Die erste Frage

    darfst Du keinem verübeln. Von einem Freund würde ich sie erwarten. Daß keine zweite folgen soll, kann keiner wissen.


    Hier solltest Du mit Bestimmtheit antworten - je nachdem, ob Du reden kannst/willst oder nicht.


    Mit einem Freund kann man auch mal schweigen, und das kann viel wert sein.

    sicher hast du recht. aber jetztmal ehrlich...


    Ich mag meine freunde nicht ständig belasten, zumal die auch ihre eigenen probleme haben. ja ..klar, echte freunde haben immer zeit ,wenns einem schlecht geht, aber ih verstehe sie , wenns ihnen auf die dauer einfach mal zuviel wird. ich kann schließlich nicht immer sagen :hey mir gehts dreckig , komm bitte vorbei, nur reden will ich nicht, setz dich einfach zu mir und wir schweigen uns an. so siehts nämlich aus, wenn ich so drauf bin ( was übrigens nicht selten der fall ist),denn dann möchte ich weder über meine probleme ,noch über sosnt was reden

    stell dir immer vor was du machen würdest in einem


    solchen fall...mit deiner freundin!! Du würdest doch sicher


    auch immer helfen oder? tags und nachtsüber..und dann mach


    dir mal keine sorgen das du deiner besten freundin auf den senkel gehst..klar, ich denke das auch immer..das liegt wohl in uns..


    ich denke schon das dies schneiden ist was du tust..


    ritzen ist mit einem stumpfen gegenstand..und ritzt nur die haut auf -ich bin schon mehrmals genäht worden..und dann die schamgrenze im krankenhaus..ups...die machen alles volller jod..und wollen direkt den psycho anrufen.


    Wenn du aber gelegenheit hast an den sommer zu denken..


    dann kannst du doch sicherlich auch aufhören??! Ich habe erst gar keine Gelegenheit darauf zu achten was nun später ist...


    es ist unmöglich vorher nachzudenken.. wenn ich das hätte wäre toll...dann würde ich aufhören.


    (aber ist ja nur spekulativ)

    Hallo an @ll....

    war sehr lange nicht hier bei euch....!!!


    wünsche euch aber für den heutigen tag auch alles gute und vorallem schaffenskraft...ich selber bin heute nicht allzu gut drauf..., habe das schon in der Magen und Darm Rubrik festgehalten ...mich plagen z.Zt. die Roter Viren...die in unserer Region derzeit viele Menschen lahm legen...!!!!


    aber Kopf hoch, wird wieder...!!!


    Also liebe Grüsse an euch alle...und bis bald


    Lg


    iris

    Morgen Phoebe...

    dicker Knuddel zurück! ;-)


    Wenn wir bei einem Thema sind, versucht sie schon, das Gespräch so zu lenken, dass ich dabei bleibe... nur, wenn´s mir dann zuviel wird, geht da nix mehr... und schwupps, entweder fange ich ein anderes Thema an oder ich sitze da und sage gar nichts mehr - es kommt dann einfach kein Wort mehr über meine Lippen. Das einzige, was dann noch geht, ist an ihr vorbei zu gucken und auf Fragen zu nicken oder den Kopf zu schütteln, reden ist dann passé... :-( Total bescheuert...

    @Rosengartenkind

    Ist auch bei mir so, einerseits hätte ich in solchen Momenten gern jemanden bei mir, andererseits könnte ich auch nicht reden... Und ich habe auch das Gefühl, andere nur zu belasten, wenn ich´s mal schaffen würde (das erstmal vorausgesetzt), zu reden... :-(


    Aber an den Sommer kann ich auch nur denken, wenn ich nicht das Bedürfnis habe, mich zu schneiden. In den Momenten kann ich gar nicht klar denken. Das kommt meistens erst am nächsten Morgen... wie heute mal wieder... was ziehe ich an? Oder gestern, wo ich den ganzen Tag eine Jacke anhalten musste, obwohl mir so warm war und ich was kurzärmeliges drunter hatte. Aber auf der Arbeit? Geht wohl kaum... :-(

    Auch...

    ich werde mich outen, was das alter angeht...bin 32....!!!


    Aber kann leider nicht viel zu euren Beiträgen beisteuern..denn da fehlt mir jegliche erfahrung...!Ist wirklich schlimm wenn man in manchen Lebenslagen nicht weiter weiss, sicherlich hat jeder mal diese Depriphasen, auch ich habe sie rgelmässig, aber das sind andere und nicht so schwerwiegende Depression...habe auch eine freundin, die in behandlung ist, kommt mit ihren kiddis und mann nicht zurecht und weiss pardou nie was der tag ihr eignetl. bringen soll...das als freundin mitzuerleben ist auch schon eine strapaze, weil man einfach nicht weiss wie man ihr helfen kann...ich versuche wirkl. alles...aber teilweise gelingt es mir nicht oft...!!!


    Dazu kommt die angst , das sie sich etwas antun wird, aufgrund weil ihr mann (wie meiner auch) bei BW beruflich tätig ist, und z.Zt. im auslandseinsatz ist...!!!


    lg


    iris

    Mmh,

    ihr zu helfen ist auch bestimmt nicht leicht... ich weiß manchmal auch selber nicht, was ich will. Wenn mich z.B. meine beste Freundin einerseits drauf anspricht, wie´s mir geht und ein paar Fragen stellt, blocke ich ab. Andererseits bin ich hinterher völlig fertig, dass ich wieder nicht reden konnte. Alles falsch, alles... :-(


    Was der Tag einem bringen soll... das ist echt ´ne gute Frage... das weiß ich ehrlich gesagt auch schon lange nicht mehr... warum ich eigentlich aufstehe jeden Morgen und arbeiten gehe... warum ich das alles noch mitmache... ich weiß es nicht mehr...