hallo, nun entschuldigt euch doch bitte nicht, es ist je nicht eure schuld ;-)


    das kommt alles aus mir selbst herraus. ich sollte mich aus dem forum halte, es gibt beitraege die empfinde ich heute so ungerecht und gemein und ich bin immer so kurz vor einer ueberreaktion....


    es fuehlt sich grade an als wuerde ich im wasser sein undschwimmen und koennte mich grade noch so mit der nase an der oberflaeche halten...

    hmm

    hallo ihr lieben alle! (lang nicht mehr offiziell gemeldet ;-))


    ich weiss, is grad bissl kontraproduktiv, aber ich muss mich mal irgendwie ablenken, glaub ich. hab den ganzen tag schon diesen (in den letzten monaten gar nicht vermissten) drang mir weh zu tun. bin heut morgen damit aufgewacht und weiss nicht so recht, was ich davon halten soll... den tag hab ich inwischen irgendwie rumbekommen, aber jetzt der abend? vielleicht wollte ichs auch einfach nur aussprechen, weiss nicht. mir eingestehen, dass es eben doch aus heiterem himmel verschwunden ist.. auch wenn ich jetzt schon so lange zeit den eindruck hatte. es klingt immer so banal, wenn man sagt, dass "drüber reden" ja schon hilft... aber wenn ichs jetzt hier geschrieben sehe, nun, dann muss ich dem recht geben.


    klang das grad nach eigentherapie? bin bissl durch den wind, aber will mich dem chaos nicht einfach hingeben.


    liebe grüße..

    na dann prost... ;-) nee, eigentlich is mir grad echt nich nach humor... aber egal. jammern is nich. sorry, ich geh doch besser nach draußen oder irgendwo anders hin, hier fällt mir grad alles auf den kopf.


    danke che, du weisst ja..

    Jetzt hocke ich hier... ich will schlafen, ich kann nicht schlafen. Ich will draußen irgendwohin laufen, einfach nur laufen... meine Beine sind müde.


    Verdammt... ich weiß nicht mehr weiter... ich pack´s nicht... Scheiß verdammter Abend...


    Bin ich denn so ein nichts? Bin ich so jemand, mit dem man es nicht aushalten kann? Und bitte jetzt nicht sagen ist nicht so, Ihr kennt mich ja nicht. Und die, die mich kennen, wissen´s anscheinend alle, alle besser. Tja, Pech gehabt. Was soll´s, ein Leben allein kann auch schön sein... pah! Weiß nicht, was so schlimm ist... dass ich nicht reden kann über Erlebnisse? Ja, das ist grausam... dass ich Angst habe? Ja, das ist echt ein Witz, ich kann ja nicht mal sagen, wovor. Ich habe ein Problem und kann´s nicht schildern. Also kann mir nicht geholfen werden, so einfach ist das ganze. Hätte man doch gleich von Anfang an sagen können. Verdammt, wenn ich reden KÖNNTE, würde ich REDEN. Und gleich analysieren, warum, weshalb, wieso alles so Scheiße ist, wie es ist. Den letzten wichtigen Schritt nicht vergessen. Bin ich es nicht mal wert, mich einfach mal feste in den Arm zu nehmen, einmal

    Nein,

    auch wenn´s sich so liest, habe nichts getrunken... schaff´ das nüchtern... hab´ nur meine Arme und Beine...


    Verdammt, verdammt... warum hört es nie auf, NIE!!!!!!! Ich will da raus, weg, ich will weg, ich halt´s nicht mehr aus...!!!!!!! Ich will´s auch nicht mehr aushalten, es hat doch eh keine Ende... kein verdammtes Ende... keine Ende... nie...

    Was muss man machen, um einfach zu leben, was??? Wie kriegt man sein gesamtes Gehirn leer von all dem Mist, dem ganzen Mist...? Und dann... es wäre auch nicht besser, nein, es wird nicht besser werden...


    Ich will keinen mehr sehen... keinen... niemanden... meinen Hund, den hätte ich gern hier... sonst keinen... keinen einzigen Menschen... nein... nein... nein!!!!!!!