suse

    das Studium ist mir scheiß egal. Ich konnte aber gestern einfach nicht reingehen. Es ging nicht. Irgendwas hinderte mich und ich weiß nicht was. Mir gehts es beschissen und meine Eltern sind mir die meiste Zeit auch egal. Aber der Gedanke da rein zu spazieren und irgend einem wildfremden alles zu sagen - das geht nicht. Das mit dem Zettel geben hat auch nicht geklappt... :°(


    Ich weiß wirklich nicht mehr weiter... Und nachdem meine Hausärztin am Freitag so blöd zu mir war am Telefon, kann ich auch nicht mehr da hin. Es geht nicht. Ich habe solche Angst, solchen Hass vor Ärzten... Ich pack das nicht...

    hast du schon ne einweisung? die gibt dir deine ärztin auch wenn du sie kacke findest :-)


    ist ne dsache von 2 min!wolltest dann gleich da bleiben oder dich erstmal umgucken?


    geh erst, wenn du es wirklich willst! dich zwingen, nur um andere nicht zu enttäuschen wäre falsch!


    studium ist kacke ok, wie soll es aber weitergehen?


    willst du weiterhin so daherleben, mal hin zur vorlesung, mal nicht, elendig am, boden dadurchkriechen?


    das kanns ja auch nicht sein.


    du bist jung, und junge menschen haben eher ne chance auf heilung als ältere!


    ich war auch mutig am telefon, aber als ich mit der reisetasch da ankam, musste ich fast weinen...


    es war so schlimm, und obwohl ich eigentlich wollte, wollte ich doch nicht...


    ich bin aber dageblieben, denn manchmal muss man auch sachen machen, die einem gegen den strich gehen und nicht so gefallen!!

    Suse ich will, ich will wirklich. Sonst wäre ich nicht gestern da hin gefahren. Nein ich habe keine Einweisung, wenn ich die Warheit sagen würde, würden die mich direkt dort behalten. aber genau das kann ich nicht. Ich habe auch nicht die Zeit auf eine freien Platz zu warten. Wie es mit dem Studium weiter gehen soll ist mir egal. Darüber mache ich mir jetzt keine Gedanken.

    was heißt wahrheit sagen?


    dort behalten kann und darf dich niemand!!


    du benötigst so oder so aber eine einweisung und erstmal musst du in erfahrung bringen ob die klinik was wär, therapieangebot etc., und ob platz für dich dort ist!


    nachfragen kostet nichts, auch gerne telefonisch!

    süße, nach nem

    wirst du automatisch eingewiesen, und musst 3 tage dort bleiben.


    danach kannst du hingehen wo du möchtest!


    ich war in der klinik und es kamen regelmäßig leute von der geschlossenen hoch, wurden verlegt.


    nach paar stunden sind sie dann meist auf eigene entscheidung und verantwortung raus.


    du bist über 18, niemand darf dich gegen deinen willen irgendwo festhalten, glaube mir!

    sag dann biotte wie du es meinst.


    wieso sollten die dich da behalten? ich hoffe du machst keinen unfug...


    ich habe schon verstanden, dass du in eine klinik willst, ok


    also bitte ruhig.


    aber irgendwo ist ja der grund, was dich zurückhält...


    was ist es?

    Ich weiß es nicht. Ich kann es nicht beschreiben. Aber alleine ist alles so schwer. Alles alleine zu organisieren. Ihr wurdet von euren Therapeuten oder Ärzten oder was weiß ich eingewiesen. Ich wurde bei meiner Suche nach Hilfe nur enttäuscht. Ich bin alleine. Ja, Gräschen hat sich größte Mühe gegeben mich per Telefon zu unterstützen, aber es reicht nicht. Ich brauche jemanden, der mich hin bringt. Ich habe solche wahnsinnige Angst. angst nicht ernst genommen zu werden, Angst vor allem. Angst kein Wort rauszubekommen...

    süße, nichts da.


    ich war auch alleine.


    meine familie interessierte es null und therapeuten kannte ich auch keine, die kamen es durch die klinik und danach!


    auch mein hausarzt war eher passiv.


    ich hatte nen flyer von der klinik, als ich durch meine aktion damals

    auf anraten der notaufnahme in die klinik musste, um mit nem osychologen zu redebn, hab ich den mal so mitgenommen.


    hatte ihn erst weit weggepackt und dachte, da kriegt ihr mich nie rein!


    dann gings mir so mies, der letzte halt war weg, mein freund ließ mich allein zurück.


    ich hab angerufen, alles gefragt was ich wissen wollte, nen termin gemacht zum dort "einziehen".


    bin dann nen tag vorher zum hausarzt, hab gesagt ich will nen einweisungsschein.


    bin dorthin, und da geblieben.


    emien eltern habens letzendlich bezahlt.


    (kostet ja 270 euro...) die du höchstens zuzahlen musst, waren ja bei mir 4 wochen, a 10 euro zuzahlung pro tag!

    joar zu blöd zu allem, wahrscheinlich.


    du hast nen knall, zieh dich nicht selbst so runter!


    dann wars gestern eben noch nicht an der zeit.


    ruf vorher an und stell fragen, die dich beschäftigen bezgl. der klinik.


    das nimmt einen ein bisschen die aufregung und angst vor dem neuen, unbekannten!

    manchmal was ganz schlimmes, leider.


    bei mir musste wirklich erst nen auslöser kommen.


    aber du willst in die klinik, aber anscheinend ja doch nicht, sonst wärst du ja dort.


    irgendwas ist eben noch nicht soweit bei dir.

    calir hier braucht es ganz ganz dringend eine fachkraft die weiss von was sie spricht.. ich weiss dies nicht.. ich werde jetzt diesen faden bewerten und den admin informieren.. ich denke er ist einer der wenigen hier die wirklich absolut drauskommen.. ich vertraue ihm .. alles weitere per pn..


    bis später clair..

    peace,

    ja da gab es einen Arzt dem ich vertraute. Zu dem ich gerne ging. Der mir half. aber wie soll es anders sein - er begann in der Praxis seines Vaters zu arbeiten (50 Km von hier). Als ich dort war kam raus, dass er mich nicht behandeln kann, weil die Zeit fehlt. Und ich war wieder alleine...