• Selbstverletzung

    Hallo, habe schon länger mal mitgelesen, aber jetzt muss ich selber mal was loswerden. Komme mit meinem Leben nicht mehr klar. Seit einiger Zeit geht´s mir besser, wenn ich mich selbst verletze, z.B. den Arm am Backofen verbrenne, mir die Unterarme anritze usw. Das hört sich jetzt wahrscheinlich total bescheuert an, aber ich muss das einfach mal…
  • 23 Antworten

    Ja sicher

    kannst Du denen was vormachen, das ist klar. Aber vernünftige (!) Therapeuten merken schon, ob Du die Wahrheit sagst oder nicht. Die fragen und fragen und spüren schon an Deiner ganzen Haltung, Gestik, Mimik usw., ob Du die Wahrheit sagst oder nicht.


    Außerdem - wer Hilfe will, lügt nicht. Und ich denke, da Lonly eh rein wollte und jetzt einmal drin ist, sollte sie die Hilfe annehmen... :-/ Ich hoffe, sie tut das richtige.


    Natürlich hast Du sogesehen recht, Zimt: wer sterben will, schafft es immer. Bei uns - zum Glück VOR meiner Zeit - hat sich einer in den Ausgang am WE verabschiedet und sich umgebracht; ein zweiter zwei Tage später im Krankenhauszimmer. Ein Riesen-Schock für alle...

    Ja das denk ich mir. Ich würde das niemals aushalten, in einer klinik und dort dann (indirekt) mitbekommen, wie sich andere leute umbringen, mein Gott! Wie schrecklich.

    Ja, eben...

    ich war auch geschockt, als ich dorthin verlegt wurde und derjenige, der mir alles zeigen sollte, mir zuerst DAVON erzählte, noch bevor er mir die Klos zeigte. >:(

    Es war eine Woche,

    bevor ich reinkam.


    Ich glaube, sonst hätte ich gewechselt... die anderen kannten die zwei noch alle... :-(

    peace*:)

    Zitat

    und mal danke sage... ... dass nix schlimmeres passiert ist.. und es lonly noch gibt..

    Da hast du sehr Recht.