• Selbstverletzung

    Hallo, habe schon länger mal mitgelesen, aber jetzt muss ich selber mal was loswerden. Komme mit meinem Leben nicht mehr klar. Seit einiger Zeit geht´s mir besser, wenn ich mich selbst verletze, z.B. den Arm am Backofen verbrenne, mir die Unterarme anritze usw. Das hört sich jetzt wahrscheinlich total bescheuert an, aber ich muss das einfach mal…
  • 23 Antworten

    Re: Selbstverletzung

    Hi Schoko,


    SV hat mit frühem körperlichen Mißbrauch zu tun. Die Erinnerung daran ist in der Regel abgesperrt. Die Mißbrauchten müssen sich selbst verletzen, um sich selbst irgendwie noch wahrzunehmen.


    lG


    juebebe

    juebebe

    Zitat

    SV hat mit frühem körperlichen Mißbrauch zu tun.

    sie kann damit zu tun haben.


    Auch seelische Mißhandlung kann dazu führen und andere traumatische Erlebnisse.


    Und es gibt dann noch den Typ SV, der als Hilfeschrei zu werten ist, der Aufmerksamkeit und Zuwendung beabsichtigt. Da genügt schon starker Frust, z.B. Streit mit oder zwischen den Eltern, als Auslöser.

    Zitat

    Die Mißbrauchten müssen sich selbst verletzen, um sich selbst irgendwie noch wahrzunehmen.

    Auch das stimmt nicht. Nicht jede(r) Mißbrauchte verletzt sich selbst.


    Du wolltest sicher helfen mt Deinem Beitrag.


    Nur bedenke, daß Deine stark verallgemeinernde, verabsolutierende Aussage auch Angst hervorrufen kann.


    Und das war doch gewiß nicht Deine Absicht.

    :-/

    @juebebe

    :-o :-o :-o


    Wie Che schrieb, kann man das nicht verallgemeinern... :-/

    @Nela

    Ein Taubheitsgefühl in Mund und Rachen habe ich bei dem Remergil auch, ist also normal. :-)


    Und abhängig wirst Du von einem AD sicher nicht. Es wirkt ja nicht wie ein Benzo, wo Du eine Pille einwirfst und Du fühlst Dich schlagartig anders. Ein AD wirkt erst nach einer Weile und dann - bestenfalls - gleichbleibend, heißt, Deine Stimmung ändert sich generell. So wirst Du nicht merken, wenn Du mal eine Tablette vergisst oder so. Es steckt ja gar kein Suchtpotenzial dahinter, wie bei einer Beruhigungstablette z.B..


    Jetzt hab´ ich vergessen, was ich noch sagen wollte. %-|


    Grüß Euch alle mal. *:)

    sie hat darmkrebs und krebs in der leber und sonst wo...


    na ja, sie hatte jetzt wieder chemo und na ja...


    so, muss jetzt runter... komme nachher nochmal...


    --> hat sie auch flüssigkeit im bauch ??? meiner mutter muss man diese regelmässig absaugen

    flüssigkeit im bauch?? keine ahnung - ich denke nicht. mir erzählt man ja kaum was. ich bekomme das nur mit wenn mit meiner schwester telefoniert wird (oder wenn sie mit bekannten der familie telefoniert).


    es ist die 6. chemo...

    6 chemo ??? .. also meine mutter musste so 6 - 8 mal zu chemo.. das erste mal.. und dann nach einem 1/4 jahr check up und dann wieder und dann gabs ne zweite chemo auch wieder 6 mal und dann naja hatte sie eine 3 chemo.. :-/


    ...


    also wenn sie keine flüssigkeit im bauch hat wäre dies ein gutes zeichen.. denke ich mal..


    ..


    ich musste bei meiner mutter auch ungefähl 10 mal nach fragen bis ich ein bisschen besser bescheid wusste.. zum teil habe ich auch das gefühl gehabt sie weiss auch nicht alles.. und wenn ich meinen vater gefragt habe der hatte dann wieder andere infos ???


    clair ich denke mal das ist nicht immer so klar.. plus wollen dann die ärzte auch nicht immer so genau sagen was sache ist :-/