Zitat

    der ne Mandelentzündung, ne Seitenstrangangina und irgendwas in der Lunge festgestellt hat.

    hoppla. :-o na dann gute Besserung! @:) besorg dir was für die Darmflora, Enterokokken oder so, dann verträgt man das AB meistens besser. :-)

    Zitat

    (sorry fürs Jammern)

    nix sorry! :°_:)*


    Wünsche dir viel Kraft für den heutigen Tag! :)*

    :)_ Hallo Liebe Silber,


    ich habe dir schon lange nicht mehr Grüsse in deinem Faden gelassen.


    Ich wünsche dir viel Glück und Kraft für deine Therapie.@:):)*


    ??Sag mal, du möchtest dich doch nicht gegen Grippe A impfen lassen?---??


    ??weiss nicht ob das so gut wäre, uns wurde ein Schreiben gegeben, dass die Grippe in einem Laboratorium entwickelt wurde. und, und,...??


    Wünsche dir eine Gute Besserung, :-xx:):)*@:)*:)

    Hallo Liebe Juley,

    dir wünsche ich auch eine Gute Besserung :)_:)*:)_:)*:)_


    Leg dich ins Bett und trinke einen heissen Salbeitee :)D mit einen Schaal{:(, dann ein bisschen lesen, oder fernsehen, oder schlafen.:-@x:) Dann dann geht es dir später wieder besser. :-Dx:)


    *:)@:)

    @ Petra:

    Grippe A??


    Dass die in einem Labor entwickelt wurde glaube ich nicht - Verschwörungstheorie. ;-) dafür spricht auch, dass es wohl früher schon mal eine Art Schweinegrippe gab, weil ältere Menschen eine gewisse Immunität dagegen zu besitzen scheinen. Und doch, ich würde mich da durchaus dagegen impfen lassen. :-)


    Danke! @:) und du kriegst irgendwann mal noch Antwort auf die PN. |-o

    @ Juley:

    schau bitte, ob Mutaflor E.Coli enthält. Falls ja, darfst du es nicht parallel einnehmen und auch erst eine bestimmte Zeit nach Beenden der Antibiose, da es sonst zu Resistenzen kommen kann. Enterokokken sind da besser geeignet, oder auch Lactobacillus und was es da sonst noch gibt. Falls du irgendwann die Möglichkeit hast, in eine Apotheke zu gehen, frag nach einem Präparat, das du parallel zur Antibiose schon nehmen darfst. Mit Enterokokken geht das zum Beispiel.


    Namen habe ich keine, das heisst bei uns alles anders.


    :°_:°_:°_:)*:)*:)*




    ...muss weg! *hetz*

    @ Azucena

    Danke dir :)_ (nur schlafen kann ich jetzt nicht, hab letzte Nacht genug geschlafen...)

    @ Silber

    Wow, du weißt ja echt eine Menge :-o Danke! Weißt du zufällig, ob Roxithromycin und Tavor irgendwelche Wechselwirkungen haben? (ich trau mich nicht in einer Apotheke anzurufen und nachzufragen %-|)

    @ :)@:)@:)@:):)*:)*:)*:)* an alle!

    danke, lass dir Zeit für die Antwort, deshalb habe ich dir nicht geschriben.


    Wolle dich wirklich begrüssen.:-D


    Schau mal das Video an, wenn du möchtest.


    -


    http://www.wikio.de/video/1708506


    *:)*:)*:)

    @ Juley:

    Ich habe so auf Anhieb nichts dazu gefunden, bzw. Roxithromycin wechselwirkt mit Midazolam (das gehört ja auch zu den Benzodiazepinen), aber nur insofern, dass es dessen Halbwertszeit verlängert (oder anders gesagt: Midazolam könnte stärker wirken als sonst und länger). Von anderen Benzodiazepinen steht da gar nichts. Aber: Ich bin Laie. Bitte vertrau mir da nicht. Nicht dass es nachher Probleme gibt. :-/

    @ Petra:

    Ich habe rechts in der Beschreibung gesehen (das Video habe ich mir nicht angeschaut, die Frau hat eine sehr nervige Art), dass die Menschen staatlich verordneten Zwangsimpfungen gegenüber kritisch sind. Nur - wer wird hier zwangsgeimpft? Ist das in Deutschland so? Also hier nicht.


    Des weiteren, wenn das Virus aus einem Labor käme, womöglich gar absichtlich in die Welt gesetzt, damit die Pharmakonzerne Gewinn machen können (schon allein das klingt absurd. Sicherlich läuft da vieles falsch, aber irgendwo hat es auch Grenzen..) - dann wäre das aber nicht sonderlich gelungen, weil die allermeisten Fälle harmlos verlaufen, dementsprechend wird weniger Tamiflu verkauft und weniger Impfungen verteilt. Wieso haben sie dann nicht direkt ein richtig heftiges Virus kreiert, das die Menschen aufgrund dessen Heftigkeit quasi gezwungen hätte, sich impfen zu lassen? Das ist doch unlogisch.


    Verschwörungstheorien finden sich immer und überall. Ebenso wie Leute, die über die "Panikmache" meckern, dass die echte Grippe ja viel viel schlimmer sei und das alles völlig übertrieben und bliblablubb. Mag sein, dass die echte Grippe schlimmer ist - aber dagegen können sich Risikogruppen schon seit Jahren impfen lassen (wer es nicht tut, ist quasi selbst schuld, trägt selbst die Verantwortung). Der gesunde Mensch mittleren Alters wird die Grippe nur selten bekommen und wenn, dann wohl kaum daran sterben. Des weiteren ist ja sonnenklar, was passiert wäre, hätte man die Schweinegrippe nicht ernst genommen, keine Impfung hergestellt, kaum darüber berichtet, sie nicht als Pandemie eingestuft - dann hätte es geheissen, die Regierung würde die Menschen im Stich lassen und nicht informieren, und man hätte viel eher was tun müssen, etc. Anstatt froh zu sein, dass überhaupt eine Impfung (auf freiwilliger Basis!) angeboten wird und jeder selbst entscheiden darf, was er damit macht, wird einfach ständig nur gemeckert. Das geht mir auf die Nerven. Bezieht sich jetzt nicht auf das Video, sondern auf die Rückmeldungen, die man z.B. bei Online-Zeitungsartikeln liest. Dann lasst euch doch nicht impfen, zwingt euch keiner - nur jammert dann hinterher nicht, falls es Komplikationen gibt. :|N


    argh. Ich könnte mich endlos darüber aufregen. >:( sorry, bin abgeschweift. ;-)

    @ Cleeni:

    Danke - Grüsse zurück! @:)




    bin wohl erkältet. Das ist an sich kein Problem, solange ich kein Fieber habe (Fieber ist furchtbar), ist das ok. Nur bitte nicht jetzt. Ab morgen Nachmittag ist es ok. Aber morgen früh bin ich ja ambulant im KH und da wird man aufgefordert, bei Erkältungssymptomen eine Maske zu tragen. Ich möchte keine Maske tragen. Da sind immer so viele Leute und die werden mich alle anstarren. :-|

    Oh je, das mit der Maske ist bei uns auch so, aber nur wenn man bei der Notaufnahme reingeht. Ich bin zum Glück immer in anderen Gebäuden unterwegs (ist ein Klinikum, das aus vielen einzelnen Häusern besteht) Hast du Husten oder so? Weil wenn du z.B. keinen Husten hast, würde doch niemand merken, dass du erkältet bist und du bräuchtest keine Maske tragen :)_


    Hab gestern erst Tavor genommen und ein paar Std danach Roxithromycin, hatte das Gefühl, dass das Tavor stärker und länger gewirkt hat als sonst :-/ (was ja eigentlich von Vorteil ist, weil da muss ich schon nicht so viel von nehmen...)

    Nee, Husten bisher nicht. Merken tut man es leider, weil ich mir sehr oft die Nase putzen muss (sie läuft + ständig Niesreiz). Wobei da letzte Woche auch keiner was gesagt hat. ;-D

    Zitat

    hatte das Gefühl, dass das Tavor stärker und länger gewirkt hat als sonst

    das würde ja für eine Halbwertszeitverlängerung sprechen. Interessant; finde es komisch, dass die nicht die am häufigsten verwendeten Benzodiazepine auch getestet haben - Diazepam zum Beispiel, das braucht man ja doch relativ oft.

    Stimmt, das wäre sinnvoller gewesen...hab auch im Internet gesucht, und nix zu Wechselwirkungen mit Tavor gefunden... aber soooo stark hat 1mg Tavor bei mir noch nie gewirkt, da musste man schon mit mind. 2 oder 3mg kommen dass ich davon mal müde werde....


    Versuch einfach dein Glück, und wenn dich jemand auf den Schnupfen anspricht sagst du einfach, du hättest eine Allergie ;-D]:D

    Silber,

    die Zwansimpfung kann vielleicht noch kommen.


    Wier haben Gestern auf der Arbeit einen Text bekommen.


    Ob das stimmit, was im Text stht, weiss ich nich, aber ich werde mal ein bisschen suchen.


    Der Impfstoff soll wohl einen kleinen Chip beinhalten, damit man die überleben findet.


    Was das jetzt genau ist weiss ich nicht. (diese Seite ist auf Spanisch)


    Ich habe mich nur gefragt, was ist wenn die Geschichte Stimmt?

    @ :):)*