• Selbstverletzung

    Hallo, habe schon länger mal mitgelesen, aber jetzt muss ich selber mal was loswerden. Komme mit meinem Leben nicht mehr klar. Seit einiger Zeit geht´s mir besser, wenn ich mich selbst verletze, z.B. den Arm am Backofen verbrenne, mir die Unterarme anritze usw. Das hört sich jetzt wahrscheinlich total bescheuert an, aber ich muss das einfach mal…
  • 23 Antworten

    Also...

    als ich vor über zwei Jahren hier anfing, da landete ich in einem Faden, wo sehr übel gegen die "Ossis" gehetzt wurde, unterste Schublade.


    Da war derKatrin = Saxo so ziemlich allein gegen den "Mob".


    Das war also ein politisches Thema.


    Und als anfangs Unregistrierter (das ging damals noch in allen Fäden) mußte man seinen Nick immer druntertippen. Und das sollte ja flink gehen, drum ein möglichst kurzer Name.


    Tja, und für mich lag nichts näher als "Che", obwohl das ein Name ist der wohl keinem anderen zusteht als dem "echten"; hm, das ist ne große Verpflichtung eigentlich da nichts falsch zu machen, denn ich mag den Echten... :-)


    So begann ich hier als "Che" ...


    mittlerweile muß ich schmunzeln, wenn ich sein Bild irgendwo seh... :-)

    Clair

    der Dank... ich würde mich freuen, wenn Du eines Tages schreiben könntest "Geschafft!"


    Noch ein Gedanke zu der Diskussion "eigene Kinder, Fehler der Eltern":


    Meine Eltern hatten Mühe mit mir, weil ich als Kind völlig vegetarisch leben wollte. Ich war sozusagen ein mäkliger Esser.


    Und so mußte ich öfters Stunden vor einem Teller mit einer Wurstschnitte o.ä. sitzen. Sie meinten es gut mit mir, ich weiß.


    Im Kindergarten ging das weiter... zum Mittagessen...


    Ich habe daraus die Konsequenz gezogen, nie ein Kind zum Essen von irgendetwas zu zwingen.


    Also, man muß erkannte Fehler nicht wiederholen!

    Nela

    guuuut....


    meine Mutter hatte letzte Woche ein Gespräch mit meiner Therapeutin und hat dabei unter anderem auch von dem AD erfahren, (weil ich es wollte aber selbst nicht sagen konnte)


    Die benimmt sich total seltsam... immer wenn ich sie irgendwo überrasche wirkt sie total bedrückt... wenn sie mich aber anruft oder sonstwie wirkt sie äußerlich fröhlich, aber gekünstelt...


    ... sie will jatzt alles richtig machen um mich nicht zu verlieren und schafft damit eine gespielte Atmosphäre... aber wenn ich ein wenig Glück habe wohne ich sowieso bald in einer therapeutischen wg....

    ... gell.... jetzt brauche ich nur noch einen Platz in einer guten WG...


    nja... werd wohl auch mal schlafen gehen...


    Gut' Nacht und schöne Träume... *:)

    Zitat

    und, Schokoladenesserin: Finger weg von unserer Schoko!


    aber sie gehört uns

    :-D |-o :-D

    @clair

    Wenn Du magst und es Dir hilft, Deine Angst auch nur etwas zu mildern, schreib, wann immer Du magst, ja?! :-x


    Gute Nacht Ihr Lieben dann... bis bald!


    *:)