlt und dann hab ichs halt getan.


    Das beste waren dann die Kommentare vorhin von der Physiotherapeutin..."na, war das ein blutiges Wochenende?" (sie hat meine verbundenen Arme gesehen) "War es denn so schlimm?" "Tun es grad alle auf Ihrer Station, dass Sie es auch gemacht haben?"


    Was soll das????


    und 2 Leute hier, keine Patienten, haben mir schon gesagt, dass sie sich vor meinen Armen ekeln.


    Na dann guckt halt nicht hin!! Denkt ihr ich finde sie schön? Ja klar, ich tu das ja nur weils so toll aussieht....%-|

    grasi... grasi... :-o.. jetzt schau aber ganz feste nach vorne.. immerhin hast du es einiges länger geschafft als letztes mal.. der kommentar der schwester war sicher nicht aufbauend und eher aus einer gewissen frustration heraus.. :-/ dass es menschen gibt die sich vor deinen armen ekleln wird es wohl immer geben.. damit wirst du leben müssen.. :-/


    ..


    und dann evt. solltest du eine gewisse streitkultur entwickeln damit dich ein streit nicht völlig aus der bahn wirft ???.. also zum beispiel wenn es dir zuviel wird dass du rechtzeitig aussteigst und nicht mehr streitest :-/ .. wenn mir was zu viel wird gehe ich eine halbe stunde in den wald oder so :-/ ..


    ..


    ach grasi.. jetzt wirds ja dann bald frühling.. genisse heute ein bisschen die sonne.. die soll dich wärmen :-)

    Gräschen*:)

    (und natürlich Che*:))


    Hm, das war wohl wieder die von dir so "geliebte" Pflegerin? Naja, schau nach vorn, leg dir was zurecht, wie du sowas evtl. besser verarbeiten kannst.:-/ Hm, kein dolles Rezept, was? Aber ich weiß es eben auch nicht, wie du das hinkriegen kannst. Höchstens: Erst mal ins Forum gehen, bisschen schimpfen? (Gibt doch da diesen Mecker-Faden;-D). Wünsche dir und allen anderen eine schöne Woche; das Wetter gibt sich ja schon große Mühe, unsere Stimmung aufzuhellen!:-D

    Mahlzeit! *:)

    @Che

    Zitat

    Schoko,


    danke daß Du noch lebst... und alle anderen auch !


    Du hast das sooo schön geschrieben, mit dem Frühling...

    :-D *:) :-D

    @Hälmchen

    Zitat

    na, war das ein blutiges Wochenende

    Dumme Kuh! >:(


    Arbeitet wohl auf der richtigen Station, wenn sie solch dämliche Kommentare abgibt. %-|

    sie ist aber Physiotherapeutin, nicht Pflegerin.


    Also die die das gesagt haben, das waren mein Lieblingspfleger :-( und die Bewegungstherapeutin.


    Also die Person war dieselbe wie immer...Poly.


    einiges länger...ja, unglaubliche 5 Tage, was für eine TOLLE Leistung. :-(%-|


    ich bin hier in einer Klinik!


    Schoko schaffts 99 Tage, Nela 49, Zimt auch mega lang, und so weiter. Und ich bin in einer Klinik und kriege grad mal läppische 31 Tage hin...%-|


    und bei mir wurde ein riesen Geschiss drausgemacht, weill ich s gestern nicht direkt nach der Tat gezeigt hab, sondern erst heute morgen. DAs ist doch scheissegal..entzündet hat sich bei mir noch nie was und vor allem nicht wenn es eh steril ist...%-|


    und es wäre nur jemand von der andere Station da gewesen die ich nicht kenne und dann kann ich nicht einfach zu ner fremden person hingehen und sagen hey ich hab mich grad gesch******....%-|


    das fällt mir unglaublich schwer, ich kann das nicht!

    ich bin hier in einer Klinik!

    ja, aber Du bist ja nicht in Therapie wegen der SV, nein, scheinbar kann man dort gar nicht damit umgehen.


    Also, jeder Tag den Du schaffst ist ein Erfolg, auch nach jedem Neubeginn.


    Mach Dich da mal nicht selber klein... keiner hat nen Grund "auf Dich herabzusehen" (und die meisten brauchten eh ne Fußbank dazu).


    *:)

    @Hälmchen

    Die 99 Tage waren auch mit Hilfe der Klinik, so hätte ich das auch nicht geschafft, das ist klar. Und im Moment sind schon zehn Tage irre-lang in meiner Vorstellung. %-|


    Ich denke, dass Du es hättest direkt zeigen sollen: es ging vielleicht gar nicht um die Verletzung an sich; vielleicht hätten sie mit Dir geredet. Und ich denke, direkt "danach" kommt es anders rüber, als einen Tag danach (von wegen Beweggründe oder so).


    Nur so eine Idee, die mir jetzt spontan kam, dass das mit ein Grund hätte sein können. Keine Ahnung... :-/

    Von wegen

    die können nicht damit umgehen: das konnten sie bei mir auch nicht.


    Die Therapeutin meinte vor meinem ersten Ausgang über´s Wochenende, es sei Voraussetzung, dass ich mir einen Notfallplan überlege.


    Ich sagte ihr am nächsten Tag, ich hätte keinen (wenn ich einen gewusst hätte, hätte ich ihn schon hunderte Male vorher angewendet %-| ). Und? Es war okay, ich durfte trotzdem gehen. :-/

    doch, es geht um die Verletzung, die wollen es immer gleich sofort desinfizieren. Sie haben mich auch schon ohne Reden gehen lassen. :-
    wieso leben wir überhaupt?


    was, wenn das ganze Leben scheisse ist?


    :-
    :-|


    ich will eigentlich gar nicht leben....:-

    Tach, Zimt! *:)


    Ohne reden gehen lassen - super Therapie! :)^ *ironie* >:(


    Wir leben... tja, warum, weiß ich auch nicht... und wozu ich kämpfe, weiß ich auch nicht... das komische ist, dass ich es gerade einfach tue... :-/

    Für die schönen Momemte im Leben

    leben wir. Und es werden wieder mehr werden, es wird immer wieder welche geben! (Ich mache mir damit grad selbst auch ein bisschen Mut, weil ich trotz des schönen Wetters miese Laune habe ...)

    Schoko,

    hast Du keine Ziele?


    Langfristige - und kurzfristige?


    Doch, doch.... die hast Du - und dafür lohnt es sich zu leben. Und die schönen Momente bis dahin sind ZUGABE :-D


    Gleich ist wieder so einer... ;-D