• Selbstverletzung

    Hallo, habe schon länger mal mitgelesen, aber jetzt muss ich selber mal was loswerden. Komme mit meinem Leben nicht mehr klar. Seit einiger Zeit geht´s mir besser, wenn ich mich selbst verletze, z.B. den Arm am Backofen verbrenne, mir die Unterarme anritze usw. Das hört sich jetzt wahrscheinlich total bescheuert an, aber ich muss das einfach mal…
  • 23 Antworten

    itsme du bist sicher keine einfache frau.. und sicher auch ziemlich anstrengend.. und du hast auch deine zickigen tage.. und wenn dir was nicht passt dann wirst du wütend.. hmm aber hmmm .. aber der ganze rest denn ich so kenne von dir.. wiegt dies auf.. ;-) ..


    --> schon das "schnatternd".. :-D

    ich fuehl mich einfach so klein, einsam, billig, dreckig, schlecht


    --> dies bist du nicht.. ganz sicher nicht.. ok hmmm


    hmm einsam ja..


    klein eher nicht


    billig.. ganz sicher nicht


    dreckig.. hmm glaube ich nicht und sonst wasch ich dich


    schlecht.. stimmt überhaupt nicht


    ..


    hmm das du dich so fühlst ist aber sehr traurich..

    ich bin leider grade wieder da wo ich so gern in den arm genommen wuerde es aber nicht ertragen koennte wenn es passierte


    warum wuenschen wir uns eigentlich immer dinge die so weit weg sind??


    unerreichbar..


    machen wir das unterbewust damit wir uns novch schlechter fuehlen??


    am krassesten leide ich der zeit wieder unter meinem kinderwunsch.. der fehlgeburt


    ich wuenschte ich koennte am WE reiten gehn, damacht mich immer gluecklich, zumindest fuer die zeit wo ich reiten bin...


    ich haette so gern mein eigenes pferd, eine art therapie. meine "alternative" mmer da, und sogar viel besser, dennn das eigene pferde wuerde mich erkennen, waere mein partner, mein freund...


    meine oma hat mir geld hinterlasen, fuer ein therapie-


    ob ich den notar ueberzeugen koennte dass ein pferd auch ne therapie methode ist :-/

    hm. Ich bin sehr froh, dass ich meinen Schatz (Pferd) habe, auch wenn er mich manchmal tierisch ärgert.


    Hm. Ich denke da gerade an meine Stute, die ich vor 2 jahren noch hatte. Das wäre sicher was für dich gewesen, eine ganz liebe, etwas scheue und zarte Persönlichkeit. Aber kein bisschen zickig, wie dass bei Stuten oft der fall ist.


    Ein Goldstück war das, und eine Seele von pferd. Die war anständiger als mein Dicker.


    Wenn wir nicht so weit auseinander wohnen würden, dann könntest du gerne mal zu mir kommen. Ich such nämlich gerade jemand zuverlässigen der mir ab und zu aushilft wenn die zeit knapp ist.