ich verstehe nicht wieso es mir jetzt nicht gut geht...


    ich bin seit November in einer Klinik...


    ich habe gar keine Probleme, weder in der Vergangenheit noch heute...ausser vielleicht mangelndes Selbstwertgefühl aber das haben andere auch...


    in der Therapie weiss ich nie über was reden, denn ich habe gar keine schwierige Vergangenheit gehabt...


    woher kommen dann die scheissverdammten Depressionen????:-(


    und wieso meint eine gewisse Person dauernd, dass ich Borderline habe? Ich habe keinen Grund, Borderline zu haben, da ich keine schwere Kindheit hatte!!


    ich verstehs nicht..verstehe es einfach nicht...


    wieso bin ich überhaupt noch hier? :-(


    hoffe ich hab jetzt nicht wieder was falsches geschrieben..:-

    Hälmchen...

    wieso Du Depressionen hast, kann ich Dir nicht erklären... das es nichts gibt, was Du zu verarbeiten hast... was machen die Therapeuten mit Dir? Ich meine, sehen sie das genauso?


    Ich denke z.B. an Deine Mutter - da gäbe es doch sicher was, oder?! :-/

    hab nicht alles durcheglesen... ;-)


    Aber eines habe ich gelesen und es hat mich sehr gerührt - das was schoko gestern Nacht schrieb und ich weiß gar nichts drauf zu antworten... Schoko: :-x


    Peace:

    Zitat

    je mehr sie aber weiss desto eher weiss sie was für hilfe für dich in frage kommt.. je weniger dass du sagst desto verschlossener und unnahbarter wirkst du.. .. clair wenn du was nicht sagen kannst schreib es evt. auf und gib mal den zettel.. siehe beispiel sanji sie hat es auch dank zetter geschafft..

    Als ich zum ersten mal dort war, hatte ich nen Zettel in der Hosentasche. Habe ihn nicht genutzt. Heute hab ich wieder keinen Ton rausbekommen und sie drückte mir nen Fragebogen (oder besser: Bögen) in die Hand. Ich hab sie ausgefüllt und dann war wohl ihr Eindruck von mir bestätigt... Bin noch total kirre und durcheinander und keine Ahnung. Sorry das ich hier so'n Käse schreibe... :-/


    Bin erleichtert und muss nächste Woche wieder hin. Es war ein schönes Gefühl das sich jemand kümmert und mich ernst nimmt. Ich war von 18:00 Uhr bis 19:30 Uhr dort... Die nmeiste Zeit aber hab ich angekreuzt... ;-)


    *:)

    meine Mutter ist krank. Das ist nun mal eine Tatsache, die ich nicht ändern kann. Und jetzt, da ich weg von zuhause bin, ist diese Belastung ja weg.


    ich weiss nicht, ob die Therapeutin das so sieht..muss sie mal am Mittwoch fragen.


    Ich hab auch immer etwas Angst, dass ich vieles verdrängt hab..und das gar nie rausfinde? :-

    Grasi, wenn du magst kannst du mir gerne deine Seite geben... Ich pass schon auf und im Moment ist es auch von der Seite okay...


    Ja, die Socke-Seite ist meine andere Seite... Im wahrsten sinne des Wortes...

    ne grasi hast du nicht.. :-/ .. hmmm ich finde es eigentlich ganz ok wenn du dich nicht hinter einer krankheit oder hinter was ich was für sympthomen verstecken willst.. hmm.. so wie ich dies noch in erinnerung habe bist du im moment auch gar nicht zufrieden mit deinem leben in der klinik weil sie dich versuchen in die ES schublade zu stecken und du niemand wirklich hast wo du diskutieren kannst.. und überhaupt.. nun ja.. mir kommt da einfach so ein sprichwort in den sinn..


    ..


    if you cannot beat them join them...


    ..


    ich habe aber bei dir das gefühl dass du versuchst dich gegen das system aufzulehnen.. und dies wird meiner meinung nach nicht funktionieren.. besser wäre wohl dem "klub" beizutreten.. und möglichst viel rauszuziehen.. also zum beispiel fitness gehen.. oder diese gemeinsamen sachen wie malen oder so machen.. und sich möglichst nicht über den schrott aufzuregen.. den den schrott hast du überall.. es gibt immer vor- und nachteile.. zu hause war dies gut und das schlecht.. im büro hat dir dies gefallen aber anderes nicht etc. etc..


    ..


    du hättest doch auch jetzt langsam aber sicher die möglichkeit dein leben für den sommer zu planen also zum beispiel WG oder halbtags arbeiten oder was auch immer.. hmmm.. überleg es dir doch nochmal...


    ..


    warum du noch dort bist.. hmmm du kannst es doch ändern es liegt in deinen händen.. fang an dich um deine unmittelbare zkunft zu kümmern.. eben wie oben beschrieben.. und schon bald wird sich alles ändern ;-)

    aber ich traue mich ja nicht anzurufen bei den wgs, weil ich gleichzeitig solche angst davor habe, wieder rauszugehen!


    die gemeinsamen sachen wie malen und so mach ich ja alle.


    einfach gewisse regeln stressen mich total und ich fühl mich einfach von allen seiten eingeengt und bedrängt, keine ahnung.


    was hab ich nicht?

    doch, schon.


    sie hat chronische borreliose, kaputte nerven und eine stoffwechselstörung.


    sie ist überhaupt nicht belastbar.


    dazu hat sie noch depressionen und chronische müdigkeit.


    und auch noch polyneuropathie.

    @clair

    *:)


    Erstmal den hier :-x zurück! ;-)


    Super, dass Du gut klarkommst mit ihr und jetzt jemanden hast, zu dem Du mal gehen kannst, wenn es wirklich akut ist. Ich denke, Du wirst auch zwischendrin mal hin können, wenn Du gar nicht klarkommst. Toll! :)^ :-D

    hmm grasi ich habe auch geschaut :-/ .. die bilder erinnern mich an verschiedenen horror filme.. also nicht alle aber einige.. :-/ ..


    ..


    ..


    aber ich traue mich ja nicht anzurufen bei den wgs, weil ich gleichzeitig solche angst davor habe, wieder rauszugehen!


    --> na grasi ich weiss .. aber hier gibts nur eins.. anrufen.. denn sonst passiert rein gar nix.. :-/ ..


    ..


    ..


    die gemeinsamen sachen wie malen und so mach ich ja alle.


    --> das finde ich toll..


    ..


    ..


    einfach gewisse regeln stressen mich total und ich fühl mich einfach von allen seiten eingeengt und bedrängt, keine ahnung.


    --> sag mir wo es nicht so ist :-/ .. überall wirst du dies bis zu einem gewissen grad.. wichtig ist diesen teil des lebens möglichst klein zu halten..


    ..


    ..


    was hab ich nicht?


    ??? :-/ (hä ist übrigens mein lieblingswort.. kann man auch auf einen vortrag antworten.. also du musst bla bla bla.. du solltest bla bla bla wieso hast du nicht bla bla bla.. ein kurzes hä ist da sehr erfrischend :-/

    Zitat

    clairsiehst du sie hat erkannt dass du hilfe brauchst

    Ja, hat sie schon das letzte mal... Aber nach dem Zettel wohl noch mehr... :-/

    Zitat

    finde ich gut dass du ganz viel angekreuzt hast.. hmm nächstes mal gib ihr den zettel

    Na ja, mir wäre es leiber gewesen überall "Nein" anzukreuzen oder gar nichts (wenn nur "Ja" da stand)... Aber sie hat gesagt ich solle ehrlich sein und das war ich... Aber danach war ich total fertig. Der eine Arzt rannte immer um mich rum und wollte mir Wasser geben. Ich wollte nichts. Aber ich fand das süß von ihm...


    Grasi, ich finde die Bilder auch krass, aber das weißt Du ja und Du wolltest sie mir mal schicken - wenn Du zu Hause mal die Möglichkeit hast... Wenn nicht ist auch ok.

    @Hälmchen

    Das eingeengt-Fühlen hatte ich auch nachher, das habe ich auch kaum noch ausgehalten. Ich konnte dort nirgendwo allein sein, selbst, wenn ich draußen war, kam jemand mit und sonst kam jemand vom Personal und meinte, ich solle mich nicht abschotten. %-| Ging ja eh nicht!! >:(


    Aber ich denke, DAS ist normal. Du hast ja dort keine Privatsphäre, wie sie normal ist.


    Aber Du musst (!) doch anfangen und Dir überlegen, wo Du wohnen möchtest. Das ist doch nun erstmal der Grundbaustein für alles weitere! :-/


    Und wenn Du planst, in zwei Monaten raus zu sein... dann musst Du wissen, wohin Du gehen willst!!