• Selbstverletzung

    Hallo, habe schon länger mal mitgelesen, aber jetzt muss ich selber mal was loswerden. Komme mit meinem Leben nicht mehr klar. Seit einiger Zeit geht´s mir besser, wenn ich mich selbst verletze, z.B. den Arm am Backofen verbrenne, mir die Unterarme anritze usw. Das hört sich jetzt wahrscheinlich total bescheuert an, aber ich muss das einfach mal…
  • 23 Antworten

    ihr versteht nicht, wass wenn ich wieder in die "ausrast" schien rutsche??


    dann wird alles nur noch schlimmer


    Ich weiss wiedernicht was besser ist, auf mein gefuehl oder auf meinen verstand hoeren??


    Ich will nicht weg, ganz und gar nicht, ich will nach hause gehn, mich in mein bett verkriechen und das handy ausschalten.


    Ich hab 3x diese heul anfaelle bekommen, ich dachte ich sterb vor scham, und dann sind da trotzdem leute, die kuemmern sich, sind besorgt, das ist mir so unangenehm


    ich hab angst dass ich, wenn ich es als angenehm empfinde, diese zustaende zu lasse damit jemand fuer mich da ist...


    und was wenn ich mich dran gewoehne dass mich jemand troestet?


    Dann will ich das immer und keiner ist da!


    Oder die leute sind so sehr davor zurueckgeschreckt dass ich wieder allein da stehe!


    das geht alles so nicht :-(

    ich muss los.. einkaufen und nachtessen.. hmm itsme ich kann dir erst später schreiben :-( .. evt. liesst du es dann auch erst montag .. bitte fühle dich zu nichts gezwungen.. wenn es dir nicht gut geht sag dies geh nach hause und geh schlafen..


    bis morgen


    peace

    Hohn

    nein, ich denk Trin hat da was falsch verstanden.


    its me, wenn ich seh, wie weit Du vorausdenkst (willst Dich nicht an das Mitleid gewöhnen usw), ich denke, mit dem was Du im Kopf hast an leistungsfähiger Hardware, da brauchtest Du einen guten Therapeuten.


    Ich meine damit, Du wärest in der Lage, Lösungsansätze schnell zu begreifen und Strategien zu verinnerlichen.


    Vielleicht solltest Du Deine Kapazität wirklich mal so nutzen, daß Du Dich mit geeigneter Software versorgen läßt... verstehst Du? Man kann es auch als großen Vorteil begreifen, wenn man sich so viele Gedanken macht.


    Hast nen starken motor, müßte nur einer das Steuer mal übernehmen und aus dem ewigen Kreis raussteuern.

    Trin

    das hast du wirklich falsch verstanden, wir nehmen das Zeug nicht "Zum Spass". Mir hat Seroquel sehr sehr geholfen, aber ich habs jetzt abgesetzt, weil ichs ohne Medikamente schaffen will.

    stimmt,

    du hattest da ja mal nen Thread..bist du diesbezüglich weitergekommen?


    Ja also das Trevilor müsste ich ausschleichen, stimmt. mit dem Seroquel war das nicht so schwer, zum Glück, weils ja kein Antidepressivum ist.

    Ja, das ist wirklich schön :-D


    Mal sehen wie sich das weiterentwickelt....


    Und als ich das letzte mal Geschn*tten habe, da hab ich irgendwie gemerkt, dass es eigentlich der Stress und die Angst war. Es war nicht diese Dauerbelastung, es war eben aus einer notsituation heraus. Vielleicht ist es eine erkenntnis die mir weiterhilft, naja das wird sich zeigen...