braxton... das, was du sagst, ist total abwegig.


    wieso sollte er seine freundin auf k.o.-tropfen setzen? natürlich! hätte ja auch sein können, dass die te einen tumor im kopf hat, der ihr so aufs gehirn drückt, dass sie 1. nachts schläft und 2. während des schlafen andere teile ihres gehirn anregt, um sex mit ihrem freund zu haben. %-|%-|%-|


    erstmal lesen, dann theorien aufstellen.

    Zitat

    Aber ich liebe meinen Freund über alles und weiß das er mir nie mit Absicht etwas böses tuen würde. Es tat ihm auch ganz doll Leid und er war richtig traurig darüber, dass es so gelaufen ist. Und ich meine, dass mit dem Anfassen macht man schnell mal von selber. Wenn er Nachst seinen Arm um mich legt, greife ich auch automatisch nach seinr Hand. Ist halt wirklich blöd gelaufen, dass er das so falsch aufgefasst hat. Aber naja wir haben ja jetzt darüber geredet, und ich hab ihm gesagt, dass ich nicht mehr böse bin. Und jetzt kann man das ganze auch vergessen!!

    Ich finde es nicht schlimm, wenn man Sex mit seinem Partner hat, während er oder sie schläft. Normalerweise würde ich das ziemlich schön finden.


    Aber wenn man danach Schmerzen hat, muss der andere ja ziemlich grob vorgegangen sein und auch gemerkt haben, dass er auf Widerstand stößt. Das klingt schon eher nach Vergewaltigung. Und dass man davon nicht aufwacht?

    Zitat

    Ich habe leider einen sehr tiefen schlaf. -

    Vor Verwunderung und Lachen bin ich fast vom Sessel gefallen.


    Ich frage mich, erwartest du wirklich von den Usern eine Erklärung?


    ;-)


    Diese Art von Märchen flattern immer wieder durch das med1.

    Tja ... Wenn du alle Beiträge gelesen hätttest. Würdest Du feststellen dass solche Erlebnisse mehrere schon hatten, und ich wehre mich dagegen dass meine persönlichen Erlebnisse von irgendjemanden als Märchen abgetan werden bloß weil es demjenigen noch nie selber passiert ist.


    Tiffany

    Also das ganze ist sehr komisch, ich kann mir beim besten Willen nicht vorstellen wie man seelig Schlafen kann während der Partner Sex mit einem hat? Mag die ersten Sekunden ok sein aber über die gesamte Zeit, er wird ja zum Schluß hin schon aktiver das kann ich mir nicht vorstellen.


    Zum zweiten kann ich mir nicht erklären wir man im Schlaf, geziehlt, und unbewusst den Partner befummelt. Das ganze ist doch soweit unkontrolliert und sollte der Partner in jedem Fall merken das hier was anders ist. Wobei ich mir diesen Teil noch eher vorstellen kann.


    Aber gut, zum Sex muss ich sagen das geht gar nicht. Er muss ja gemerkt haben das du Schläfst, so dumm kann keiner sein, wenn ja dann musst du ihn allein deswegen schon verlassen ]:D


    Aber falls er es nicht gemerkt hat ist er entschuldigt, jedoch wenn er bewusst, und das glaube ich, dich im Schlaf gevögelt ist das unter aller Sau, gerade weil du dich über Schmerzen beklagst, demnach ist er ohne Gefühl und hart eingedrungen, was die Sache schon echt übel erscheinen lässt.

    Ich meine, man liegt im Schlaf da wie ein nasser Sack und er kriegt nichts mit?! Also ich bewege mich auch immer mit beim Sex, stöhne und greife meinen Partner dabei an, weiß ja nicht wie das bei anderen ist.


    Aber noch verwunderlicher finde ich, dass du nichts gemerkt hast. Eigenartig, aber na gut, wenn du das so sagst.


    Möglicherweise hast du ihn in der Nacht berührt und da du ja sexuell momentan auf Sparflamme schaltest, nimmt er JEDE noch so kleine Berührung wahr und nützt die Gelegenheit.


    Ich finde es eigenartig nach 10 Monaten Beziehung den Sex zu drosseln, außer du hast psychische oder körperliche Probleme.

    Für mich klingt es so, als ob da jemand eine Absolution für sein Verhalten oder seine Fantasien sucht.

    Zitat

    Ich meine eigentlich müsste ich es doch nicht schlimm finden, denn es ist ja mein Freund oder?

    Zitat

    Aber eigentlich war es doch wohl auch zum Teil meine Schule wenn ich unterbewusst an ihm rumgemacht hab?

    Unbewusst an ihm rumgespielt - davon träumt wohl jeder Mann manchmal.

    Nochmal an die letzten Schreiber hier. Erst den Faden lesen


    Ob ihr euch das vorstellen könnt oder nicht ist schnuppe. Mehrere Leute haben hier schon bestätigt dass sie ähnliches erlebt haben, dass es so aussah als ob der Partner mitmache. Das eine aktive Beteiligung vorhanden war und kein nasser Sack, das hat Apfelbaum schon genügend erklärt weil es schon längst aufgekommen war.


    Mein Ex hatte sogar mit mir geredet und nix mitbekommen weil er noch geschlafen hatte, also spart es euch doch und lest erstmal durch. Und auch das mit dem nicht Feucht hat Apfelbaum schon längst erklärt. Und ich selbst kenne es dass ich schon mal feucht aufwache. Als ob sowas im Schlaf nicht passiert ...


    Echt jetzt. Apfelbaum hat schon längst Schluss gesagt.


    Tiffany

    Also ich find das nicht so schlimm, mein 1. Ex hat das auch bei mir gemacht manchmal wo ich schlief, bin dann aufgewacht davon und ich auch bei ihm. Wir fandens beide toll ^^


    Allerdings sollte man, wenn jemand das nicht mag, respektieren.


    Aber mit einer Vergewaltigung gleichzusetze,n finde ich übertrieben.