@its me

    Zitat

    erst ma n riesen knuddler an schoko

    :-D :-x

    Zitat

    was du dir irgendwann bewust machen musst ist dass es keinen grund gibt zu trauern, wenn ein besonders schoenertag oder moment vorbei ist, denn es werden noch viele folgen...

    Eben dachte ich, Du könntest meine Gedanken lesen. :-o


    Heute war nämlich so ein Tag, der wirklich sehr schön war. :-D Ich war shoppen :)^ ( ;-D ), neun Stunden bin ich durch die Stadt! :-D Hach, toll. :-D


    Ja, dann komme ich also nach Hause, stelle meine Tüten hin, und... da kam es schon, das etwas, was besagte, dass es nicht so bleiben wird usw.. :°(


    Es ist bescheuert, weil es mich "beim genießen" schon wieder runterziehen will. >:( :°( Und es auch schafft... denn meine Stimmung sinkt wieder endlos ab gerade... :°(

    Zitat

    @Nela: Streit gibt es überall und immer mal wieder. Es reicht doch, wenn er in dem Moment allen die Laune vermiest, oder? Komm, jetzt grübel nicht den ganzen Tag darüber nach; ist passiert und jetzt ist es vorbei. Und da sollte es auch für dich vorbei sein! Falls es einen Grund gibt, dich bei jemandem zu entschuldigen, dann tu das, dann hast du es hinter dir und die Atmosphäre ist bereinigt. Wenn es keinen gibt, dann lenke dich mit einem schönen Buch ab.


    Du schreibst, du seist schuld; überlege mal, wie es dazu kam? Wie du so etwas vielleicht künftig vermeiden kannst (die Eskalation). Oder ist es das Verhalten/Worte der anderen, die dich aufbrausen lassen? Was genau? Kannst du vielleicht mit ihnen reden, was sie vermeiden sollen?


    Nur so ein paar Ideen von mir.

    Wie es dazu kam? Ein Wort gab das andere, bis es dann eskalierte...


    Vermeiden? Am besten aufstehen und gehen... Aber das kann ich dann nicht...


    Mit ihenen reden, was sie vermeiden sollen... Am besten sollten sie alle Streitereien lassen... Aber ich glaube das ist schwer zu bewerkstelligen...


    Was mich aufbrausen lässt? Alles was sie mir fälschlicherweise unterstellen...

    @Nela

    Wenn ich das richtig verstanden habe, hat dich jemand "angemacht", und daraufhin ist der Streit ausgebrochen? Könnt ihr vielleicht mal in Ruhe über die Streitpunkte reden? Dass du von dir aus auf deine Familie zugehst, und ihnen sagst: Das und das, was ihr denkt, das stimmt so nicht, es ist so und so? Vielleicht redest du am besten mal mit einer Person, und zwar mit der, mit der du dich am besten verstehst. Sie könnte dann auch Mittler für dich werden, als Engeweihte/r. Ich finde es wichtig, dass in einer Gemeinschaft grundlegende Dinge angesprochen und geklärt werden. Es geht ja wohl um Grundlegendes, wenn du von Unterstellungen sprichst.


    LG

    bin noch schockiert ueber schoko's 9 stunden shoping trip! ICH WILL AUCH!!


    hehe und demnaechst ab ich viele viele gruende!!


    schoko, wie gesagt, sdu hast dir jetzt schon oft bewiesen dass gute dinge immer wieder kommen...


    lass es irgendwann an dich ran dass es immer so sein wird..


    frueher zb war ich immer traurig wenn ich ein bild fertig gemalt hatte (gut, heute auch noch manchma) statt mich ueber das ergebniss zu freuen.


    aber versuch einen schoenen tag einfach wie ein fertiges bild zu betrachten. er ist vollendet. perfekt. du musst nicht zwingend ecken und kannten einbauen ;-)


    du darfst ihn dir goennen, und du wirst auch wieder einen kriegen, einen supi abend mit ner freundin, oder ne supi shopping tour...


    ich glaube, dass bei dir irgendwo ne angst des "du verpasst was" (im sinne von ner chance oder so) ne angst vor der endlichkeit, ne angst dass es das so nie wieder geben wird, was oftmals richtig ist, aber einzigartigkeit ist doch was wunderbares, wir alle sind es, und das macht uns doch zu was besonderem!!