• Selbstverletzung

    Hallo, habe schon länger mal mitgelesen, aber jetzt muss ich selber mal was loswerden. Komme mit meinem Leben nicht mehr klar. Seit einiger Zeit geht´s mir besser, wenn ich mich selbst verletze, z.B. den Arm am Backofen verbrenne, mir die Unterarme anritze usw. Das hört sich jetzt wahrscheinlich total bescheuert an, aber ich muss das einfach mal…
  • 23 Antworten

    Das ein stärkerer (das bezieht sich nicht auf Kraft sondern aufs können) Reiter draufsitzt und die Probleme erkennt. (da er ja meinen Reitstil kennt kann er dann am besten beurteilen warum irgendwas nicht funktioniert wie es soll)

    peace

    Zimts Pferd ist das beste - wenn es gesund ist.


    Sie wollten ihr es im Traininng schon mal wegnehmen und andere reiten lassen. Ich versteh nix davon, kann ja sein daß nicht jeder mit jedem Pferd gut zurechtkommt.


    Ich denk, Zimt sollte den Entschluß, nicht weiter Leistungssport zu machen, auch als Entschluß formulieren.


    Und den anderen mitteilen.


    Sie selbst hat einige Verletzungen hinter sich und eine kaputte Wirbelsäule.


    Ich meine, mit dem Pferd kann sie noch viele Jahre ihre Freizei verbringen - wenn sie beizeiten den Schongang für beide einlegt.


    Weißt Du, wenn so ein Pferd wirklich kaputtgeritten wurde, wenn ein Gelenk steif wird - dann fährt man es nicht wie einen Menschen im Rollstuhl... dann...


    das sollte Zimt bedenken !


    Und nicht nur bedenken - danach handeln!

    ja darum habe ich ja gefragt.. weil es sich für mich völlig unverständlich war.. ok ich kann das argument nachvollziehen dass wenn der trainer das pferd reitet er besser rausfindet was los ist.. aber dazu muss er ja wohl nicht auf einem kranken pferd reiten.. da findet er ja sicher nix raus ausser dass er weiss dass es ich krank anfühlt ???..


    was ich dann total "krank" finde ist dass er auf ihrem pferd ne schwere pfüfung reiten muss/soll

    ..


    was ich auch nicht begreife zimts pferdchen ist ja schon über 10 jahre alt.. da kommt es doch auf zwei oder drei wochen überhaupt nicht drauf an.. das es ja eh weiss was es machen muss.. ???


    mann ich bin echt verwirrt :-o


    ..


    gut und was sich zimt dann alles zumuten möchte steht dann noch auf einem anderen blatt.. aber wenn der trainer schon beim pferd so im kreis rum argumentiert dass keine sau draus kommt :-/

    und wenn dies wirklich der fall ist wie du sagst dass zimts pferdchen das aller beste ist.. und der trainer darum drauf reiten will..


    würde mein urteil wohl vernichtend ausfallen !!!!!!!!!!!!! (für den trainer wohlverstanden)

    ach,

    das liegt doch vor allem auch daran, daß es unsere liebe Zimt allen recht machen will...


    Es ist schwer, aus so einem Kreis herauszutreten, wenn man sich bisher immer angepaßt hat... aber jetzt geht es um beider Gesundheit.


    Da sollte Zimt keine faulen Kompromisse mehr machen.


    Den Rückhalt ihrer Mutter hätte sie, wenn sie aussteigt :-)

    *reinplatz*

    wenn jemand Malika sieht, könnte er/sie sie bitte fragen, ob sie das mit den Salzstangen und der Cola ausprobiert hat, obs geklappt hat und wies mittlerweile mit dem Essen aussieht? Weiss ja nicht ob sie nachliest.