Zitat

    Unbewusst an ihm rumgespielt - davon träumt wohl jeder Mann manchmal.

    Ich wiederhole wenigstens keine Parolen die schon vorher im Faden entkräftet wurden. Und ich zweifel nicht ohne Gegenbeweis die Aussagen anderer an.


    Was du sagst wovon Männer nur träumen ist mir schon mit meinem Ex passiert und zwar schon gegenseitig. Wenn du den Fadn gelesen hättest hättest Du eine ausführliche beschreibung gehabt. Willst Du die auch anzweifeln? Das wäre nämlich arrogant. Meinen, ohne eigene Erfahrung das Erlebte anderer als unglaubwürdig abtun zu dürfen und dabei noch zu meinen man müsse sich nicht mal über alles informieren was Beteiligte dazu geäußert haben.


    Tiffany

    hey, jeder empfindet anders. man muss ja nicht veruerteilen, eher nur beurteilen. ich persönlich finden es insofern nicht gut, weil es soch zu grob war. so grob und nicht aufwachen

    bis zu einem gewissen grad glaubhaft, aber mit schmerzen aufwachen
    und davon nichts mitbekommen
    sorryzzzoder hat er dir was ins glas gegeben:=o

    Zitat

    Du übersiehst, dass das Einverständnis auch zu anderen Zeiten vorher Erteilt werden kann, und da sich die beiden einig sind dass sie das gegenseitig machen dürfen dann ist das ja ein Einverständnis vorhanden. Von "gegen ihren Willen" kann dann ja nicht gesprochen werden.

    Das hat "CondyProb" nicht erwähnt, zu keiner Zeit, er hat nur etwas von einer lächerlichen "Rache im Vollrausch" oder so verlauten lassen. Wenn es so wäre, hätte er es sicherlich schon längst geschrieben, er hat doch eh schon versucht, sich rauzureden...


    Mir ist es ja im Prinzip auch egal, ich finde es nur erschreckend, wie sehr so ein Verhalten hier verharmlost wird. Sex mit jemandem, der tief und fest schläft, der sich also nicht wehren kann und nicht in irgendeiner Form sein Einverständnis geben kann, ist eine Vergewaltigung. Heißt also, wenn jemand im Nachhinhein todunglücklich damit ist, kann er den anderen dafür belangen. Das sollte doch schon für sich sprechen!!

    Die Fadeneröffnerin, Apfelbaum, hat gestern bereits abschließend gesagt:


    Und jetzt kann man das ganze auch vergessen!!


    Das sollte man dann auch respektieren, meine ich und nicht weiter in ihrem Privatleben herumgrübeln.

    Ich fänds auch nicht so pralle.


    Bei mir könnte die "Gefahr" bestehen, dass ich schwanger werde. :-/


    Wenn ich bei ihm bin, kam es ab und zu auch mal vor, dass er im Tiefschlaf mit den Händen auf Erkundungstour ging. Er hat davon nix mitbekommen, ich war genervt, weil


    a) ich dann wach war und dann nix gelaufen ist ;-D


    b) ich echt angenervt bin, wenn man mich aus dem Schlaf reißt. -.-


    Ich habs ihm am nächsten Morgen gesagt und es war ihm mehr als peinlich.


    Und ein sexueller "Übergriff" ohne Einverständnis ist auch in einer festen Beziehung ein No-Go.

    Also bei meinem Freund ist das manchmal auch so,das er mich Nachts ab und zu mal streichelt usw.Aber wenn er mit mir Schlafen will,überzeugt er sich immer davon ,ob ich auch wach bin und auch mit ihm Schlafen will.


    Ich würde es als Vergewaltigung sehen.Denn ich sehe das so :Wenn man selbst nicht über etwas bestimmen kann,wird man doch in dem Falle dazu gezwungen.


    Hätte Er dich vorher geweckt und hätte dich gefragt,wäre es ja mit deiner Einverständnis passiert.


    Aber jeder hat seine Meinung und das ist auch ok so.Und ich bin der Meinung ,das man sich hier auch net gegenseitig irgendwie dumm anmachen muss,nur weil man ne andere Meinung vertritt.


    Du musst damit Leben und zurecht kommt!


    Sprech deinen Freund einfach mal drauf an,wieso er das gemacht hat.


    Versuch das einfach zuklären.

    wow 7 seiten, nicht schlecht!

    @ apfel:

    super das ihr es geklärt habt, das zeigt wirklich das ihr euch derbe liebt :) Denke auch nicht das er es mit absicht gemacht hat :|N


    Also wenn ich nach manchen aussagen hier gehe ist mein Mann ja ein verbrecher :)z;-D]:D der kann es auch gut mich im schlaf mal ebend " flach" zu legen :=o

    Ich finde es auch nicht ok, mit jemandem zu schlafen, wenn er schläft. (Welch ein Satz)


    Es sei denn, der Freund dachte, du bist wach, weil du ja angeblich an ihm rumgespielt hast. Wenn es bei euch nachts im Zimmer sehr dunkel ist, könnte es ja sein, dass es nicht auffiel, dass du schläfst.

    Ich finde das auch etwas komisch, zumal sie auch Schmerzen hatte. ":/ Ich kann mir übrigens auch nicht vorstellen, im Schlaf ohne dass man es merkt am Partner rumzuspielen... ":/


    Ich finde es aber grundsätzlich ok, wenn man so eine Art Vereinbarung hat, dass sows generell ok ist. Ich fände es auch aufregend (wenn mir hinterher nicht alles wehtut natürlich...). Ich glaub, ich würde aber auch aufwachen, wenn man richtig auf mir herumhüpft... da müsste mein Partner schon sanft sein, damit ich nichts merke. ":/