Wir haben aktuell Probleme mit unsern Servern.
In ein paar Minuten wird ein neues Update eingespielt, welches die Probleme lösen wird.
Wir bitten um Entschuldigung!

    Die wirken absolut identisch. Pharma ist meine Baustelle.


    Was Vomex angeht, die Zäpfchen mit 150 mg sind absolut verläßlich. Aber im Prinzip ist es ja auch egal, hauptsache Du hast etwas, was Dir hilft.


    Wie wäre es eigentlich mir Domperidon oder MCP? Die machen nicht müde, was bei denen, die auf das Serotonin wirken schon ziemlich der Fall ist.

    ich hab Itinerol B6, da ich in der Schweiz wohne und es hier kein Vomex gibt. Itinerol beinhaltet 25 mg Dimenhydrinat und 25 mg Pyridoxin pro Kapsel. Ich nehme immer 2 aufs Mal. Teilweise bis zu 8 Stück pro Tag.


    dann sind ja die Zäpfchen ein richtiger Hammer :-o:-o


    MCP und Domperidon haben bei mir beide nach längerer anhaltenden Einnahme ihre Wirkung verloren.


    sonst gibts bei uns nichts gescheites mehr. Aber mit dem Itinerol komm ich ganz gut klar.

    Ähm, die Zäpfchen helfen halt auch, wenn man nix mehr schlucken kann (aber es gibt auch noch lingual tabletten, die auf der Zunge zergehen). Aber zugegebener Maßen schlafe ich dann tief und fest. Die Zäpfchen nehme ich auch nur, wenn ich mich vor Übelkeit nicht mehr rühren kann - die wirken super schnell.


    Du kannst in die Schweiz es Dir auch per internet-apotheke liefern lassen. Wenn Du klar kommst, ist es ja auch so gut.


    Domperidon ist mir halt im Normalfall lieber, da es nicht sedierend wirkt.

    peace

    Zitat

    wooo nela.. das hört sich aber nicht gut an

    ne, nich wirklich... mein hausarzt sucht jetzt eine andere art der eradizierung...


    outsidex:


    danke! :-x


    schoko:


    :-x

    Zitat

    und in der Tabelle haust Du kräftig rein!

    klar! das lass ich mir von sowas nicht kaputt machen!

    ich wünsch auch mal viel erfolg :-)


    mir gehts na ja... angst vor morgen, wenn der schnitt rauskommt abi.


    ich lieg bei 3,...


    ich wollte immer gut sein und hab alles gegeben, aber ich hab mir irgendwie vieles kaputt machen lassen....:-(

    Klar hilft sich selbst zu verletzen einen Moment und es ist dann auch sehr befreiend,a berd ei Blcike der Anderen, wenn sie die Narben sehen, haben mich dazu bewegt es einfach zu lassen und da ich in einem Verein spiele und wir danach zusammen duschen hab ich wirklich keinen Ort an meinem Körper, an dem man es nicht sehen würde... C´est la vie


    Aber jetzt bin ich auch froh, dass ich es lasse, auch wenn es manchmal fehlt. Man muss sich einfach nur fragen warum genau man das machen will und überlegen ob man das was man dann erreicht nicht auch anders bekommen kann...

    @ eve:

    es ist schön, dass du nen weg rausgefunden ist.


    aber für viele ist es doch ne sucht, das sie es tun müssen, egal, ob es wer dann sieht oder nicht.


    das schreckt mich auch nicht ab.


    nachdem warum wird oft gefragt, aber im grunde gibt es für das

    an sich, nie wirklich die alternative, meiner meinung nach.


    oft greift man dann eben zu anderen selbst

    dingen--

    ich schliesse mich Suse an.


    Mir bringen zudem die ersetzenden Skills wie das scharfe Zeugs auf der Zunge, oder Eis, nichts, da ich es nicht wegen den Schmerzen mache.


    Es müssen

    dasein.


    Suse, extra für dich hab ich mir heute Bonbons gekauft. Aber ich ess erst später eins. Kriegst dann Bescheid. ;-)

    okay, danke dir!


    ja also man muss sich schon sehr gut selbstbeherrschen und kennen, um die meist winzigen anzeichen wahrzunehmen und auszuschalten!


    das bedarf übung!ich selber kann es nicht, wenn der druck erstmal da ist, ist er da :-(


    du hast dbt gemacht?

    nee, ich machs ab nächster oder übernächster Woche. :-)


    ja, bei mir ist ab einem Punkt auch das Interesse weg, es gar nicht zu tun...:-( da mach ich meine Notfallbox noch nicht mal auf, weils mir dann egal ist..:-

    geht mir auch so, dann ??scheiß?? ich auf die skills, weil ich ES einfach will (

    )...


    ich sollte auch für 8 wochen in die klinik zwecks DBT.


    aber mein abi war mir wichtiger...


    nun sieht man ja was bei rausgekommen ist, ne unglückliche suse mit nem miesen abi.. :-(