Ich hatte Hyperion gefragt und er schrieb:

    Zitat

    am unterarm könnte man eine epicondylitis also einen tennisellenbogen, eine bursitis (schleimbeutelentzündung) am ellenbogen oder eine muskelentzündung (myositis) nehmen.

    Ich hoffe es hilft dir!

    zerrung? muskelfaserriss? sehnenscheidenentzündung? :-)

    @ clair:

    wegen psychologie, ja ich denke ich würde es packen. erstens werde ich ja ne therapie anfangen und auch so fühle ich mich recht stabil genug!


    und was phamarzie angeht... ich bewerbe mich eben für vieles, will nämlich am ende nicht irgendwas machen müssen, was mir nicht gefällt und auch das denke ich, würde mir ganz gut passen! ;-)

    Schoko

    :-x

    Jemand hier schrieb mal, dass er ??in_eine_Mülltonne_mit_Glas_gegriffen_hätte?? (Ausrede). Sorry, wenn ich das jetzt schreibe... aber glaubt man mir das vielleicht???


    Mir fällt nichts ein, woher die Narben kommen sollen... allerdings wird es die nächsten Monate auch nicht abheilen... wieso kann ich nicht einfach so rumrennen, wie es mir passt? Bin doch den Leuten eh egal, wieso sollen sie mich also nicht blöd angaffen? Wieso stört mich das, wieso


    Sind doch MEINE Arme, die ich ??zerschneide , es ist MEIN Leben - und was ich damit mache, ist doch ganz allein MEINE Sache, oder?!?


    :°(

    aber wer fasst denn in eine Mülltonne ohne reinzuschauen? :-o


    oder du könntest auf der Strasse ausgerutscht sein und in einen Haufen Scherben (Flaschen, die z.B. Betrunkene zerschlagen haben) gefallen sein..??

    Ich drücke eine Tüte Müll runter, weil die Tonne schon so voll ist und da hat jemand was kaputtes reingetan und ich sehe es ja nicht, wenn ich die Tüte drauflege. Drücke also runter und dann...


    Was weiß denn ich?!? :-/

    Hallo Schoko,


    ich finde es gut, daß Du Dich damit beschäftigst.


    Aber:

    Zitat

    Wieso stört mich das, wieso

    Es stört Dich, weil Du Dich in Normen gewaltsam reinquetschst.


    Die Normen sind von dieser versteinerten Gesellschaft geschaffen worden. Du versuchst, Dich in Deiner (verständlichen Abweichung) all diesen Normen anzupassen, aber damit verlierst Du Deine Persönlichkeit.


    Du bist Schoko und Du hast dieses Ventil für Dein drückendes Problem gewählt - und das muß nicht jeder verstehen.


    Indem Du Dir Ausreden zurechtlegst (ja, hatte ich auch mal angeregt, aber ich revidiere jetzt und hier diesen Vorschlag) unterdrückst Du DAS und wirst es weiter als Problem mit Dir herumschleppen. Ja, schleppen!


    Du hast ES getan, und Dir ist klar, warum Du es getan hast - akzeptiere das einfach so und Du wirst Blicken mit einem wissenden und offenen Lächeln antworten können.


    Daß Du in Deiner Verzweiflung und Hilflosigkeit das nicht unbedingt Richtige gewählt hast - wer ist gottähnlich und darf das werten???!!!


    VlG

    eben, nach ner ausreden suchen bringt nicht wirklich was.


    ja und wer greift schon in eine mülltonne? und selbst dann, sähen die schnitte anders aus.


    ich bin mit nem glas in der hand gestürzt, und alle haben mich ungläubig angeguckt.


    wenn wer fragt, dann sagste einfach, magst nicht drüber reden, fertig aus.


    zwingen kann dich wohl niemand und sollen sie doch denken, was sie wollen!

    noch was: ich weiß, wie schwer es ist, die blicke und fragen! aber glaube mir, wenn du ne ausrede hast, dann kommen noch mehr fragen.


    also ich wurde dann rot und hab mich weggedreht, weil ich einfach nicht zu der lüge stehen konnte.


    dann kamen fragen wie, und wie bist du gestürzt? und dann so einen dicken verband?


    da hab ich lieber gesagt, dass ich da im moment nicht drüber reden will und die leute haben es akzeptiert!


    glaube mir, danach oder mit diesem satz, fühlt man sich viel wohler!

  • Dieser Beitrag wurde gelöscht, Informationen über den Löschvorgang sind nicht verfügbar.