;-D|-o

    ja Nela diesen Spruch meint ich;-D. Sorry, aber je länger ich darüber nachdachte, desto fremder erschien mir das ganze;-D. Also Schoko der Humor scheint sich hier wirklich irgendwo versteckt haben;-).

    Zitat

    diese dämliche Angst gekommen, aber sie sagt immer wieder, dass ich mich den Situationen stellen müsste. Ich kann das aber nicht. Und jetzt soll ich drüber nachdenken, in eine Klinik zu gehen...

    Ja, klar hat sie so damit Recht. Ist ja auch logisch. Aber ich find, sie macht sich das da ein bischen sehr einfach. Denn diesen Spruch kennst du ja auch so. Da brauchst du sie ja nicht dazu. Was würde sie denn sagen, wenn jemand kommt der z. B. Angst vor Spinnen hat? Fass sie an? Da gibt es doch auch Methoden dafür. Diese Ängste werden doch auch ernst genommen.


    Hmm, aber das sind dann vielleicht doch verhaltenstherapeutische Aspekte:-/. Wie drüben in deinem anderen Faden schon gesagt, sprich sie mal drauf an, also wegen Verhaltenstherapie, und ob ihr "Therapiestil" (mir fällt wieder kein passenderes Wort ein) solche Elemente auch beinhaltet.

    Ich weiß, dass ihr Therapiestil keine solche Ansätze beinhaltet, das Thema hatten wir gleich am Anfang durch...


    Ich werde sie fragen, was sie von einem Therapiewechsel hält (oh gott, ich kann das nicht... :-) ) und meinen Hausarzt muss ich auch fragen und die KK ob sie das denn übernehmen würde... :-/

    Zitat

    Ich werde sie fragen, was sie von einem Therapiewechsel hält (oh gott, ich kann das nicht... )

    :)^ TSCHACKA:)^


    Noch mal wegen Klinik: Meinte sie, wegen der Angstsymptomatik, oder wegen Vergangenheitsaufarbeitung?

    Zitat

    Noch mal wegen Klinik: Meinte sie, wegen der Angstsymptomatik, oder wegen Vergangenheitsaufarbeitung?

    Wegen der Angst, wegen der Übelkeit, wegen Aufarbeitung, um besser mit meinen "Sachen" umgehen zu können... Sie wollte mich ja gleich am Anfang in eine Klinik einweisen lassen... :-/

    So,

    wieder kurz "drüben" gewesen. Humor, zügele Dich und bring Cleeni nicht derart durcheinander. ;-D




    Nela, das finde ich allerdings auch komisch, wenn sie nur sagt, Du sollst Dich stellen und wenn Du das nicht kannst, sollst Du eine Klinik gehen. :-/

    Zitat

    und wenn Du das nicht kannst, sollst Du eine Klinik gehen.

    Nein, nicht, wenn ich das nicht kann. Sondern überhaupt...

    Zitat

    Dir geht´s doch mittlerweile soo viel besser als noch vor ein paar Monaten...!?!

    Das bezweifle ich im Moment.


    Cleeni


    Was ich zur Klinik sage? Ich wiil da nicht hin :°(

    Nela im MOMENT bezweifelst du es. Doch guck mal, wie weit du es schon gebracht hast.:-D. Wie dolle du schon an dir arbeitest. Und diese Talphasen gehören leider einfach dazu. Die würden dir auch dort nicht ersparrt bleiben.

    Das bezweifelst DU -

    aber ich nicht. Ich erinnere mich an viel schlimmere Phasen von Dir... ehrlich. Du hast einige große Schritte nach vorn gemacht und das sehe nicht nur ich so!! Du wirst weitere Schritte machen, soviel ist sicher.

    Aber im Moment trampel ich einfach nur auf der Stelle rum... Und seit die das mit der Klinik gesagt hat... Ich weiß nicht... Ich will da nicht hin... Jedes Mal wenn sie mich fragt, was ich davon halte, bricht in mir Panik aus... Was will sie damit bezwecken? Ich geh da nicht hin! Never! :°(

    Zitat

    Die würden dir auch dort nicht ersparrt bleiben.

    Ja, eben, dann kann ich doch auch hier bleiben!


    Ich gehe hier nicht weg und ich will hier auch nicht weg :°(

    ich finde, Klinik ist nur indiziert, wenn du absolut nicht mehr weiter weisst und an

    denkst.


    und das:

    Zitat

    Ich geh da nicht hin! Never!

    hat clair vor ein paar Wochen auch noch gesagt.


    alles ist an ihr abgeprallt. Sie hat gesagt nein, nein, nie, auf keinen Fall!


    und jetzt ist sie freiwillig dort.