• Dieser Beitrag wurde gelöscht, Informationen über den Löschvorgang sind nicht verfügbar.
  • Dieser Beitrag wurde gelöscht, Informationen über den Löschvorgang sind nicht verfügbar.
  • Dieser Beitrag wurde gelöscht, Informationen über den Löschvorgang sind nicht verfügbar.
  • Dieser Beitrag wurde gelöscht, Informationen über den Löschvorgang sind nicht verfügbar.
  • Dieser Beitrag wurde gelöscht, Informationen über den Löschvorgang sind nicht verfügbar.

    @outside

    Zitat

    Sie weiß nicht, wie oft ich an Suizid denke, und das ist auch besser so. Allerdings äußere ich ihr in manchen Situationen meinen Selbsttötungswunsch, in eskalierenden Situationen.

    Das ist mir mal in der Klinik passiert. Da hielt sie sich nur dran, wann ich denn nu Weihnachten raus könne (was mir so egal war...), obwohl es mir so dreckig ging und ich nur noch sterben wollte. Irgendwann sagte ich ihr am Telefon "hör auf mit Weihnachten, ich weiß nicht mal, ob ich Weihnachten noch erleben will!". Das war nicht nett, das ist mir klar. Aber ich konnte nicht mehr anders, ich hab´ mich einfach so allein gefühlt...

    Zitat

    Sie merkt gar nicht wie sie meine Seele verletzt (wahrhaben würde sie das eh nicht). Ich glaube, sie erkennt den Ernst der Lage nicht!

    Das will meine auch nicht. Wenn ich mal andeute, dass einiges aus meiner Kindheit nun dazu beiträgt wie es mir geht, kommen nur Kommentare wie "was haben WIR denn gemacht? Das liegt doch nicht an UNS" usw.. Sie fühlt sich gleich persönlich angegriffen.

    Zitat

    Ich will dich nich mit runterziehen Schoko. Deswegen schreib ich im letzten Absatz nicht weiter. Und: falls du merken solltest, dass einige Beiträge dich wieder mehr runterziehen, dann geh lieber raus und mach was, was dich aufbaut! o. k. zum Beispiel ne heiße Schokolade trinken.

    Hab´ Dir in der PN schon was dazu geschrieben!

    Zitat

    Was du bzgl. deiner Mutter und ihrer Kälte schreibst ist irgendwie schon schockierend. Hmm... aber manche Menschen wirken nach außen kalt und sind nach innen total aufgewühlt.

    Ich glaube auch nicht, dass sie es wirklich so kalt lässt. Aber es tut weh, dass sie mir diesen Eindruck vermittelt. Ich weiß nicht, wie oft wir uns gefetzt haben, als ich in der Klinik war. Und wieviel Tränen deswegen noch zusätzlich geflossen sind bei mir. Ich habe sie andauernd "ausgeladen", weil ich wusste, wie es enden würde...

    Zitat

    Sie hat mal folgendes zu mir gesagt, nachdem mein Vater gestorben ist: "XXX hat zu mir gesagt "seinen Partner zu verlieren, ist schlimm; aber ein Kind zu verlieren, ist noch schlimmer". Das kann ich mir nicht vorstellen".


    Ich war schockiert, als ich das gelesen habe. Also, das hätte sie sich doch verkneifen können; gerade, wenn sie weiß, wie es dir geht und wo sie doch wissen sollte, wie sehr du an deinem Papa hängst. Also... ähm... da bin ich sprachlos.

    Wie gesagt, ich wollte nicht hören, dass es nicht so ist. Aber wieso sagt man sowas bitte

    Zitat

    Ich hoffe, dir gehts ganz schnell wieder besser. *bitteschööön* eine Sonnenblume...

    Ich liebe Sonnenblumen!


    Und für Dich eine heiße Schokolade... bitte!

    Zitat

    Bedingungslose Liebe ist eine unserer tiefsten Sehnsüchte,


    nicht nur bei Kindern, sondern bei allen Menschen.

    :°( :-) :°(


    Liebe Grüße *:)

  • Dieser Beitrag wurde gelöscht, Informationen über den Löschvorgang sind nicht verfügbar.

    Mal was anderes - off topic ;-D

    Ich hab´ da gestern angerufen, wo ich die Reise gewonnen hatte und storniert. Da muss ich jetzt doch allen Ernstes 185,00 Euro Stornogebühren zahlen! :-o >:(


    Und dann kriege ich jetzt eine Quittung darüber und die muss die Versicherung bekommen. Wobei die Frau am Telefon mir sagte, wenn ich nur ambulant behandelt würde, würde die nicht eintreten. :-o

    Das kann doch nicht wahr sein!

    Wofür sollst Du zahlen - für die Stornierung des Fluges? Denn der Aufenthalt war doch eh geschenkt.


    Die Versicherung zashlt, wenn Du bescheinigt bekommst daß du nicht reisefähig bist. Man kann auch mit Gipsbein zu Hause liegen, also da hast Du sicher keine Schwierigkeiten.


    Und frag bei der Versicherujg, ob Du tatsächlich in Vorkasse gehen mußt (bzw bekommst Du Geld zurück, weil der Flug schon bezahlt ist?)

    Ja,

    für die Stornierung des Fluges. Sie müsste das schließlich alles weitergeben an den Reiseveranstalter (worauf ich sagte, das könne ich auch selbst tun >:( ) und das ganze bearbeiten. %-|


    Auf meine Frage, ob sie nicht die Reise anderweitig verschenken könnten, sagte sie nur, das wäre aussichtslos, da jemanden zu finden. Ich sagte dann, ich würde schon jemanden finden (über´s Internet hätte ich´s versucht, wie peace ja auch schon sagte) und sie meinte dann, die Reise wäre ja nicht übertragbar. >:(


    Vom Reiseveranstalter habe ich jetzt Freitag eine Mahnung bekommen, weil ich den Restbetrag nicht bezahlt hatte.


    Und ich habe jetzt ca. 200 Euro schon bezahlt gehabt. Ich hoffe, ich kriege die zurück. Sonst habe ich bald die Reise bezahlt, ohne zu fliegen. >:(


    Reisefähig bin ich ja irgendwie... äh... nicht...?! Ich könnte mich schließlich da umbr***en oder so. :-/


    Mist das alles, ehrlich. >:(

    *staun*

    daß Du überhaupt an den Reiseveranstalter was bezahlst, und auch noch so viel!


    Ich nehme mal an, Du DURFTEST Dir den Flug nicht selber buchen, ja?


    Für den sogenannten Flugpreis bekommst Du ja fast schon ne Pauschalreise!


    Das riecht übel - und es ist doch gut wenn Du da so elegant rauskommst...


    Also Deine Thera wird Dir selbstverständlich Reiseunfähigkeit bescheinigen. Ehrlichen Herzens.

    Tja,

    es gab verschiedene Flüge (Zeiten, Flughäfen), aber man hat ihn dort gebucht, wo man die Reise gewonnen hat. %-|


    Elegant rauskommen... ich warte mal ab, was da wirklich noch auf mich zukommt. Ich darf gar nicht drüber nachdenken... >:( Soviel Stornogebühren schon, dann den Anteil, den die Versicherung eben garantiert nicht übernimmt (volle Haftung NUR bei stationärer Behandlung!!) (vielleicht sollte ich mich eine Nacht einweisen lassen %-| ). >:(

    Ich glaub nicht mal,

    daß das rechtlich Bestand hat, Stornogebühren zu verlangen, wenn Du einen findest der ersatzweise reist. (Julia?)


    Frag mal bei der Versicherung, wie die das sehen - die sind doch auch froh wenn sie nicht leisten müssen.


    Und dann frag mal in einem anderen Reisebüro, wie hoch Stornogebühren für vergleichbare Fälle sind.

    Ich

    darf ja keinen finden, der ersatzweise reist (wobei ich jetzt keinen hätte, nein). Die Reise ist nicht übertragbar, daran halten die sich fest. Und sie selbst haben keinen Bock, jemand anderen damit glücklich zu machen von ihren Kunden. >:(


    Aber ich rufe eh die Versicherung an, sobald ich die Quittung von denen bekomme. :-/

    Das mein ich ja:

    Mit welcher Begründung wird den eine Übertragbarkeit abgelehnt?


    Da gibt es doch keinen vernünftigen Grund für. Also wäre es der beste Weg, um einen Schaden zu vermeiden. Wenn sie das nicht mitmachen - können sie kein Geld verlangen, das wäre meine Argumentation.


    Steht das irgendwo mit dem "nicht übertragbar" ?