• Selbstverletzung

    Hallo, habe schon länger mal mitgelesen, aber jetzt muss ich selber mal was loswerden. Komme mit meinem Leben nicht mehr klar. Seit einiger Zeit geht´s mir besser, wenn ich mich selbst verletze, z.B. den Arm am Backofen verbrenne, mir die Unterarme anritze usw. Das hört sich jetzt wahrscheinlich total bescheuert an, aber ich muss das einfach mal…
  • 23 Antworten

    aber wie haben die das gemerkt, dass du ad nimmst?? also meinen eltern ist nicht mal aufgefallen als ich den ganzen rechten arm 2 wochen im gips hatte... %-|


    und wenn ich tabletten nehmen musste, wussten sie davon auch nichts...

    Clair: *:):-D


    Nela: Dann druck dir irgendwo im Internet auf einer seriösen Seite was aus ,wo steht, dass ADs nicht abhängig machen, aber man sie halt je nach Medi ein- und ausschleichen muss.


    Hast du sie gefragt, wie denn ihrer Meinung nach "so eine" aussieht? Und warum du nicht so eine bist?


    Ich würde ihr mal Infomaterial besorgen...eine Depression kann jeden treffen...(aber das weisst du ja selber, aber deine Mutter offenbar nicht)

    grasi

    meine eltern sind da ähnlich. laut ihnen bin ich ein mensch dem es gut geht und menschen mit depressionen sind na ja...


    wobei man dazu sagen muss, dass es meiner mutter psychisch auch nicht gut geht.


    sie meinte letztens zu mir "ich geh jetzt zu onkel klaps" ich hab gedacht ich spinne. sie redet so abwertend darüber, das tut verdammt weh. noch ein grund mehr ihnen aus dem weg zu gehen, wenn möglich...

    ich habe es ihnen gesagt... ich war leider offen und ehrlich zu ihnen... :-( großer fehler...


    ob ich sie gefragt habe wie "so eine" aussieht? da brauch ich doch nur in den spiegel zu gucken... dann seh ich "so eine"... :-( das habe nsie nicht gesagt, aber es ist doch so... wenn sie mich für "so eine" halten, brauch ich nur in den spiegel zu gucken...

    ja jetzt, aber irgendwann werden auch sie dein handeln und denken verstehen. sieh mal, sie wissen jetzt das es dir nicht gut geht und ad bekommt man nicht aus spass. ich denke die reaktion war aus dem affekt.


    ich finde es wirklich gut und ich denke deine ehrlichkeit auf dem gebiet bringt dich weiter. ich hoffe es zumindest.


    und wenn deine eltern nicht wissen wie es dir geht, dann können sie dich auch nicht unterstützen.

    oh, sorry, da hatte ich gerade einen denkfehler...


    ja, "so eine"... das ist eine die nur runjammernd, keine lebensfreude mehr hat, schon einen selbstmordversuch hinter sich hat, eine die große probleme hat... das ist "so eine"...

    Zitat

    ja, "so eine"... das ist eine die nur runjammernd, keine lebensfreude mehr hat, schon einen selbstmordversuch hinter sich hat, eine die große probleme hat... das ist "so eine"...

    :-( :°(


    das klingt wie abschaum... :°(

    das macht mich so wütend! >:( :-(


    ich würde denen grad einen Vortrag halten, wie "so eine" aussieht...


    dass eine Depression selbst Menschen treffen kann, die gar keine Probleme haben mit sich selbst, im Falle einer endogenen Depression, ausgelöst z.B durch eine Schilddrüsenunterfunktion..


    dass Depressionen viel häufiger sind als man denkt...


    und so weiter...


    so ein Schmarrn! >:(