Silber, das tut mir sehr, sehr leid! :°_:°_:°_


    Mein aufrichtiges Beileid! :)-


    Ich wünsche dir ganz viel Kraft für die kommende schwere Zeit. :)*:)*:)*:)*


    Sehe es auch so: Mache das, womit es dir im Moment am besten geht, wenn du hier im Forum schreiben magst, dann tu' es!


    Wenn du mal reden (bzw. schreiben) möchtest: Ich bin für dich da! @:)@:)@:)


    LG!


    Britta

    @ :):)*Liebe Silber,

    ich habe es gerade gelesen, das tut mir aufrichtig leid.:°_:°_


    ich nehme dich in Gedanken ganz lieb in den Arm:°_


    mir fehlen leider auch die Worte :)-


    viel Kraft und Mut wünsche ich dir :)* für die bevorstehende Zeit

    Danke für eure lieben Worte und dass ihr da seid! @:):)*x:)


    und Cleeni...was war das denn für eine lustige Zeichenkreation? ]:D;-D


    ich bin gegen 4 Uhr endlich mal eingeschlafen (und nein, an Müdigkeit mangelte es nicht, habe seit Tagen nicht mehr richtig geschlafen), halb 8 klingelte der Wecker, wobei mir direkt klar war, dass ich die Therapie absagen muss. Ob ich morgen hingehen kann weiss ich auch noch nicht. In solchen Momenten wünsche ich mir Führerschein und Auto, dann kann ich nämlich heulen, ohne dass mich jemand blöd anguckt...


    wenn ich morgen nicht hingehe bin ich selbst schuld, dann kann ich selbst gucken wo ich bleibe bezüglich Trauerfeier. Zufall übrigens, in der Nacht auf Montag (da war er schon

    , aber ich wusste es noch nicht) habe ich mir überlegt, ob man bei einer Trauerfeier wegbleiben darf oder ob das irgendwie unangebracht ist. Keine Ahnung wie ich darauf gekommen bin...


    hab mit meiner Therapeutin SMS geschrieben, ich bin ihr so dankbar, dass sie jetzt da ist. x:) das hilft auch tatsächlich. Sie meint, sie glaube an Schicksal, und es würden sich für mich neue Türen öffnen durch seinen Tod. Das fand ich im ersten Moment eine sehr seltsame Aussage...denke aber, letztendlich stimmt es.


    Ich bin einfach nur müde momentan - körperlich wie auch psychisch. Und wütend. So wütend. 3 seiner 4 Geschwister haben das gleiche, eine wurde operiert, künstliche Klappe, da Rekonstruktion nicht mehr möglich war. Sie sind alle älter, teilweise 11 Jahre. Und alle leben sie noch. :-/ Wieso er dann nicht?? >:(


    wie kann er denn jetzt weg sein? :°(

    Ich finde, so eine Trauerfeier ist nur für die Leute - du kannst doch überall und zu jeder Zeit lieb an deinen Vater denken :-) Ich würd es nicht so schlimm finden, wenn du da nicht hin gehst, denn die Leute, die da sein werden sind ja nicht so wichtig für dich ... :-
    Ihc drück dir die Daumen, daß du es morgen zur Therapeutin schaffst - finde das sehr wichtig !!! :)*:)*:)*

    ich beschäftige mich gerade mit der Frage, warum man vom Weinen Kopfschmerzen kriegt- und lese mit Erstaunen, dass viele das gar nicht haben. :-o also ich habe das schon immer, es ist selten, dass ich mal hinterher keine Kopfschmerzen habe - meistens dann, wenn nur ein paar Tränen gelaufen sind, ohne "richtiges" Weinen.


    Das ist dann teilweise nachher fast schon migräneartig. Sehr unangenehm.


    Theorien, die ich gelesen habe: Psychische Gründe (erschliesst sich mir nicht. Wieso dann erst nach dem Weinen?), Verspannungen (inwiefern verspannt man sich beim Weinen derart?), Dehydrierung (Absurd - als ob man literweise Wasser verlieren würde beim Weinen. Des weiteren hilft mir Trinken nicht!). Wirklich schlauer bin ich jetzt nicht. %-|