... die Systemwiederherstellung kannst du übrigens jederzeit wieder anwenden, wenn deine Daten mal verloren gegangen sind, oft rettet das einen schon!:)z

    @ Silber:

    Hut ab! Da warst du heute sehr tapfer! :-D:)^ 20 - 30 Einstiche sind ja eine ganze Menge u. ich kann mir gut vorstellen, dass das Andere nicht so gut aushalten! Ich hoffe nur, es wirkt auch gut bei dir u. bei dir sind mindestens 80 % Schweißfreiheit garantiert! *Daumendrück* :)^:)^ Dass du danach noch einkaufen gewesen bist u. es trotz der Symptome gut geschafft hast, finde ich auch stark! Denn ich weiß, wie so ein Arzttermin einen stressen u. unter Druck setzen kann, manchmal ist man dann hinterher ganz schön erledigt... Ich mag Himbeeren, auch wenn früher da oft Maden drin waren - wir hatten die auch im Garten...:=o Heidelbeeren sind auch sehr lecker! :-q:-q:-q:-q:-q:-q:-q:-q Was ich nicht so mag, sind schwarze Johannisbeeren...




    Weiß auch nicht so recht: Ich war ja heute das 2. Mal zum Reizstrom - bei mir scheint es ausgerechnet wieder paradox zu wirken... Hatte ja schon beim ersten Mal hinterher totale Verspannungen im Nacken-/Schulterbereich, die ich vorher nicht hatte u. Kopfschmerzen... Dachte, es lag vll. daran, dass ich auf der Seite lag u. zudem noch auf der Schulter, die mir immer so wehtut (kann schlecht auf dem Bauch liegen, weil mir da immer schnell die LWS wehtut...%-|) Dieses Mal wollte ich es versuchen, auf dem Bauch zu liegen - LWS gint dieses Mal auch von den Schmerzen her - doch schon bei der Behandlung hatte ich totale Nackenschmerzen u. jetzt tut mir immer noch der der Schulterbereich bis zu den Achseln weh u. Kopfschmerzen habe ich auch...:(v


    Muss mal schauen, wie es das nä. Mal ist.


    LG!@:)


    Britta

    ...achso - na das ist natürlich ??Scheiße?? :)_:)_:)_:)_ Da sind die Daten natürlich nicht mehr zu retten! Aber du kannst stolz auf dich sein, dass du es so alleine hinbekommen hast! Das ist nämlich gar nicht so einfach! (spreche da aus eigener Erfahrung...%-|) Doch das nä. Mal, wenn nichts mehr geht, ein Tipp von mir: Du hast doch sicherlich auch eine Wiederherstellungs- bzw. Recovery-CD/DVD... Die wirfst du dann ein u. damit kannst du das Betriebssystem auch wiederherstellen...:)*:)*:)*:)*:)*

    *:)

    Zitat

    Aber du kannst stolz auf dich sein, dass du es so alleine hinbekommen hast!

    Ne ne du, ich hab hier gar nichts alleine hinbekommen;-). Deshalb hab ich hier nen Faden eröffnet und wurde auch von einem Freund beraten, von dem ich jetzt erst erfuhr, dass er sich auch mit Computern auskennt:-).

    Zitat

    Du hast doch sicherlich auch eine Wiederherstellungs- bzw. Recovery-CD/DVD..

    Ja:-), das Problem war nur, dass ja dann die Daten weg sind, wenn du recoverst. Und auch wenn gesagt wird, dass dies mit der Recovery-CD idiotensicher ist: bei mir ging es nicht gleich, wusste ja nicht, dass ich ins BIOS muss um da die Reihenfolge zu ändern, was zuerst gelesen wird (also jetzt nicht nur für die Recovery-CD, auch für andere CDs, die als "Ersatzbetriebssystem" von CD aus arbeiten [so und das weiß ich auch nur, weil es mir im Faden und über PN erklärt wurde;-):-)].


    *:)@:)

    Zitat

    Ja , das Problem war nur, dass ja dann die Daten weg sind, wenn du recoverst.

    Ja, das ist klar. Aber wenn das ganze Betriebssystem abegekackt ist, sind die anderen Daten oft auch nicht mehr zu retten...

    Zitat

    Und auch wenn gesagt wird, dass dies mit der Recovery-CD idiotensicher ist: bei mir ging es nicht gleich,

    Davon kann ich ein Lied singen, weil die Recovery-CD mir dauernd was anderes sagte u. die Wiederherstellung letztendlich doch nicht klappte - erst nach 1 Woche, um dann das Betriebssystem innerhalb kürzester Zeit gleich wieder rauszuhauen u. dann ging der ganze ??Scheiß?? von vorne los...%-|:(v Als ich es dann wieder geschafft hatte, stürzte mein PC nochmal komplett ab, als ich nur den Kopfhörer einsteckte u. dann fand er dauernd einen Disc-Fehler, obwohl ich gar keine Disc drin hatte (hat mir aber jemand erklärt, dass Disc nicht unweigerlich bedeutet, dass man eine Disc im Laufwerk hat) u. dann ging gar nichts mehr u. ich musste ihn dann doch zum Support schicken. Gottseidank hatte ich noch Garantie drauf u. die haben mir das dann aus Kulanz (eigentl. wird eigenes Verschulden, was ja angeblich so war, nicht bezahlt) wieder das Betriebssystem neu installiert. Aber seitdem spinnt er öfter mal - vor allen Dingen, wenn ich im Internet bin, hängt sich der Browser gerne auf...%-|


    Hoffe, du bleibst jetzt von einem erneutem Komplett-Absturz verschont.:)*:)*:)*:)*:)*

    ...übrigens bin ich auch nur Laie. Aber ich habe an meinem alten PC (Betriebssystem Windows ME) fast alles immer alleine hinbekommen, wenn ich mich da reingekniet habe. Ich befürchte, vieles liegt auch am Vista! %-|:(v Habe mir hier oft auch Hilfe geholt u. es hat mir oft auch was gebracht. Aber damals, als ich das Problem mit meinem Betriebssystem hatte, habe ich auch was am BIOS verändert u. trotzdem ging nach kurzer Zeit gar nichts mehr... Es ist - glaube ich - doch was anderes, wenn der Fachmann selbst davor sitzt u. es "live" sieht, was los ist...;-)


    Silber, entschuldige bitte gerade das OT hier! ;-)

    Zitat

    Dann isst du auch keine Nudeln?

    ab und zu, die Ausnahmen entstehen dadurch dass es so Wok-Nudeln gibt die kann man mit etwas Wasser einfach ins Gericht in die Pfanne schmeißen^^ ganz ganz selten mach ich mal Basmati-Reis aber da muss ich mich schon überwinden, so lecker er auch ist. Finds einfach unerträglich zwei Kochgefäße zum kochen zu brauchen^^

    *:)


    mag nicht antworten. Bin müde und schlapp, obwohl ich gestern um 21 Uhr schon ins Bett gefallen bin (konnte mich nicht mehr wachhalten, dabei wollte ich eigentlich noch TV gucken) und dann 17 Stunden :-o geschlafen habe. Eigentlich möchte ich den ganzen Tag nur fressen. :-( selbstgemachtes Kartoffelpüree schmeckt auch nicht, weiss gar nicht was die Leute daran so toll finden, da ist mir das aus der Tüte lieber. Das ist wenigstens nicht so pampig-mehlig und nicht so intensiv kartoffelig.


    Sport konnte ich seit Tagen nicht mehr machen. Zweimal habe ich mich allem Widerwillen zum Trotz gezwungen - 25 Minuten habe ich es durchgehalten. Mehr ging nicht. Zum Vergleich: Zu Beginn konnte ich zwar nicht sämtliche Übungen bis zum Ende mitmachen, aber ich habe das komplette Programm ziemlich mühelos mitmachen können, also zeitlich gesehen. Jetzt geht gar nichts mehr, nicht mal Yoga oder sowas.


    Bin allgemein ziemlich frustriert und weiss auch gar nicht wie es weitergehen soll. Es ist ja nicht so, dass wir in den Therapiestunden nichts zu tun hätten, aber was habe ich denn davon, wenn ich jetzt wochenlang Imaginationsübungen mache, die zwar gut funktionieren, mich aber letztendlich nicht grossartig weiterbringen, zumindest in Bezug auf meine Zukunft? Und was bringt es, wenn wir Träume besprechen, die wieder und wieder nur auf eines hindeuten, während ich letztendlich ja dann doch nicht weiss, was genau das sein soll? :-|


    Ich freue mich schon den ganzen Nachmittag auf morgen, denn dann gehe ich relativ früh raus (früh deshalb, weil es morgen an die 30 Grad werden sollen - Sommer ist jetzt zwar noch nicht, aber egal..macht ja nichts, ich dusche gerne mehrmals täglich!) und gehe fressen. Der Kiosk ist nämlich auch am Sonntag geöffnet und da gibt es alles was mein Herz begehrt - Kekse und Gummitiere. Macht nichts, ich nehme gerne sämtliche 13kg die ich abgenommen hatte wieder zu - und ein paar noch obendrauf. es stört mich auch gar nicht wenn ich dann wieder Darmprobleme kriege und auch die Tatsache, dass ich dann wieder keine Klamotten mehr habe ist unwichtig. :)^

    Wann auch immer ich mich das nächste Mal auf Wohnungssuche begebe - es darf keine Wohnung sein mit Spielplatz draussen. Kinder können anscheinend nichts anderes als stundenlang wie am Spiess zu schreien. Und zwar so, dass ich nicht mal mehr verstehe was im TV gesagt wird (ich wohne im 3. Stock..die spielen also nicht direkt vor meinem Fenster..). Ich mag keine Kinder. Es ist gut dass ich keine habe (und keine will). Die hätten es nicht gut bei mir. Kinder sind eklig. :|N


    Ansonsten werde ich auf einen vernünftigen Waschplan achten (bzw. gar keinen Waschplan, entweder eigene Geräte in der Wohnung oder aber dass man waschen kann wann immer man möchte). Die Wohnung muss in der Nähe der ÖV sein und nicht an einer stark befahrenen Strasse (da hab ich schon mal gewohnt. Man gewöhnt sich zwar dran - aber es nervt. vor allem bei offenem Fenster. Auch wegen Geruchsbelästigung.). Aber auch nicht in einem ruhigen Gebiet - keine Lust, überfallen zu werden von irgendwelchen missratenen "Menschen".


    Heutzutage haben anscheinend die meisten eh nichts besseres zu tun als Gewalt anzuwenden, auf welcher Ebene auch immer. Jedesmal wenn ich Nachrichten schaue denke ich mir, wo bin ich hier eigentlich gelandet, was hat man sich dabei gedacht, mich in diese Welt zu setzen? Ich bin anscheinend nicht stark genug mit sowas umgehen zu können. :|N

    Silber,


    Ich schwitze auch sehr stark wegen meiner SD und heute habe ich mir ein Antitranspirant-Deo auf den Rücken gesprayt (ich bin eigentlich keine Wand, die bemalt wird ;-)) und ich habe kien bisschen geschwitzt, obwohl ich 2,5 h im Wald spazieren war (bei 25 °C ungefähr). Voll super, vielleicht wär das was für dich :)_:)_:)_